Selbst ist der Mann

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Selbst ist der Mann

      Hi Leutem

      bis jetzt hatte ich meine Anlage auf einer zerschnittenen VW Hutablage, aber jetzt soll man eine aus Holz hergezaubert werden... :D
      Dazu meine Fragen:

      1. Welches Holz verwenden?
      2. Welche Dicke sollte das Holz haben?
      3. Welche Maßen brauche ich für einen 4rer Golf 2/3 Türer?
      4. Wie befestige ich das Brett, damit es nicht nach vorne rutschen kann? Bei der orig. VW Ablage sind ja hinten an der Rückbank diese Vertiefungen wo diese Plastikpins reinkommen die an der Ablage sind
      5. Wie befestige ich das Brett, damit es mit der Heckklappe nach oben geht? Einfach mit dem Seil aus der jetztigen?
        [/list=1]

        Fragen über Fragen. Wäre super von euch, wenn ihr mir helfen könntet!
        Jan

        EDIT: Ich habe bereits Boxen und Endstufe. Will jetzt nur wissen, wie ich mir am besten ne Ablage dafür baue!!!! Dazu die oben gestellten Fragen! ;)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von -Jan- ()

    • Original von syncros
      1. r-a-r.de -> neue heckablage ordern
      2. vernünftiges frontsystem einbauen
      3. guten sound im auto haben

      ;) Jan


      nicht vergessen die alten boxen bei ebay reinzusetzen um mit dem geld das frontsystem zu finanzieren :D
    • Falls Du wirklich auf einen Heckablagenbau stehen solltest, würde ich Dir zu einer 19mm MDF Platte raten. Dort kannst Du die Lautsprecher ggf. in die Platte reinsetzen, wenn Du den Ausschnittring ein wenig in die Platte mit ner Oberfräse reinfräst. Danach kannst Du dann alles schön mit Bespannstoff beziehen, damit man von aussen keine Lautsprecher sehen kann. Die Haltenasen solltest Du Dir irgendwie selber bauen oder die Heckablage am besten gleich festschrauben, damit die Dir bei einer Vollbremsung oder ähnlichem nicht den Kopf abtrennt. Genau aus diesem Grund solltest Du Dir das alles nochmal durch den Kopf gehen lassen und ein vernunftiges 16er Frontsystem kaufen, welches Du in die Türen baust. Das ganze kannst Du dann noch schön mit nem Sub im Kofferraum ergänzen und Du hast einen guten Einbau mit gutem Klang.

    • zum thema nur frontsystem: ich hab gerade keinen sub drin und fahr nur mit dem fronsystem rum.

      jetzt hab ich ihm mitm EQ, weil ich höre nicht so laut und es soll auch bei "normalen" lautstärken schön voll klingen, untenrum mal etwas die sporen gegeben und ich muss sagen das ding geht WIE DIE SAU! das wusste ich gar nicht, dass das so gut fönen kann!!
      da könnte man fast aufn sub verzichten. und auch wenn man aufreisst, das rummst wie hölle ohne zu verzerren oder das es unsauber klingt.
      hab ich wohl gut eingebaut :D *selbstaufdieschulterklopf*

      also von daher würde ich auch auf die heckablage verzichten und lieber ein frontsystem kaufen, die tür dämmen und die teile ordentlich befestigen (müssen ja nicht gleich stahlringe sein, holz ist auch schon sehr gut und das gibt sich nicht mehr viel zu stahl). da geht schon EINIGES!

      gruss von einem sichtlich überraschten und begeisterten märt......wie soll das dann erst werden wenn ich den sub wieder reinhänge *freu*

    • Erstmal vielen Dank für eure Antworten...

      Also bis jetzt sieht das so bei mir aus: Die Crunch 4 Kanal Endstufe ist oben auf der Hutablage festgeschraubt, daneben (links+rechts) befinden sich jeweils eine zusätzliche Box. Da aber diese komische Hutablage von VW aus diesem komischen Material dumm ausschaut wollte ich jetzt die neue... Im Kofferraum befindet sich dann der Sub.

      Meine vorstellung: Eine Sperrholzplatte (???) soll den Kofferraum anstatt der VW Hutablage abdecken. Darauf sollten dann meine 3 Kompuneten verschraubt werden. Holz hält die Schrauben nun mal besser als diese "pappe" von VW.... Die Sperrholzplatte, soll dann mit Bezugstoff überzogen werden, jedoch sollen Endstufe und Boxen sichtbar bleiben. Und dies aus folgendem Grund: Die Endstufe sollte noch einstellbar sein, ohne das ich mir die Finger brechen muss. (So wie es jetzt ist ist es gut. Klappe auf, verstellen im Stehen und klappe zu...) :)) Die Boxen lassen die Endstufe oben nicht so "alleine" ausschaun. Sieht sonst dumm aus...

