welches fahrwerk für den r32?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • welches fahrwerk für den r32?

      hallihallo

      möchte meinen golf 5 r32 tiefer legen...

      pendel zwischen dem h&r montube gewindefahrwerk bis 50mm oder der tiefen version ab 50mm... wollte gern die originalen omanyt 18 zöller drauf behalten...

      was meint ihr??? für rasche antworten wär ich sehr dankbar!

      mfg lipolino

    • Was ist dir wichtiger, extremer Tiefgang oder max. Performance?

      Extremer Tiefgang = H&R Monotube tiefe Version

      Max. Performance = Bilstein B14 oder wenn es der Geldbeutel hergibt Bilstein B16

      Für den Nürburgring ist das H&R Monotube in der tiefen Version nämlich nicht geeignet, da dieses dafür zu weich (komfortabel) ist, die Bilstein Gewindefahrwerke wurden dafür auf dem Nürburgring abgestimmt und fahren sich erste Sahne, nur ist bei 50mm Tiefgang halt Ende Gelände das muss einem klar sein.

      bilstein.de/de/bilstein-erlebe…alitaet-mit-anspruch.html

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von AlexFFM ()

    • natürlich is mir beides wichtig, ne gute performance sowie auch die optik... :)
      ich tendiere mehr zum dem fahrwerk bis 50mm, hab angst das der golf mit der tiefen version zu tief wird und ich noch was am kotflügel etc machen muss.

      ist es eig so das umso tiefer man das fahrwerk schraubt, desto härter wird es?
      und wenn ich das bis 50mm fahrwerk einbaue, ist es nicht so das der r32 im endeffekt nur 30mm runter geht? der r32 is doch vom werk aus schon 20mm tiefer.

      mich würde mal interressieren wie die 50mm tiefer optisch am r32 bzw am golf 5 aussieht... dazu muss ich es wohl einbauen was... ;)
      oder hat jemand ein paar fotos vom golf 5 der 50mm runtergeschraubt ist? vllt sogar mit 18 zöllern drauf... wäre super!

      bg lipolino

    • Auf Grund des schweren BUB würde ich Dir zu einem KW raten. Wenn ein paar Eur übrig sind, nimm ein Härteverstellbares. Dann kannst Du noch nachjustieren. Sollte für den täglichen Bedarf aber kaum nötig sein. Ich fahre das V2i auch mit Werkssetup.

      Die 50mm werden sich wohl auf die Seriengolf-Werte beziehen. Damit kommst Du also mit dem R auf 30mm. Das ist aber nur der geprüfte Bereich gemâß TÜV-Gutachten. Die meisten FW kann man noch tiefer drehen.

      Die 30mm runter kannst Du in meinem Vorstellungfred sehen. Auf der letzten Seite sind ein paar Bilder mit den 18er Zolder. Das KW hat so an der VA noch ca. 25-30mm Restgewinde. So passt es ohne Kotflügelnachbearbeitungen. Wenn Du kannst runter schraubst wird Du was machen müssen...

    • hab mich für das h&r bis 50mm entschieden. bin recht günstig an ein neues fahrwerk gekommen.

      jetzt fehlt nur noch spurverbreiterung hinten... ach ja, da fällt mir wieder was zu ein... :)

      stimmt es, dass man beim synchro an beiden achsen spurverbreiterung haben sollte und nicht nur an einer achse?

      vielen dank für die antworten! man hört sich... :)



      bg lipolino

    • Hallo! Wann hast du vor das H&R einzubauen?! Bin nämlich auch auf der Suche nach nem Gewinde für mein R!!
      Wäre über deine Meinung über das H&R recht erfreut! :D
      mfg Daa