Reifen tauschen ?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Reifen tauschen ?

      Hallo,
      ich bin neu hier im Forum und hätte eine Frage. An meinem Golf sind Ganzjahresreifen. Da sie schon 3 Jahre alt sind (ca. 30tkm), sind die vorderen Reifen mehr abgefahren als die hinteren Reifen. Vorne habe ich Profiltiefe von 4-5 mm und hinten 5-7 mm. Mein Freund meint, ich solle die Reifen tauschen, die hinteren mit dem höheren Profil nach vorne und die vorderen nach hinten und damit noch ca. 2 Jahre fahren. Ist das ohne Probleme möglich?

      Gruß Golfinchen59

    • Ja,, dass ist ohne Probleme möglich und auch empfehlenswert.


      VCDS-Codierungen oder Hilfe bei Umbauten und Reparaturen? - PN an mich!
    • Die Hinterachse hält ein Fahrzeug in der Spur und es sollten grundsätzlich die besseren Reifen auf der Hinterachse montiert werden...Ein Fahrzeug was über die Vorderachse untersteuert ist wesentlich einfacher einzufangen als ein Heck was übersteuert :!:

      Im Bezug auf gleichmäßigen Verschleiß muss man aufgrund diesen Aspektes halt Abstriche machen...aber das macht jeder auch so wie er es für richtig hält :rolleyes:


    • john1986 schrieb:


      Die Hinterachse hält ein Fahrzeug in der Spur und es sollten grundsätzlich die besseren Reifen auf der Hinterachse montiert werden...Ein Fahrzeug was über die Vorderachse untersteuert ist wesentlich einfacher einzufangen als ein Heck was übersteuert

      Alles schön und gut, hast ja auch recht. Nur machen es fast alle so, mit dem Wechsel von vorn nach hinten und umgekehrt.

      Noch besser ist. Kauf dir einen Satz Sommer und einen Satz Winterreifen. Allwetterreifen sind nämlich Müll.

      Ein Auto ist erst dann schnell genug, wenn man morgens davor steht und Angst hat es aufzuschließen. (Walter Röhrl)

    • Matti-ED35 schrieb:

      Noch besser ist. Kauf dir einen Satz Sommer und einen Satz Winterreifen. Allwetterreifen sind nämlich Müll.

      Ich habe extra Ganzjahresreifen weil es ein Kompromiss ist, ob gut oder schlecht, ich weiß nicht. Ich fahr nicht wie Schumi, aber ich denke bei der kalten Jahreszeit besser als Sommerreifen, oder? Bisher gings ganz gut.

      Warum muss "Bei Fronttriebler und ESP immer die schlechten Reifen nach vorn" wie tsiler schreibt? Ist das so oder nur ne Meinung.

      Ich hab nen Golf 5, 1,4 TSI, 122PS, EZ 7/2008
    • ESP ;) ASR ;)
      Wenn du hinten Sch... reifen drauf hast,kann bei Gefahr nichts eingreifen ;)
      Gilt aber nur bei Frontantrieb mit ESP und ASR !

    • golfinchen59 schrieb:

      Hallo,
      ich bin neu hier im Forum und hätte eine Frage. An meinem Golf sind Ganzjahresreifen. Da sie schon 3 Jahre alt sind (ca. 30tkm), sind die vorderen Reifen mehr abgefahren als die hinteren Reifen. Vorne habe ich Profiltiefe von 4-5 mm und hinten 5-7 mm. Mein Freund meint, ich solle die Reifen tauschen, die hinteren mit dem höheren Profil nach vorne und die vorderen nach hinten und damit noch ca. 2 Jahre fahren. Ist das ohne Probleme möglich?

      Gruß Golfinchen59

      Natürlich kanst du die Reifen Tauschen denn 3 Jahre und 4-5mm sind keine schlechten Reifen



      Gruß Kalle
    • Natürlich arbeiten ESP, ASR und Co ganz normal weiter :rolleyes:

      Und nochmal: Wenn sich die schlechteren Reifen auf der Hinterachse befinden wird das Fahrzeug im Extremfall dazu neigen eher an der Hinterachse auszubrechen. Die Hinterachse hält den Wagen in der Spur. Das Ausbrechen an der Hinterachse nennt sich Übersteuern und muss durch Gegenlenken korrigiert werden :!: Das beheerscht aber kaum ein Fahrer > Unfall. Ist das schlechtere Profil hingegen Vorne dann schiebt der Wagen im Extremfall über die Vorderachse zum Kurvenäußeren hin...und das ist leicht korrigierbar durch Geschwindigkeitsverringerung.

      Fahr die Reifen so weiter und lass zwei dann neu machen...die kommen dann auf die Hinterachse und die zwei alten (mit dann 5-6mm) auf die Vorderachse. So bist du speziell im Winter am Sichersten unterwegs, zumal Ganzjahresreifen bei richtig winterlichen Bedingungen ohnehin keinen besonders guten Grip bieten.

      Lg

    • john1986 schrieb:

      Fahr die Reifen so weiter und lass zwei dann neu machen...die kommen dann auf die Hinterachse und die zwei alten (mit dann 5-6mm) auf die Vorderachse. So bist du speziell im Winter am Sichersten unterwegs...
      danke, das ist eine gute Idee
      also hinten immer die besseren Reifen. o.k.
    • Was hier zum Über- bzw. Untersteuern und der Rolle der hinteren Reifen in der GeEsamtstabilität des Fahrverhaltens geschrieben wurde ist absolut korrekt. Genau wie die Tatsache, dass Ganzjahresreifen (GJR) immer nur einen Kompromiss darstellen.

      Die Relevanz dieser fahrphysikalischen Determinanten im Alltag kann man jedoch nahezu vernachlässigen. Der Vorteil von Winterreifen (WR) gegenüber GJR kommt in der kalten Jahreszeit erst auf einer geschlossenen Schneedecke zum Tragen, auf Eis sehen alle Reifen alt aus. Die Spurstabilität der nicht angetriebenen Hinterachse wiederum wird erst wichtig, wenn der Wagen ins Rutschen gerät.

      Die Frage, ob Du die vorderen gegen die hinteren Reifen tauschst kann man pauschal (wie bereits erfolgt) so beantworten: Sicherheit geht vor also besser nicht. Sicherer wäre dann auch die Anschaffung richtiger Winterreifen.

      Unter Berücksichtigung der individuellen Fahrgewohnheiten (Du schreibst selber, nicht wie Schumi zu fahren) kann die Antwort anders lauten.

      Beispiel: Gesamtfahrleistung pro Jahr unter 12 TKM --> spricht für Ganzjahresreifen, da sonst bei Erreichen der maximalen Lebensdauer (7 Jahre) zu viel Restprofil an Sommer und Winterreifen vorhanden ist und man dazu neigt, die alten Gummis weiter zu benutzen.

      Fahrzeug wird gewöhnlich im Stadtverkehr bewegt, Wohnsitz in der nördlichen Hälfte Deutschlands (kaum Schnee wenn man von den letzten beiden Wintern absieht), umsichtige Fahrweise und der Wagen kann im Extremfall stehenbleiben weil ein anderes Auto mit WR da ist oder die Öffis benutzt werden --> tausch von hinten nach vorn und gut ist.

      Ist eben immer auch eine Frage des Geldbeutels.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Ralfer ()