Heckansatz aus ABS oder GFK?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Heckansatz aus ABS oder GFK?

      Was ist der Unterschied zwischen ABS und GFK? Ich will ein Heckansatz kaufen und es gibt diese 2 Materialien. Was ist besser? Kann man beide normal lackieren? Welche muss geschliefen werden? ?(

    • ABS ist der Kunststoff den alle Autohersteller für die Karosserie benutzen. ABS hat den Vorteil das es nicht so leicht brecht, da es bei Druck etwas nachgibt. Auch manche Tuningmarken benutzen dies. Musste halt mal schauen :)

      GFK sieht man ja oft in der Customshows und so. Viel Tuningmarken benutzen den Stoff, da er zu einem günstigeren Preis angeboten werden kann. Allerdings ist dieser Kunststoff ziemlich empfindlich. Man bekommt schnell nen Riss oder sogar ein Bruch, wenn man mal nen doofen Bordstein übersieht.

      Von daher empfehle ich dir eher zum ABS Kunstoff!

      Hoffe konnte dir helfen ;)

    • Generell kann man sagen, dass die meisten lieber ABS statt GFK kaufen. Billig hergestelltes GFK bricht leicht und es ist schwerer zu lackieren als vergleichbare Stoßstangen.
      Wenn das GFK jedoch gut verarbeitet wurde und es somit über eine ausreichende Dicke verfügt, dann gibt es keinerlei bedenken auch GFK zu verbauen. Hier gilt dann SRS-TEC zu nennen, welche hochwertiges und passgenaues GFK herstellen.
      Von denen werde ich mir demnächst auch eine Stoßstange zulegen :thumbup:

    • Okay!, habe mich für ABS entschieden. Bekomme nächste Woche ein Heckansatz für meinen GTI in r32 Style.

      Frage jetz:

      Muss man die vorbehandeln?


      Danke für eure Antworten :thumbsup: