Sollwerte für LMM und AGR - 2.0 TDI MKB: BMM

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Sollwerte für LMM und AGR - 2.0 TDI MKB: BMM

      Hi,

      kennt jemand die Sollwerte für den LMM und das AGR?
      Will mit VCDS messen ob diese noch den Korrekten Wert geben

    • Die Sollwerte sind doch von Umgebungsbedingungen und Fahrzustand abhängig. Du kannst jedoch mit VCDS die (erechneten) Sollwerte anzeigen lassen und mit den (gemessenen) vergleichen.

      Gibt es einen konkreten Anlass für die Überprüfung oder einfach zum Prüfen?

      Gruß

      Golf V Goal 1,9 TDI DPF (105 PS) 6 Gang; MJ 06 4-Türer mi Zenec NC2011D, PDC, Codiert:CH, LH, US-Standlicht, Softtouch; Nachgerüstet: RLS, auto. abl. Innenspiegel, LED KZL, Türleuchten, Eton Upgrade Frontsys. inkl. Blaupunkt THA275; StHz TTV, Bi-Xenon inkl. ALWR

      Golf V Variant Sportline 1.4TSI (160PS)DSG; MJ09, Climatronic, Bi-Xenon, Panoramadach...
      Spritmonitor
      Biete Codierung für VAG-Fahrzeuge (Niederbayern, Raum PA, FRG)!

    • Ich mach einfach mal die messung und poste sie dann hier mit meinen werten ;)

      Grund ist das ich seit längerem, im oberen drehzahlbereich einen leistungsverlust habe und nicht die 200 km/h schaffe, zusätzlich ist der verbrauch gestiegen beim fahren und im stand auch.

      Laufleistung: 135500 km

    • Ok mach das. Bei dem Km-Stand ist der LMM schon mal einen Blick Wert, wäre nicht der erste. Wichtig auch Ladedruck, AGR etc.

      Golf V Goal 1,9 TDI DPF (105 PS) 6 Gang; MJ 06 4-Türer mi Zenec NC2011D, PDC, Codiert:CH, LH, US-Standlicht, Softtouch; Nachgerüstet: RLS, auto. abl. Innenspiegel, LED KZL, Türleuchten, Eton Upgrade Frontsys. inkl. Blaupunkt THA275; StHz TTV, Bi-Xenon inkl. ALWR

      Golf V Variant Sportline 1.4TSI (160PS)DSG; MJ09, Climatronic, Bi-Xenon, Panoramadach...
      Spritmonitor
      Biete Codierung für VAG-Fahrzeuge (Niederbayern, Raum PA, FRG)!

    • Wenn ich jetzt den LMM wechseln will,
      soll ich wieder den von BOSCH nehmen oder den von Pierburg?
      Hab irgendwo mal gelesen das der Pierburg nicht so schnell "verschleißt".
      Der BOSCH LMM soll mehr Luftmasse messen können und schneller ansprechen als der Pierburg,
      aber dafür früher sterben.
      Stimmt das?

      Und muss der LMM angelernt werden?

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von g0dl1k3x ()

    • @DJ-Mose

      Wie kommst du zu diesem Schluß ohne Messwerte?
      LMM = Luftmassenmesser

      Golf V Goal 1,9 TDI DPF (105 PS) 6 Gang; MJ 06 4-Türer mi Zenec NC2011D, PDC, Codiert:CH, LH, US-Standlicht, Softtouch; Nachgerüstet: RLS, auto. abl. Innenspiegel, LED KZL, Türleuchten, Eton Upgrade Frontsys. inkl. Blaupunkt THA275; StHz TTV, Bi-Xenon inkl. ALWR

      Golf V Variant Sportline 1.4TSI (160PS)DSG; MJ09, Climatronic, Bi-Xenon, Panoramadach...
      Spritmonitor
      Biete Codierung für VAG-Fahrzeuge (Niederbayern, Raum PA, FRG)!

    • Den Gedanken mit dem LMM hatte ich auch mal, den habe ich aber bis aus weiteres verworfen.

      Pierburg oder BOSCH - Boch ist da die bessere Wahl wie man in diversen Foren nachlesen kann, die Pierburg sind wohl nicht so zuverlässige was die Messwerte angeht.
      BOSCH Austausch ca. 80 - 90 €

      Ich habe bei mir auch den DDM ausgewechselt und hatte auf jeden Fall schon mal eine minimale Verbesserung was den Verbrauch angeht.
      Der kostet 48 € beim freundlichen und ist in 1 Minute gewechselt.
      NEBENBEI die Frage wie du den Wagen in welchem Drehzahlbereich fährst??
      Könnte es evtl. auch am DPF und dem Rußgehalt liegen, daran der evtl. voll sein könnte?
      Mein Gehalt liegt bei gemessenen 24% zur Zeit - also weit unter max.

