Komplettumbau

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Komplettumbau

      Werde demnächst meine komplette Innenausstattung umbauen. Wollte vorher mal mit denjenigen, die das schon einmal gemacht haben Erfahrungen austauschen.

      Ich habe mir das ganze folgendermaßen gedacht:

      - Batterie abklemmen (Airbag), dann Sitze und Rücksitzbank raus
      - Teppich raus und neuer rein
      - Sitze wieder rein
      - Sämtliche Verkleidungen Stück für Stück austauschen

      Was muss man beim Airbag beachten? Muss man die neuen Airbags beim VW-Händler aktivieren und registriern lassen? Und wie bekommt man die Sitze raus? Was gibt es sonst noch so zu beachten?

      ?( Fragen über Fragen ?(

      Wäre für Eure Hilfe sehr dankbar

      Gruß Markus

      PS: Meines Wissens wird bei der Produktion die Airbagnummer zusammen mit der Fahrgestellnummer für 20 Jahre im PC abgespeichert.

    • Also aus eigener Erfahrung kann ich sagen das schon das abziehen des Zünschlüssels reicht. Ansonsten klemm einfach nur die Masse ab. Ich habe sogar schon die Stecker von den Airbags umglötet, das Steuergerät hat nicht gemekert. VW brauchst du bei der Aktion nicht. Nur eins: Sxchalte während des Umbaus NIE!!!! die Zündung ein!!!! sonst besitzt dein Auto ein sammelsorium von Fehlermeldungen im Steuergerät. Der Sitz ist nur mit zwei 13Muttern befestigt. Sitz nach vorne schieben, die zwei Plastikkappen aus der Sitzschienenverkleidung entfernen, dann die zwei kleinen Schrauben raus. Jetzt den Sitz nach hinten und vorne in der Mitte die zwei Muttern abschrauben. Im Anschluss kannnst duden Sitz nach hinten aus der Schien schieben und herausnehmen. ACHTUNG!! vorher die Stecker für den Airbag unter dem Sitz lösen.

      Gruß
      Claus