Benötige Kaufberatung Golf VI / Volkswagen Gebrauchtwagenbörse

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Benötige Kaufberatung Golf VI / Volkswagen Gebrauchtwagenbörse

      Guten Abend alle miteinander,

      im Auftrag meiner Eltern schaue ich mich im Moment in der Volkswagen Gebrauchtwagenbörse um, was ein neues Auto angeht.
      Da ich aber im Bereich 6er Golf keinerlei Erfahrungen habe, was allgemein den Motor und die dazugehörige maximale Laufleistung bei einem Kauf angeht,
      würde ich Euch bitten mir ein paar Tipps zu geben, auf was man achten sollte.

      Zuerst einmal die wichtigste Frage:
      Sie fahren der Zeit noch einen Skoda Oktavia 1.9 TDI, ohne großen Schnickschnack, und waren bisher was den Verbrauch und Werkstattbesuche angeht
      sehr zufrieden mit dem Wagen.
      Jetzt ist aber die Zeit gekommen, sich nach einem neuen Wagen umzusehen.

      Selbstverständlich wäre ein Diesel wieder der Hauptkaufgrund, da das Jahr über sehr viel gefahren wird,
      aber darauf möchte ich jetzt nicht weiter drauf eingehen.
      Ich habe meinem Papa dennoch einen Benziner empfohlen, da ich gelesen habe, das die neuen Motoren,
      die in den neuen Modellen verbaut sind auch wenig brauchen, im Vergleich zu einem Diesel.

      Wie anfällig sind die 1.4 TSI Motoren mit 122 oder 160 PS, und was verbrauchen diese im Vergleich ?

      Hauptaugenmerk ist das Automatikgetrieben, darauf möchten Sie auf keinen Fall mehr verzichten,
      trotzdem soll es diesmal mehr an Ausstattung geben und weiteres auf jeden Fall wieder haben, wie z.B.:
      MFL, Xenon, Sitzheizung, Klimaauto., MFA +, GRA, PDC und das übliche was Sicherheit angeht.

      Klar wäre ein Kauf eines 5er Golfs auch okay, aber wenn ich sehe, was die Golf VI im Vergleich zu den Golf V kosten,
      was Laufleistung und Ausstattung angeht, würde ich eher zum Golf VI raten, was meint Ihr ?

      In der VW Börse gibt es z.B. einen Comfortline mit 1.4 TSI 122 PS, 30.000km und EZ 01/2010 für 16.500 Euro.
      Worin liegt der Unterschied zwischen den Comfortline, Highline, Style, Team und Trendline Modellen ?
      Oder anders gefragt, was würdet Ihr jemanden empfehlen, der gerne mit einer Sportlichen Fahrweise unterwegs ist,
      und Wert auf gute Ausstattung legt, und dabei günstig was Verbrauch unterwegs sein möchte ?

      Kaufkriterien liegen auf jeden Fall bei der Laufleistung,
      diese sollten 35.000km nicht weiter überschreiten, Baujahr 2009 oder 2010 haben, und das Auto sollte wenn möglich maximal 17.000Euro kosten.


      Vielleicht kann uns jemand ein paar Anregungen geben, und weiß worum es sich dreht ! :rolleyes:

      Vielen Dank

    • Jan-Ek schrieb:

      such mal nach Michael Neuhaus im Netz; sehr gute Infos zu den Modellen & Ausstattungen.

      Octavia 1.9TDI zum sportlichen Golf? bist du sicher, dass das nicht deine Wünsche sind!? :D


      ich sag mal, zu 50% sind das meine Wünsche :P
      Es muss ja schließlich auch Spaß machen wa ? :)
      und wenn man jetzt schon die Möglichkeit hat sich einen rauszupicken,
      dann öffne ich meine Fühler und schau mich eben erstmal genauer um :D

      Danke
    • Die Frage die sich mir noch stellt, ist, ob der 1.9er Octavia ein 130 PS Aggregat ist oder 100 PS?
      Ich weiß auch leider nicht welches Baujahr du meinst, ob ein älterer Oktavia, der sich mE dann noch aus der Motorenpallette vom bspw. Golf 4 bedient hat, oder schon ein aktuellerer.
      Sollte es eine 130 PS-Maschine mit Automatik sein, dann könnte ich mir vorstellen, dass das niedrigere Drehmoment vielleicht etwas sein könnte, was deine Eltern stört? Ich weiß nicht, ob das Auto eher als Arbeitstier genutzt wurde.
      Ansonsten finde ich den Motor ganz gut!

      Was die Modellreihen eingeht, so stellt Trendline die Basis dar, TEAM und Style sind glaube ich Sondermodelle, die aber auch auf dem Trendline aufbauen (musst du halt schauen, ob dir die Ausstattung des Autos zusagt), Comfortline ist die zweithöhere Stufe, und am "Edelsten" ist dann der Highline.
      Ich hoffe ich habe keinen Murks erzählt :P

      Gruß Mirko

    • Baujahr war glaube ich 2005,
      aber was er letztendlich für einen Motor drin hat kann ich nicht sagen. Ist schon ein zuverlässiges Auto, aber ab und zu hat man das Gefühl das ein Traktor kommt :)
      Aber das liegt wahrscheinlich an den alten Motoren!

