30€ für Falschparken?!?!?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • 30€ für Falschparken?!?!?

      Folgender Sachverhalt: Eine Durchgangsstraße wurde aufgrund einer Umleitung durch eine Fußgängerzone verlegt. Am Straßenrand (in der Fußgängerzone) haben schon einige Autos geparkt, sodass ich mich dazu gestellt habe. Als ich zurück kam, klebte eine 30€ Knöllchen an meiner Scheibe wegen Parken in der Fussgängerzone.

      Ist dies gerechtfertigt? Denn die Fußgängerzone war aufgrund der Umleitung gar keine mehr. Was meint Ihr?

    • Auch wenn die FGZ "keine mehr ist" , dann könnten die das immer noch so auslegen das du den Verkehr durch die sowieso schmale ( nehm ich einfach mal an ) "FGZ" behindert hast.

      Zahl die Strafe und gut is.

    • Habe gedacht jetzt widerspreche ich mal schriftlich. Vielleicht melden sich auch die anderen 15 aus der Reihe und das Bussgeld wird erlassen.

      Mir kam es schonmal vor, dass ich zwei Wochen nach einem Strafzettel einen Brief bekommen habe, ich soll meine Bankverbindung nenne, damit die das Bussgeld zurück überweisen können.

    • RE: 30€ für Falschparken?!?!?

      Kannst der Behoerde auch nen netten Brief schreiben, in dem du deine Sichtweise darstellst.

      Hab vor einiger Zeit im absolutem HAlteverbot gestanden, weil ich nur schnell zur Bank rein wollte, um Geld abzuholen. Als ich zurueck war hab ich nur jemanden vom Ordnungsamt gesehen, aber kein Knoellchen gehabt. Bis dann der Brief vom OA kam mit der Rechnung ueber 25 Euro.

      Hab dann nen Brief zu denen geschickt, und denen gesagt das mit ploetzlich waehrend der Fahrt der Motor ausging und ich rechts angehalten habe, um nachzusehen was kaputt ist.
      Hab darauf hin nie wieder etwas von denen gehoert.

      Also versuchs mal mit nem netten Brief in gleicher weise, vielleicht klappt es ja. Muss ja nicht direkt ein Einspruch sein.

      Gruss
      Arne

    • Ich hatte für Heidelberg eine Genehmigung zum Befahren einer Fußgängerzone ab 20 Uhr abends.

      Ich also reingefahren und mein Auto am Rand abgestellt, weil ich was anzuliefern hatte. Als ich aus dem Gebäude raus kam, stand gerade ein Herr vom OD davor und schrieb mir nen Strafzettel.

      Darauf zeigte ich Ihm die Genehmigung und er erwiderte nur, schauen sie mal auf die Uhr, es ist 19.55 Uhr Ihre Genehmigung ist damit noch nicht gültig 8o Ich staunte nicht schlecht, so was beklopptes und genaues hab ich noch nicht erlebt. Hab natürlich einspruch eingelegt mit allem was dazu gehört. Bin jetzt mal auf die Antwort gespannt.

      In Heidelberg sind die sowas von Geldgeil, das ist teilweise schon unverschämt

    • Original von Samply
      In Heidelberg sind die sowas von Geldgeil, das ist teilweise schon unverschämt


      Da sachste was,

      mir haben die Cops ja auf dem Weg zu nem Einsatz mit Blaulicht n Zettel in die hnad gedrück ich solle mich n paar Stunden später auf der Wache geben. Da haben die dann das Auto gecheckt und natürlich was gefunden.
      Zeigt ja mal deutlich wie die aufs Geld aus sind. Stell dir ma vor du hattest nen Unfall und wartest auf die Cops und die kümmern sich erstmal um einen mit nem getunten Auto ! X(
    • Ach, den Fall hatte ich schon.

      Situation:
      3er BMW, komplett getunt, mit allem was geht. Ich beifahrer, ein Freund von mir ist gefahren. Wir fahren über eine grüne Ampel (Sie war wirklich grün, nicht gelb oder dunkel rot) Plötzlich kommt auf der Fahrerseite einer von links reingeschossen. Lauter Knall, Seitenairbag ging auch auf.
      So dann Polizei gerufen nach dem ersten Schock. Als sie kamen, war die erste Frage nicht "brauchen sie einen Krankenwagen" oder "alles OK", nei die erste Frage war - und das werde ich nie vergessen - "Zeigen sie uns doch bitte mal den Fahrzeugschein und alle ABE`s" Die Schuldfrage und die Unfallaufnahme haben sie erst gemacht, nachdem sie sichergestellt hatten, dass am BMW alles eingetragen war. . .

      Na Danke, liegste halb tot im Auto und die machen erst mal das Handschuhfach auf und suchen nach den ABE`s - Soweit kommts noch X(