HILFE gti klingt wie traktor!

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • HILFE gti klingt wie traktor!

      Hallo leute,

      Ich hab eein riessen Problem, seit paar Tagen hat mein golf 5 gti ab 5000 u/min angefangen leicht zu zieschen.
      Vorhin in der Stadt, ich hab Vollgas gegeben ab ca 40kmh und dann gabs ein peng und er klingt nun wie Traktor.
      Verdamt laut wie ohne auspuff.
      Es ist defintiv in der nähe des Krümmers.
      Nun ist die Frage was genau.
      wieviele Dichtungen hat er genau?
      1x am motorblock die 4 loch dichtung , einmal die zum Kat am Flexrohr. Welche kann es noch sein?
      Ich weis es gibt zb bei den 1.9 tdi´s eine kleines Flexrohr ca 4 cm am Turbolader direkt, kenne einen bei dem war das mal hin und klang genau so...
      Hat der Gti auch so eine???
      ansonsten erfahrungen. was könnte es sonst sein????

      Danke!

      LG

    • Ich hatte mal 'n Riss im Hosenrohr (oder wie das heißt :)) Wenn du's beim :) machen lässt, dann tauschen die auch den Kat mit, da es wohl ein Teil sein. What ever! Hat mich glaub 700? gekostet.


      Sent from my iPhone using Tapatalk

      9 von 10 Stimmen in meinem Kopf sagen, ich sei nicht verrückt! Die 10te singt die Titelmelodie von Halloween! 8|

      Check This Out -->WörtherseeDUBS

    • hi ,
      ok guter tip.
      Das kann es sein, werde morgen näheres gesagt bekommen beim anheben
      Sah das neu teil genau so aus? also alles an einem stk.??

      ebay.de/itm/Downpipe-Vorkat-Ho…teile&hash=item2ebac8e964

      250kb.de/EyzdKyN

      Aber wenn ich so überlege, im hosenrohr entsteht doch eigendlcih kein grosser druck?
      Hats bei dir auch ein platz geräusch gegeben? es klang so als ob ein luftbalonggeblatzt wäre und dann gings los.

      habe eben noch einen im ebay gefunden.

      ebay.de/itm/DOWNPIPE-Hosenrohr…teile&hash=item4843ab7d43

      aber dieser ist irgendwie einzeln, falls es doch so ist, müsste es ja auch ohne kat gehen oder?
      schon eckelhafte angelegnheit, kann den nicht was simples kaputt gehen :cursing::cursing::cursing:

    • Is doch immer das Teure was kaputt geht :) Ich kann's dir ne genau sagen wie's war. Is schon lang her. Auf der Rechnung von damals steht bei mir 606,16? + MwSt. Falls du willst, kann ich die Rechnung mit Details mal posten.
      Ich war halt beim :). Hab nix über Ebay bezogen.


      Sent from my iPhone using Tapatalk

      9 von 10 Stimmen in meinem Kopf sagen, ich sei nicht verrückt! Die 10te singt die Titelmelodie von Halloween! 8|

      Check This Out -->WörtherseeDUBS

    • Was gerne durchgeht sind die Flexrohre.
      Wieviel KM haste auf der Uhr?
      Bei mir war im August der Krümmerflansch gerissen (1400.- Euro Repkosten).
      Ursache war ein gerissenes Gummielement der Pendelstütze (25.- Euro)
      Kontrollier mal die Gummi der Pendelstütze, Aufhängungen und Motorlager auf Risse. Nicht dass nach der REP, wieder was kaputtgeht

      [customized] - NWT powered

    • Das ist bei mir gemacht worden. Es könnte in dem Fall so viel sein. Da ist so ne Art Hitzeschutz über dem Rohr, was zum Kat geht. Da hat's bei mir raus gepfiffen. Ich war dabei, als sie's festgestellt haben.

      Bei dem Preis kommt noch die MwSt. drauf :thumbdown:

      9 von 10 Stimmen in meinem Kopf sagen, ich sei nicht verrückt! Die 10te singt die Titelmelodie von Halloween! 8|

      Check This Out -->WörtherseeDUBS

    • hi,
      ich danke euch für eure Hilfe, heute habe ich das Problem gefunden!
      zwischen felxrohr vom Kat und abgasturbo ist ja ein Rohr. An diesem Rohr ist ein stern drangeschwiesst welcher mit dem Turbolader Verschweisst ist, normaler weisse! Bei mir ist es an diese stell komplett abgerissen.
      Werde aber aufkeinen Fall 7 scheine dafür zahlen, neu muss es ja nicht.