      Ich danke erstmal



      Gruß Falli
      Sent from my iPhone using Tapatalk

    • Falli90 schrieb:

      Baujahr war glaube ich 2005,
      aber was er letztendlich für einen Motor drin hat kann ich nicht sagen. Ist schon ein zuverlässiges Auto, aber ab und zu hat man das Gefühl das ein Traktor kommt :)
      Aber das liegt wahrscheinlich an den alten Motoren!



      Also zu den Motoren kann ich definitiv sagen, dass sowohl Diesel als auch Benzin laufruhiger geworden sind! Mein Diesel hört sich so gesagt wie ein Beziner an und wurde auch schon sehr oft für einen gehalten. Da mein Bruder einen TSI hat mit 1.2 liter kann ich dir sagen, dass man diesen so gut wie gar nicht wahrnimmt bzw. schon überhört, und manchmal gar nicht weis ob der Motor läuft :thumbsup:
      Zu den Kilometern muss ich sagen dass sich mittlerweile ein Diesel definitiv noch später rechnet aufgrund der steigenden Diesel Sprit Preise und natürlich ein Benziner kommt drauf an mitwieviel hubraum natürlich weniger verbraucht. Und auch der Kraftverlauf ist durch den Turbo sehr gut.

      Abschließend würde ich sogar sagen dass sich der Diesel besser anhört: Kein Tackern und nichts. Der Motor ist genau richtig wahrnehmbar! Also Am Besten Probefahren
    • Wenn deine Eltern viel fahren würde ich eher zum 1.6er TDI greifen, als zum 122 PS Benziner. Der ist in den Fahrleistungen ähnlich und ein Spritsparmonster. (Also der Diesel). Die TSI sind zwar auch genügsam, aber bei flotter Fahrweise steigt der Verbrauch schnell an. Die perfekte Mischung aus Kultivierten Leistungen und Verbrauch ist dann der 2.0 140 Ps TDI, ich denke die Steuer dürfte Eurem aktuellen 1.9er ähnlich sein. Der 160PS TSI ist (was man so liest) relativ anfällig was Turbo und Kette angeht. Beim Diesel entfällt die ganze Kettendiskussion da Zahnriemen und Probleme mit den Turbos sind mir keine bekannt. Der kleine 122PS TSI soll aber sehr gut sein, denke der ist bei normaler Fahrweise auch genügsam. Wenn deine Eltern viel Autobahn fahren würde ich aber eher den Diesel nehmen.

      Ich würde daher raten:
      1.6er TDI oder 2.0 TDI, mit entsprechend gewünschter Ausstattung.
      Inwiefern sich das vom Preis allerdings realisieren lässt, die Diesel sind ja doch ne Ecke teurer.

    • Wie hoch ist überhaupt die Jährlichefahrleistung ? Die wird hier nie genau genannt. Erst damit kann man erkennen, ob es nun ein CR oder ein Benziner werden soll.

      Und warum ein Golf? Warum
      Nicht einen aktuellen Skoda ? Wenn sie mit dem Oc. zufrieden waren.
      Dann wäre ja auch RS eine feine Alternative!

      Da Skoda auch den CR verbaut!

      Den 1.6 Liter CR Diesel, finde ich Persönlich sehr langweilig.
      vermittelt Null fahrspaß


      Sent from IPhone 4S Tapatalk

    • Ich würde dir einen comfortline oder team sondermodel empfehlen. Du musst nur darauf achten, dass ein Sportpaket z.B. seattle usw. Vorhanden ist.
      Ich kann den 1.4 160ps nur empfehlen, da er drehfreudig in jeder lebenslage ist. Ich verbrauche mit sportlicher Fahrweise in der Hauptstadt (auch bei minustemperaturen) 6.8-8.0 l super. Du musst halt nur auf warm und kaltfahrphasen achten, wie bei jedem turbomotor (dann ist er auch dankbar :love: )
      Klar, ist der Diesel mit mehr Drehmoment da, mir geht ihm persöhnlich zu schell die puste aus, zwischen turboloch und drehzahlende(geschmakssache halt)
      Außerdem haben die communrail diesel probleme mit zu hohen abgastemperatur, speziefischverglasung in der abgasrückführung.
      (mein alter lehrer aus der mechatroniker ausbildung meinte, sei froh das du keinen cr diesel fährst, was die für probleme machen....)

      Ich würde entweder nen 10er oder 11er modelljahr nehmen, da hier zwecks nachrüstungen weniger probleme vorliegen.

      Highline würde ich nur nehmen, wenn du auf die leder/alcantara sportsitze nicht verzichten kannst. außer du findest einen günstiegen....
      (meine comfortsitze fliegen eh irgend wann raus (mir jukt es nach karomuster in silbergrau) und landen in mutties trendliner :whistling: )

      lg und erfolg beim autokauf aus der hauptstadt

      by the way....
      .....biete Codierungen über VCDS-Pro in Norden von Hamburg und Umgebung an
      ! 8)