      Also, was meint ihr? Sperrholzplatte nehmen, oder wie jetzt? :D

    • Nimm MDF Platte ist besser und viel stabiler als Sperrholz. Hab auch ne MDF mit 3 Wege System hinten drin. Und für vorne hab ich noch ein 2 Wege im Keller liegen. Wird auch noch verbaut.

      Gruß
      Feldi

      bash schrieb:

      beim nächsten tuning treffen of life einfach den stick presenten. mal gucken wer schneller ready to splash ist :thumbsup:
    • Original von Feldi
      Nimm MDF Platte ist besser und viel stabiler als Sperrholz. Hab auch ne MDF mit 3 Wege System hinten drin. Und für vorne hab ich noch ein 2 Wege im Keller liegen. Wird auch noch verbaut.


      MDF? Wie heisst denn diese Pappe, was VW da verbaut??

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von -Jan- ()

    • 19mm MDF. -> Rat vom Holz-Fachmann. :D
      Aber als Hutablage würde ich dir das nicht raten. Wenn das Ding nach vorne kommt das haut dir den Kopf ab. Mach lieber nen doppelten Boden und lass die Hutablage original. Oder bau die Lautsprecher in die Türen und ersetze somit die originalen.

    • pappe die vw verbaut: das sind alte kleider in fetzen gerissen, gepresst und zusmmengeleimt mit ner metallstrebe durch zum stabilisieren. so war das zumindest mal.

      mdf: mitteldichte faserplatte, immerhin echtes holz, zwar auch "nur" verklebte späne, aber sehr stabil und zichmal besser als pressspan. ist auch sehr gut zu sägen, weil splittert nicht. zudem schwingungsarm, was dem sound auch nicht schlecht tut.

    • Hast Du in Deinem Auto hinten Kopfstützen?
      Dann wirst Du nämlich nicht enthauptet! :D

      Gruß
      Feldi

      bash schrieb:

      beim nächsten tuning treffen of life einfach den stick presenten. mal gucken wer schneller ready to splash ist :thumbsup:
    • Original von Feldi
      Hast Du in Deinem Auto hinten Kopfstützen?
      Dann wirst Du nämlich nicht enthauptet! :D


      Die Kopfstützen werden bei einem Crash nicht halten und wenn die Ablage genug schwer ist einfach nach vorne aus den Halterungen rausbrechen und der Ablage den Weg nach vorne freigeben, um dort dann in Kopfhöhe einzuschlagen :(
    • Original von maert
      zum thema nur frontsystem: ich hab gerade keinen sub drin und fahr nur mit dem fronsystem rum.

      jetzt hab ich ihm mitm EQ, weil ich höre nicht so laut und es soll auch bei "normalen" lautstärken schön voll klingen, untenrum mal etwas die sporen gegeben und ich muss sagen das ding geht WIE DIE SAU! das wusste ich gar nicht, dass das so gut fönen kann!!
      da könnte man fast aufn sub verzichten. und auch wenn man aufreisst, das rummst wie hölle ohne zu verzerren oder das es unsauber klingt.
      hab ich wohl gut eingebaut :D *selbstaufdieschulterklopf*


      sry für OT:
      ist das bei dir dann aber nicht so das irgenetwas vibriert oder klappert? das geht mir nähmlich voll auf die nüsse :( und deshalb hab ich mir schon überlegt die boxen vorne in den türen raus zu bauen und n sub in kofferraum zu baun.
    • Will das mit dem enthaupten nicht auf nen Versuch ankommen lassen. Aber ich hoffe mal das ich, wenn ich mal nen Unfall bauen sollte, mit Kopf aus dem Auto komme!

      Gruß
      Feldi

      bash schrieb:

      beim nächsten tuning treffen of life einfach den stick presenten. mal gucken wer schneller ready to splash ist :thumbsup:
    • @lemming: ne, da klappert nix. guck mal auf den link in meiner sig. da kannste sehen warum da nix klappert. kiloweise bitumenmatten auf tür und verkleidung :D
      (irgendwo ganz unten bei den bildern)
      hat auch den vorteil, dass die tür mit nem schönen satten sound ins schloss fällt *pumpffff*

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von maert ()