      Ich geh zu nem Kumpel in die Werkstatt er soll es ausbauen und wieder zusammen schweissen.
      Also das Teil ist auf jedenfall nicht vom vollgas abgeflogen sondern durch die Vibration des Motors.
      Der wagen hat nun 100tkm und ist bj 04/05 daher denke ich mal das es nicht ausgewöhlich ist nach ca 8 Jahren :(

      LG

    • Wie gesagt, kontrollier mal die Gummis. Die sind meist eh fertig nach der Zeit. Auch wenn se net gerissen sind, verhärten sie dennoch und ändern damit das ganze Dämpfungs- und Schwingsungssystem

      [customized] - NWT powered

    • Die Pendelstütze siehste von unten wenn der Wagen auf der Bühne ist. Motorlager musst mal schauen, da weiss ichs nur wie es beim VR6 ist.
      Man sieht schon ob ein Gummi gerissen oder verschlissen ist. Wenn es nur verhärtet ist wirds schwerer. Da bräuchte man ein neues Teil zum Vergleich oder bissel Erfahrung. Aber nach 5-6 Jahren gehn die meisten Lagergummis den Bach runter.

      [customized] - NWT powered

    • hmm ok, der wird morgen gemacht ich werde die mir anschauen,
      wunderd mich ziemlich das ein so schwerer Motor der sich durch die power zur achse sehr verspannt nur auf 3 Gummi lagern liegt :S
      warum entwickeln die schwiene keine besseren Lager ! was sind schon 5-6 jahren, dann müsste ja fast jedes auto das 8-10 drauf hat die gummis kaputt haben.
      wie bekommt man die überhaupt raus? kan man den Motor an der Ölwanne einfach hochdrücken oder muss man zuvor was lösen?

    • also anhand deiner fragestellung solltest das dringend machen... es gibt dafür motorhalter und oder motorkran...

      gruß thomas

      Wenn es mit Gewalt nicht geht dann geht's mit viel Gewalt...und wenn's mit viel Gewalt nicht geht dann geht es mit Feuer... :D
    • Tja warum?
      Gummi ist das billigste Material für den Einsatz ab Werk. Aber viele vergessen, dass Gummi werkstofftechnisch einfach verschleisst. Es altert über UV-Strahlung, Hitze, Schwingungen und mechanischen Abrieb wenn zum Beispiel Wasser rankommt in dem etwas Sand, Staub gelöst ist. Man versucht zwar stabilisierte Gummimischungen zu konfeltionieren, aber auch die halten nicht ewig.

      Eine alternative wären Teile aus PUR. Im Fahrwerk werden schon recht oft eingebaut. Elastogran ist mit der größte Hersteller weltweit für den Serieneinsatz.
      polyurethanes.basf.de/pu/cella…zfeder-Eine_saubere_Sache

      polyurethanes.basf.de/pu/solut…roup/PU_TV/Cellasto_Image

      Die bieten auch andere Sachen an wie Drehmomentstützen, Tellerauflagen etc.
      Nur ist das wieder ne Preissache. Das kommt eher im Zubehörmarkt oder Reparaturfall zum Einsatz.

      Man kann in der Regel fast jedes Gummiteil gegen eines aus PU tauschen. Aber man sollte auf die Qualität achten. Zuviele billige Produkte minderwertiger Qualität gibt es. Die auch schneller kaputt gehen, und teure Folgen nach sich ziehen.
      Hier gerade ein aktueller Fall im A3 Forum mit Bildern der gerissenen Buchsen
      Anschauen

      polyurethanes.basf.de/pu/cella…er-Originaler_gehts_nicht

      Oft wird argumentiert dass das Fahrverhalten wesentlich besser ist als mit Gummi und die Teile Haltbarer sind. Haltbar kommt drauf an was der Hersteller für PUR nimmt.
      Besseres Fahrverhalten, mag sein, aber der normale Fahrer der keine Rennstrecken fährt wird hiervon nicht sonderlich viel bemerken. Spätestens nach ein paar Tagen/Wochen hat er sich dran gewöhnt und nimmts nicht mehr als besser wahr.

      Auch gilt es zu bedenken, bei der Fahrzeugentwicklung werden alle komponenten entwickelt, konstruiert und berechnet auf die Eigenschaft von den Gummiteilen. Inklusive Resonanzen und Betriebsschwingungen. PUR hat gegenüber Gummi ganz andere Eigenschaften und Härten. Die kann man nicht 1:1 austauschen. Eventuell handelt man sich an anderer Stelle Probleme durch Resonanzverschiebung ein, die erst viel Später zum Schaden führen. Ich wechsel da lieber alle 4-5 Jahre konsequent alt gegen Original-Teile aus. Da passts wenigstens ins System.

      [customized] - NWT powered