      Den LMM würd ich, wenn Du es mal als erste Mölgichkeit sehen möchtest, mit Alkohol aus der Apotheke reinigen.
      Fahr zum freundlichen, lass dir die LMM Schraube lösen,wenn du den Einsatz nicht gerade selbst zu Hause hast und nimm hinterher normale Schrauben beim einsetzen.
      Einfach mal im Alkohol schwenken und und mit einer kleinen Spritze ausspritzen.
      Bei mir war minimal was drin.

      Ansonsten solltest du dir mal den Thread [Golf 5 Diesel] Niedrige Endgeschwindigkeit 2.0 TDI durchlesen, Beitrag 116, denn da geht es durch weg um das Thema und dort wurden die Probleme auch alle schon angesprochen :!:;)

      **
      TIPP:
      Ganz einfach:
      - Gehst in Stg 01 - Motorelektronik
      - Wählst dort rechts mittig Funktion 10 - Anpassung aus
      - Bei Kanalnummer gibts du 00 ein und drückst Lesen
      - Jetzt sollte dir in den oberen 4 feldern angezeigt werden das du auf Speichern drücken sollst um alle Lernwerte zu löschen.

      Dann wirds auf jeden Fall schon mal besser was den Anzug und den Durchzug angeht - obenrum habe ich jetzt noch nicht getestet bei der Witterung.

      Mal was anderes, hat VW evtl.bei dir vor nicht allzulanger Zeit nen Update aufgespielt beim Werkstattbesuch

      ***************
      Das mit den LMM Werte kann man während der Fahrt ja testen und vergleichen - wie bereits geschrieben.
      Da hat man die Vorgaben und macht dann eine Messfahrt um zu schauen ob die Werte weit drüber oder drunter liegen.
      Dauert auch keine 5 Minuten.

      Haben wir bei mir gemacht und die Werte waren i.O. und somit der LMM ausgeschlossen

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Superspeedy ()

    • Rußgehalt im DPF schwankt ständig, wird bei um die 45% regeneriert.
      Asche bleibt zurück...

      Golf V Goal 1,9 TDI DPF (105 PS) 6 Gang; MJ 06 4-Türer mi Zenec NC2011D, PDC, Codiert:CH, LH, US-Standlicht, Softtouch; Nachgerüstet: RLS, auto. abl. Innenspiegel, LED KZL, Türleuchten, Eton Upgrade Frontsys. inkl. Blaupunkt THA275; StHz TTV, Bi-Xenon inkl. ALWR

      Golf V Variant Sportline 1.4TSI (160PS)DSG; MJ09, Climatronic, Bi-Xenon, Panoramadach...
      Spritmonitor
      Biete Codierung für VAG-Fahrzeuge (Niederbayern, Raum PA, FRG)!

    • TDI-Driver schrieb:

      @DJ-Mose

      Wie kommst du zu diesem Schluß ohne Messwerte?
      LMM = Luftmassenmesser



      Ganz einfach, die neuen sind vom Rohraufbau/Anströmung anders und verbessert, und von der "Anfälligkeit" weniger schlimm wie "früher".
      Und das diese schwächeln/defekt sind ist eher selten. Nicht ausgeschlossen, aber eher unwahrscheinlich.
    • @ Superspeedy

      Die Lernwerte hab ich mal löschen lassen, hat für kurze zeit was gebracht.

      Drehzahlen fahr ich so in etwa:
      Wenn er kalt ist immer unter 2000 U/min
      Autobahn(wenn unbegrenzt) so etwa 3000 - 3500 U/min
      Autobahn(120) 2200 U/min

      Stadtverkehr Beschleunigen (wenns vorwärts gehen soll) bis 3000 U/min

      Also der DPF sollte nicht voll sein. (Täglich Unbegrenzte Autobahn ;))

      Das mit dem DDM werde ich mal machen, wenn es doch so einfach ist ;)

      LMM hab ich schon mal gereingt, hat bei mir so gut wie gar nichts gebracht

      In dem Thread les und schreib ich auch mit, hatte daher die Idee mit dem Vermessen des LMM :)

      Bei VW war ich bis jetzt noch nie mit dem Wagen, lass alles von Bosch-Service machen.
      Evtl. hat der Vorbesitzter was bekommen, der war nur bei VW zur Inspektion.

      Ich kann bald die Messung machen, muss erst mein Führerschein wieder bekommen :whistling: