GTI - Bilstein Fahrwerk empfehlenswert?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • GTI - Bilstein Fahrwerk empfehlenswert?

      Hallo!

      Ich hab mal ein bisschen hier durchgeguckt und lese immer wieder FK oder H&R, aber Bilstein hab ich bisher nicht entdeckt.

      Kann man die Fahrwerke für den GTI empfehlen?

      Also B12 - B16?

      Danke. :)

      Gruß André,
      meinGOLF.de Moderator


      "döp döp döp dödödöp döp döp
      dödöp döp döp dödödöp döp döp"

      Scooter, 2003
    • Dann ist das B16 oder auch das KW Variante 3 (sind weitestgehend baugleich) die richtige Wahl. Das B14 (respektive KW V2) ist auch hervorragend, hat aber weniger Einstellmöglichkeiten als die andern beiden.
      Das B12 (KW V1) hat ein vorgegebenes Setup, lässt sich also nur in der Tiefe, nicht jedoch in Zug- und Druckstufe verstellen und ist in meinen Augen zu hart und umkomfortabel abgestimmt.

      Gruß Julian,
      meinGOLF.de Moderator
    • Dachte ich mir schon.

      Ich wollte halt nur wissen ob man das empfehlen kann. Ich weiss zwar, das die Fahrwerke top sind, aber muss ja nicht unbedingt immer auf jedes Fahrzeug zutreffen.

      Deswegen hab ich gefragt.

      Gruß André,
      meinGOLF.de Moderator


      "döp döp döp dödödöp döp döp
      dödöp döp döp dödödöp döp döp"

      Scooter, 2003
    • Also ich bin mit meinem KW mehr als zufrieden und habe bisher auch noch von keinem Golffahrer hier aus dem Forum gehört, dass er mit seinem KW/Bilstein Fahrwerk unzufrieden wäre. Wirste nix verkehrt mit machen =)

      Gruß Julian,
      meinGOLF.de Moderator
    • GolfGT-R schrieb:

      Dann ist das B16 oder auch das KW Variante 3 (sind weitestgehend baugleich) die richtige Wahl. Das B14 (respektive KW V2) ist auch hervorragend, hat aber weniger Einstellmöglichkeiten als die andern beiden.
      Das B12 (KW V1) hat ein vorgegebenes Setup, lässt sich also nur in der Tiefe, nicht jedoch in Zug- und Druckstufe verstellen und ist in meinen Augen zu hart und umkomfortabel abgestimmt.



      Hi,

      mit den Bilsteinfahrwerken kenn ich mich noch ein bisschen aus, von KW hab ich allerdings bis jetzt nur angelesenes Wissen.

      Von daher muss ich bei Bilstein etwas verbesseren.

      Das B16 ist nur mit einem Rädchen einstellbar, d.h. Druck- und Zugstufe werden harmonisch miteinander verstellt. Bei KW Variante 3 wird hingegen Zug und Druckstufe getrennt voneinander eingestellt, wodurch sich ein Hobbypilot schnell das Setup versauen kann. B14 ist ein reines Gewindefahrwerk bei dem nur die Höhe eingestellt werden kann, bei KW Variante 2 kann noch die Zugstufe eingestellt werden. Das B12 ist ein starres Fahrwerk, also ohne Gewinde. Hier sind nur Dämpfer (geniale Bilstein B8 oder B6) und die dazugehörige Feder enthalten.

      Von daher würde ich dir auch das Bilstein B16 empfehlen, da du hier die Härte deiner Dämpfer nach Lust und Laune verstellen kannst, ohne Angst zu haben später das richtige Setup wieder zu finden.

      Falls sich das jetzt alles nach nur Pro Bilstein und Contra KW anhören sollte: Bitte nicht so sehen, da ich noch keine KW gefahren bin und mir deshalb auch keine wirkliche Beurteilung anmassen möchte.
      Gruß
      Benny
    • GolfGT-R schrieb:

      Dann ist das B16 oder auch das KW Variante 3 (sind weitestgehend baugleich) die richtige Wahl. Das B14 (respektive KW V2) ist auch hervorragend, hat aber weniger Einstellmöglichkeiten als die andern beiden.
      Das B12 (KW V1) hat ein vorgegebenes Setup, lässt sich also nur in der Tiefe, nicht jedoch in Zug- und Druckstufe verstellen und ist in meinen Augen zu hart und umkomfortabel abgestimmt.

      Die Infos sind leider falsch.

      KW V3 und Bilstein B16 sind natürlich nicht baugleich und das KW V2 nicht mit dem Bilstein B14 vergleichbar (KW V2 härteverstellbar, Bilstein B14 dagegen nicht). Und das Bilstein B12 ist ein reines Sportfahrwerk, sprich auch hier stimmt die Info nicht das sich das Fahrwerk in der Höhe verstellen lässt.

      Das Bilstein B14 ist meiner Meinung nach dem KW V1 vorzuziehen (allein schon wegen der um einiges hochwertigeren Dämpfer), das KW V2 und V3 dagegen auch empfehlenswert und mit dem Bilstein B16 zu vergleichen, wobei hier das KW V2 nicht mit dem Bilstein B16 mithalten kann, sprich bei der Wahl der Qual nur das KW V3 dem Bilstein B16 entgegen zu stellen ist.