Leistungsprüfstand

    • Allgemein

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Leistungsprüfstand

      Hallo,

      bräuchte mal ne Werkstatt o.ä. welche nen Leistungsprüfstand hat. - nahe Düsseldorf am besten.

      Wieviel kostet so eine Messung und wielange dauert die?

      Hat man Probleme bei ner Tieferlegung beim Prüfstand?

      Danke. :))

      Gruss

      dennis

    • ich war bisher bei 2 versch.

      einmal bei BOSCH-Müller
      Prüfstand ist ähnlich wie beim Bremsenprüfstand
      du bin ich ohne die damaligen Spoiler, also ein Serien-GTI mit GTI-Fahrwerk grad noch so drauf gekommen
      hatte 106 DM gekostet

      beim zweiten Mal war ich beim KERSCHER Tuning in Falkenberg
      auf dem Rennmotoren-Prüfstand
      da brauchst du rund 5 cm Bodenfreiheit
      kostet 50 €

      white rabbit 1999 - 2009

    • beim ADAC hier in aachen kostet das für mitglieder 25 Euro... dauer ca 1 Stunde.
      MFG
      Max
      P.S: Ich halte nichts davon, da der Motor sehr beansprucht wird, ohne z.B. durch den Fahrtwind gekühlt zu werden

    • Macht das nen UNterschied ob ich da mit 195iger oder 225/255 bzw. 15" oder 18" auftauche und den Check machen lasse. :))

      Wird dort auch die Endgeschwindigkeit gemessen, daher meine Frage oben :))

      @Max

      Der ADAC hat ne eigene Werkstatt oder mit so einem Service-LKW ?(

      Gruss

      dennis

    • Original von M-A-X
      Ich halte nichts davon, da der Motor sehr beansprucht wird, ohne z.B. durch den Fahrtwind gekühlt zu werden



      warm fahren würd ich ihn natürlich vorher schon

      die Kühlung bekommt er durch ein großes Gebläse, dass dann vor dem Auto aufgestellt wird

      white rabbit 1999 - 2009

    • hehe...

      nein, die messung erfolgt folgendermassen:
      der wagen rollt zunächst nur auf der rolle im leerlauf, dann wird im 2ten beschleunigt und dann in den höhsten gang geschaltet und dann vollgas.

      es sind 2 durchläufe vonnöten, mit dem ersten durchlauf erfolgt eine kalibrierung, der 2te durchlauf ist dann der test.

      wenn ihr auf die rolle fährt, solltet ihr auch schauen, ob die das drehmoment messen können, der adac-prüfstand hier in hamburg ist z.b. ein etwas älteres modell, der misst nur die leistung.
      beim bosch-dienst (eifestr.) haben die schon die neuere variante, wo das drehmoment mitgemessen wird.

      weiterhin sollte man dadrauf achten, daß die lüfter, die vorm wagen aufgestellt sind (je nachdem, ob turbo-motor oder nicht) auch den LLK gut belüften - die lüfter kommen allerdings nie an den"normalen" fahrtwind ran; deshalb ist die aufstellung schon ganz wichtig).