Abstand Felgenhornschutz-->Felge

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Abstand Felgenhornschutz-->Felge

      HI also ich hab folgendes Problem , meine neuen Sommerreifen haben einen Felgenhornschutz und nun stehn die ca 3 mm über das Hornraus und sind am nähesten Punkt ca 1 mm vom Stoßdämpfer weg ! Jetzt mach ich mir sorgen das wenn ich mal autobahn fahre und der Reifen ordentlich auf Temperatur kommt sich ausdehnen könnte und eventuell streifen oder vll sogar platzen ?!? Gibt es ne möglichkeit da mit ganz dünnen Scheiben 1 oder 2 mm etwas weiter weg zu kommen aber noch genügend platz auf der RAdnabe zu haben für die Felge.....( wegen mittenzentrierung und so )... wenn möglich könnte man da die originalschrauben verwenden ? wo gibt es sowas ? muss nur 1 oder 2 mm pro seite sein damit wär ich zufrieden und beruhigt , es sei denn ihr wisst was anderes .
      Grüße MArco
      ( achja 5 mm sind schon zu arg ..kann nicht noch weiter nach aussen )
      VA 9 J 16 ET 30

    • 1mm ist definitiv viel zu wenig abstand!

      Du hast nur die möglickhkeit 5mm Spurplatten zu montieren!

      Oder du musst dir in ner Dreherrei 2mm oder auch 3mm Platten anfertigen lassen.

      Gruß

    • RE: Abstand Felgenhornschutz-->Felge

      also 1mm ist besser wir nix mehr.............

      also mal ernst fahr ne "richtige" runde auch autobahn so richtig und dann schau naoch mal nach und du wirst das selbe sehen wie ich es mir schon denke "NIX"

      da passiert auch nix....

      bei hat bei der ersten rad reifen kompie nicht mal nen bierdeckel dazwischen gepasst und auch nix gewesen und was hatte ich mir sorgen gemacht am anfang.

      also viel spass bei der probefahrt

      gruss
      MisterGolf4

      Gruß Andy

    • Soviel ich weiß, muß die Felge mindestens 4-5mm vom Stoßdämpfer weg stehen, weil sonst kriegste das ganze nicht eingetragen. Und bevor ich ne Probefahrt mit den Wagen mache, (so wie´s MisterGolf4 sagte) würde ich erstmal beim TÜV nachfragen, wie groß der Mindestabstand sein darf.
      Ansonsten kannste Pech haben, das dir auf der AB noch etwas passiert, weil die Felge doch zu nah am Stossi ist. Und dann siehst alt aus.

    • RE: Abstand Felgenhornschutz-->Felge

      Original von MisterGolf4
      also 1mm ist besser wir nix mehr.............

      also mal ernst fahr ne "richtige" runde auch autobahn so richtig und dann schau naoch mal nach und du wirst das selbe sehen wie ich es mir schon denke "NIX"

      da passiert auch nix....

      bei hat bei der ersten rad reifen kompie nicht mal nen bierdeckel dazwischen gepasst und auch nix gewesen und was hatte ich mir sorgen gemacht am anfang.

      also viel spass bei der probefahrt

      gruss
      MisterGolf4


      Glückwunsch wieder ein Todeskandidat.
      Eine halbwegs schnellgefahrene Kurve und der reifen arbeiten sich 1mm in den Dämpfer.... Reifen haben ja bei Kurvenfahrten ein Walkverhalten. Auch wenn Niederquerschnittsreifen nicht so strak weggedrückt werden ist 1mm nichts... und ich vermute mal der Tüv wird das auch so nicht abnehmen.

      Aber mach mal

      Gruß
      Marten

      Meine Freundin denkt ich bin neugierig, zumindest steht das in ihrem Tagebuch :D

    • Naja eingetragen ist das Ganze ja schon durch den TÜV ! Es wurde sogar mit dieser Reifensorte eingetragen , allerdings gibt es diesen Reifen als Version mit als auch ohne Felgenhornschutz ! nun habe ihc ja die mit ! also eher doch Spurplättchen ?
      Grüße Marco

    • Original von Marco
      Naja eingetragen ist das Ganze ja schon durch den TÜV ! Es wurde sogar mit dieser Reifensorte eingetragen , allerdings gibt es diesen Reifen als Version mit als auch ohne Felgenhornschutz ! nun habe ihc ja die mit ! also eher doch Spurplättchen ?
      Grüße Marco


      Definitiv Spurplatten,sofern du keine Rad/Reifenkombi fährt wo du im Nachhinein ziehen lassen mußt was aber bei 9x ET30 der Fall sein wird bei diverser Tieferlegung.

      Sicherheit geht vor und bei unsicherne Sachen dann extra noch verschärft Proberunden fahren etc. ist absoluter Quatsch.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von SharpShooter ()

    • Und wie ist dass wenn ich mir jetzt 6 kaufe , also 3mm pro seite und im geschäft noch 1 mm runterfräsen tu , damit meine radzentrierung nicht allzusehr leidet , iss das arg fatal ? was meint ihr ?

    • Bei 3mm pro Seite denke nicht das Probs mit der Mittenzentrierung hast.
      Neue Schrauben wirst normalerweise auch nicht brauchen.
      Schrauben sollten 7,5 Umdrehungen im Gewinde packen das reicht.
      Aber frag doch mal bei nen Reifenladen nach die auch LKW Reifen machen ob sie dir evtl. die innere Felgenschutzkante abschneiden können die haben Geräte zum Profilschneiden damit müßte es gehen.
      Evtl. vorher mal noch beim Reifenhersteller anfragen ob die bedenken hätten die Kante abzuschneiden aber eigentlich dürfte dem nix im wege stehen.

      Gruß Andi

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Andi_S ()

    • Evtl. vorher mal noch beim Reifenhersteller anfragen ob die bedenken hätten die Kante abzuschneiden aber eigentlich dürfte dem nix im wege stehen.



      Das werden die niemals machen, da PKW Reifen nicht zum nachschneiden ausgelegt sind, schon gar nicht auf den Flanken.

      Gruß
    • Wüßte nicht warum?
      Die Felgenschutzkante besteht nur aus überstehenden Vollgummi um die Felge vor Berührung und Beschädigung zu schützen!
      Denke auch nicht das sie komplett weg muß sondern nur etwas verkleinert werden muß.
      Fragen würd ich trotzdem, wär die einfachste und günstigste Lösung.

      Gruß Andi

    • So ich habe mir jetzt 3mm pro Seite ersteigert , ich werde euch wissen lassen wie es vom Fahrverhalten her ist und wie das mit den Radschrauben ist ..
      Danke für eure Hilfe Marco

    • Ende des Problems

      So ich habe am Donnerstag meine 3 mm pro Seite für Vorne bekommen , montiert mit originalschrauben gehen dann noch ca 5 Umdrehungen rein also genügend !(Funtech ) für hinten habe cih auch noch 10 mm pro Seite mitbestellt mit verlängerten Schrauben mit ZEntrierung versteht sich ( Funtech) So dann bin ich ca 300 km gefahren alles was so kam Autobahn LAndstraße Hoppelpiste FEldweg Wiese etc...Also mit 3 mm pro Seite ohne ZEntrierung ist keinerlei Problem ! LEnkrad ist ruhig wie eh und je.
      Das einzige was jetzt noch kommen mag ist der Tüv :)

      Felgen sind 9j 16 Et 30 225/45 / 16 er Reifen rundum vorne 3mm Scheiben pro Seite hinten 10 mm pro Seite.