Wie viel soll ich tieferlegen?(Noobie in dem Thema)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Wie viel soll ich tieferlegen?(Noobie in dem Thema)

      Hallo liebe Golf 5 Community,

      habe jetzt vor meinen Golf 5 tieferzulegen. Ich würd mir gern dabei Tieferlegungsfedern kaufen. Muss ich auf irgendetwas beim Kauf achten?

      hier mal ein Bild, wie meiner im Sommer aussieht:



      Wie man sieht, sieht das richtig beschissen aus. Da ich leider überhaupt keine Ahnung von Tieferlegen hab, würd ich gern euch um Rat fragen, wie tief ich gehen soll. Es sollte nicht zu tief sein, denn das find ich beschi**en.

      Ein Kollege hatte gemeint, vorne 50 und hinten 40.

      Felgengröße: 18 Zoll und ET 33 soweit ich weiß.

      Ich hätte gerne preiswerte Federn, also zuuu teuer sollten sie auch net sein. vielen Dank für jegliche Hilfe.

      Mfg

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Melek38 ()

    • tommyblue schrieb:

      Hey,

      wieviel KM haben deine Dämpfer schon runter? Wie hoch ist dein Budget für die Federn?

      Welche Felgenbreite und ET hast du verbaut?

      gruss

      Was meinst du mit wie viel KM Dämpfer schon runter? Wie viel meiner gelaufen ist? :D Schon 170.000 KM.

      Ouh Ja Sorry hab vergessen die Größe anzugeben. 18-Zoll und ET war glaube ich 33.. bin aber nicht sicher..

      Höchstens 200 € denk ich mal.. ich weiß ja nicht, wie die Preise so bei Federn sind..
    • Moin,

      mit ner ET 33 wirste den gar nicht tieferlegen können, da es schleifen wird.

      Bei einer Laufleistung von 170 tkm solltest du evtl auch über ein Komplettfahrwerk nachdenken, da die Dämpfer das bestimmt nicht lange mitmachen.

      Gruß

      I'm not low but faster than you...

    • Ja genau das meinte ich mit den Kilometern ;)

      170000km ist schon ein Hausnummer für die ersten Dämpfer. Leider wirst du lange von den nichts mehr haben, wenn du jetzt Tieferlegungsfedern verbaust.

      Hier im Forum macht @AlexFFM ganz gute Preis.

      Viele sind mit den Eibach Sportline VA 45-50mm / HA 30-35mm sehr zu frieden, Kostenpunkt ca. 150€


      Sonst schau dich mal in der Galerie um, dort siehst du viele Bilder auch mit verbauten Tieferlegungsfedern.




      Gruss

    • Ein wenig wirst du sicherlich irgendwie runter kommen... Auch wenn es nur 2 cm sind.
      Aber damit wirst du auf kurz oder lang nicht glücklich werden... Das lohnt sich nicht.

      Allerdings würde ich dir auch von Federn abraten... Bei der Laufleistung sollten die Dämpfer bei einer Tieferlegung mit getauscht werden.
      Und da würde ich IMMER zu einem Gewindefahrwerk greifen...

      Was ich machen würde, die Felgen verkaufen. Felgen in maximal 8x18 ET 45 kaufen und ein günstiges Gewinde nehmen...

      Falls das finanziell nicht hin haut, würde ich definitiv noch ein halbes Jahr sparen...

      Gruß, Pascal
      tfnr.sh
    • bei ner ET von 33 wirste echt nicht viel machen können ich hatte schon ET35 und da wars auch in Grenzsituationen zu eng lieber ET 45 und bei der Laufleistung kannste Federn echt knicken


      Lackierte Rückleuchten ich habe sie^^
      VCDS vorhanden (Fehler auslesen und Codierungen)
      VCP auch vorhanden
    • Ich bin ganz prinzipiell kein Fan von der "Tief durch Federn" Version.
      Entweder ein Sportfahrwerk / Gewinderfahrwerk / Airride^^ oder nüscht.
      "lange" Dämpfer mit "kurzen" Federn ist wie wenn du jeden Tag gebückt durch die Gegend läufst :D irgendwann tuts weh.
      Da investier lieber in ein Komplettfahrwerk.

      Mich würden mal deine kompletten Felgendaten interessieren (nicht nur Durchmesser und ET).

      Ich hab im Winter 17 Zoll [7.0J - ET38] und das ist mit vorne gezogenen Kotflügeln problemlos @ 40 / 40 mm

      Wenn du jetzt aber z.B. 18 Zoll [7.5J - ET 33] hast und nix gezogen ist ... dann bist du 0,25 Zoll [0,25 nach innen & 0,25 Zoll nach außen] + 5 mm [ET 33-> ET 38] weiter außen mit deiner Felgenkante [= etwas mehr als 1 cm] und das mit nicht gezogenen Radläufen wird glaube ich nix.

      Zum Vergleich -> meine Sommerfelgen sind 19 Zoll [8.0J - ET45] und die schleifen sogar noch mit gezogenen Kotis (vorne) bei minimal sportlichen Kurven -_-

      Sag einfach mal deine genauen Felgenwerte an, dann kann man an dem Punkt weiter machen ;)

      VCDS-Haber-Liste



      Was sagt Andreas Bourani am Geldautomaten ? ICH HEB AB ! :D
    • Melek38 schrieb:

      Hallo liebe Golf 5 Community,

      habe jetzt vor meinen Golf 5 tieferzulegen. Ich würd mir gern dabei Tieferlegungsfedern kaufen. Muss ich auf irgendetwas beim Kauf achten?

      hier mal ein Bild, wie meiner im Sommer aussieht:



      Wie man sieht, sieht das richtig beschissen aus. Da ich leider überhaupt keine Ahnung von Tieferlegen hab, würd ich gern euch um Rat fragen, wie tief ich gehen soll. Es sollte nicht zu tief sein, denn das find ich beschi**en.

      Ein Kollege hatte gemeint, vorne 50 und hinten 40.

      Felgengröße: 18 Zoll und ET 33 soweit ich weiß.

      Ich hätte gerne preiswerte Federn, also zuuu teuer sollten sie auch net sein. vielen Dank für jegliche Hilfe.

      Mfg

      Am besten so weiterfahren da du mit Felgen in ET33 keine Tieferlegung durchführen kannst :!:

      Alternativ Felgen und Reifen verkaufen und was passenden mit ET45 holen, dann kannst du auch ein Sportfahrwerk verbauen (nur Federn bei der Laufleistung ist nicht empfehlenswert).
    • Nicht viel mehr als GT-Sport

      Ich wuerde die raten, das Auto nicht viel mehr tieferzulegen als der GT.Sport ab Werk ist, sonst kommst du auf die speziellen Hebebuehnen, wo die Räder nicht in der Luft "fliegen" kaum mehr drauf, hast du nicht das Problem, soooo tief wie geht D