Aufkleber entfernen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Aufkleber entfernen

      Hey Leute,
      ich frage mich, wie ich Aufkleber von meiner Scheibe entfernen kann.
      Ich habe eine Scheibentönungsfolie von Innen an der Heckscheibe.
      Löst sich die Folie von Innen, wenn ich von Außen auf die Aufkleber halt ?

      RuhrDubs

      Codierungen für alle VAG Fahrzeuge im Raum Bottrop / Essen / Oberhausen / Mülheim -> PN !
    • Im Baumarkt bekommst du einzelne Rasierklingen, damit vorsichitig und in einem spitzen Winkel zur Scheibe Stück für Stück unter die Aufkleber, bekommste runter damit und es bleiben auch keine Kratzer.

      Ansonsten, Wärme ist immer gut, wenn du ne gute Tönungsfolie drin hast und sie schon länger drin ist dann passiert der nichts. Aber halt den fön nicht zu lange drauf :D

    • Folie ist jetzt fast 2 Jahre drin.
      Will das aber mit der heißen Luft nicht riskieren, nachher fällt mir der Spaß doch runter :S

      Mhm... gibt's nicht irgend nen Chemischen Helfer ?

      RuhrDubs

      Codierungen für alle VAG Fahrzeuge im Raum Bottrop / Essen / Oberhausen / Mülheim -> PN !
    • Also Ceranfeldschaber und Rasierklingen würd ichs definitv nicht machen. Schau das du nen anfang findest und sprüh Etikettenlöser rein. Des Zeug bringt des was der Name verpricht. Bei der Methode mit Ceranfeldschaber oder Rasierklingen können die Heizdrähte der Heckscheibenheizung schaden nehmen.
      Und die Methode mitm Dampfstrahler in ner Waschbox ist aber hoffentlich nicht ernst gemeint Itschi oder? Meist sind so Folien von Innen geklebt und nicht von Außen

    • Matze90 schrieb:

      Also Ceranfeldschaber und Rasierklingen würd ichs definitv nicht machen. Schau das du nen anfang findest und sprüh Etikettenlöser rein. Des Zeug bringt des was der Name verpricht. Bei der Methode mit Ceranfeldschaber oder Rasierklingen können die Heizdrähte der Heckscheibenheizung schaden nehmen.
      Und die Methode mitm Dampfstrahler in ner Waschbox ist aber hoffentlich nicht ernst gemeint Itschi oder? Meist sind so Folien von Innen geklebt und nicht von Außen
      Ja man sollte bei der Klingenmethode schon bissl mit Hirn arbeiten, und ned Samba mit der Klinge auf den Heizdrähten tanzen. Und zwischen den Drähten ist ja bekanntlich etwas raum.
    • kev....
      echt ey^^

      einfach wie schon gesagt mim ceranfeldschaber oder ner rasierklinge
      in nem sehr flachen winkel drunter scharben und dann kommt der auch scho;)
      hab ich auch so ätliche male gemacht. da passiert nix ^^

      auf lack arbeitet man natürlich nicht mit klingen!

      Gruß Kellerwerk

    • ihm geht es doch um aufkleber die von außen auf der Scheibe sind und nicht um die Tönungsfolie 8|


      Lackierte Rückleuchten ich habe sie^^
      VCDS vorhanden (Fehler auslesen und Codierungen)
      VCP auch vorhanden
    • So mache ich es auch immer,aber wenn die Scheiben von innen getönt sind ?(
      Sorry,dachte da jetzt an den Radierer,weil ich damit keine Erfahrung habe.