neue Federn bei 70.000km+ -Spätfolgen & Vorsorge--

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • neue Federn bei 70.000km+ -Spätfolgen & Vorsorge--

      hallo zusammen,

      bevor ihr wieder alle auf die Such-Funktion verweist:

      Ich habe ALLE(!) 6724576326 Beiträge die zum Thema Tieferlegungsfedern existieren durchgelesen, bin aber zu keinem richtigen Ergebniss gekommen.

      Vorwort:

      Bei Ebay habe ich mir diese Federn ersteigert.

      Der Preis is doch voll okay oder?

      Nun zu meinem Problem, der Einbau:

      1. Ist selber machen möglich?
      Beim Freundlichen bin ich da bestimmt mit 150€ aufwärts dabei, oder? Kann doch A.T.U und wie die alle heißen eigtl. auch machen oder ??

      2. Mein G4 hat mittlerweile stattliche 73.000km runter, viele sagen ja, Stoßdämpfer mitwechseln und was weiß ich alles noch.
      Leider habe ich von solchen Dingen erstens keine Ahnung, und zweitens weiß ich nicht mal, in welcher Preisregion sich diese Teile bewegen, die "auf Dauer" gesehen mit ausgewechselt werden sollen.

      Falls ich mit diesem Thread die Nerven einiger Mod's zu sehr strapazieren sollte, schließt ihn einfach, aber bitte keine Antworten a la "benutze die Suchfunktion"....

      denn die Such-Seite war in den letzten 48h die am häufigsten verwendete Seite :)

      mfg Ben

    • naja besser ist es sicherlich neue stoßdämpfer zu verbauen.
      dann hätteste aber gleich das eibach komplettfahrwerk bestellen können ;) einbau ist selber auch nicht wirklich ein problem. aber besser mit jmd. der das ganze schonmal gemacht hat.
      federn hättest du glaub neu und mit rechnung bei tij billiger gekriegt ;)

    • Definitiv Stoßdämpfer tauschen!Tieferlegungsfedern auf Stoßdämpfern zu fahren die schon älter sind kann schnell nach hinten los gehen was das Fahrverhalten angeht.

    • und wieviel kosten mich neue stoßdämpfer?

      mfg


      nochwas: es wird immer von "Federwegsbegrenzern" gesprochen, diese kleinen Gummi- oder Plastikteile.

      Was bringen die, und wieviel kosten die?

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Ben_Kenobi ()

    • am besten du verklopst deine ersteigerten Federn wieder und kaufst dir gleich ein statisches fahrwerk....da kommste nämlich ungefähr mit hin....Tieferlegungsfedern auf orginal dämpfer ist eh keine lösung auf dauer....ich würd dir davon also abraten ( ich selber fahre h&r 50/50, aber nicht mehr lang ).
      Federwegsbegrenzer sind wie der name schon sagt begrenzer für das fahrwerk damit du nicht "durchschlägst" (kosten nicht die welt)....brauchst du aber bei einer tieferlegung um die 50mm eh nicht.

      cya

    • hi,

      also ich würde die federn wieder verkaufen und ein komplett fahrwerk kaufen. ist besser.
      wenn du das nicht machen willst, dann kauf dir neue stoßdämpfer sonst musste bald wieder ran, je nachdem wie die straßen bei euch sind.

      ich hab mir tieferlegungsfedern gekauft 35 mm. (auch bei ebay) die federn sind super. mein wagen hatte ca. 115.00 km runder mit den original dämpfern. hat kein halbes jahr gedauert, da waren die frontstoßdämpfer im arsch. gut, die hatten schon 115.000 km runter aber trotzdem. würde mir keine federn mehr kaufen wenn dann richtig und ein komplett fahrwerk.

      hab mir jetzt neue dämpfer (original) bestellt und verbaut. wenn ich mich recht erinnere:

      vorne ca. 55 euro ohne Mwst.
      hinten 52 euro ohne Mwst.

      hab aber noch prozente bekommen :D
      werden also ein wenig teurer sein! ;)

      jaja, ich weiß für das geld hätte ich auch schon ein fahrwerk holen könne (fast) aber ich hab mich für orignal entschieden!

      bye
      theisman

      Ich glaub, ich hab einen Tinnitus im Auge..., ich sehe nur Pfeifen!

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Theisman ()

    • hallo!

      @Theisman:

      55€ für EINEN oder beide...wieviel Prozent hast du denn dann bekommen, 99% :D

      @TiJ Power:

      Die selben Federn? 40-50mm von Eibach? für 120€...mmh shit, verpasst.

      @Alle:

      isses aber beim Komplettfahrwerk ned so, dass, je nach Hersteller versteht sich, es ein viel "härteres" Fahrgefühl ist, bzw. der Komfort mehr, im wahrsten Sinne des Wortes, auf der Strecke bleibt?

      Ich will mir auf jeden Fall den aktuellen Fahrkomfort erhalten, meinem Rücken und meiner Freundin zuliebe :D

      Was kostet mich ein "weiches", "angenehmes" Fahrwerk...

      mein Problem ist und war eben das ich

      erstens :
      nicht allzuviel ausgeben wollte und konnte,

      und zweitens:
      der Aufwand bei nem Fahrwerkseinbau gegenüber dem Einbau der Federn auch wohl höher und somit auch teurer ist oder?

      mfg Ben

    • hallo!

      habe nochmals ne Frage:

      Ihr sagt also, das ich auf jeden Fall neue Stoßdämpfer einbauen sollte, falls ich mir die Eibach Federn einbauen lasse.

      Nun meine Frage:

      Gibts da irgendwelche Unterschiede, oder muss ich aufpassen welche ich nehme?
      Ob Oiginal VW oder andere?

      Weil wie gesagt ich möchte unbedingt den Fahrkomfort erhalten, und nicht steinhart auf der Strasse liegen :D

      und noch ne Frage an alle die 40-50mm Federn drinnen haben:

      wie siehts bei euch mit "Hoppelstrassen" aus, geht ihr da manchmal auf, oder gibt das durch die "relative geringe" Tieferlegung keine Probleme?
      Ich möchte nicht jedem Kanaldeckel ausweichen :)

      mfg Ben

    • VW hat ja einmal die normalen Dämpfer und dann die aus dem Sportfahrwerk. Da würde ich die aus dem Sportfahrwerk nehmen. Wenn Du original VW Teile haben willst.

      Gruß
      Feldi

      bash schrieb:

      beim nächsten tuning treffen of life einfach den stick presenten. mal gucken wer schneller ready to splash ist :thumbsup: