Neue Speaker und evtl. Verstärker

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Neue Speaker und evtl. Verstärker

      Hallo Freunde,

      zuerst einmal zu mir : bin relativ neu und finde dieses Forum echt klasse, konnte mich schon so weit richtig gut einlesen =) vom CarHifi im Golf und generell nicht viel Ahnung ...


      So nun mal zu meinem Problem : Mein Radio ist das Zenec MC2000 + Navi - wollte jetzt gerne etwas Geld in die Hand nehmen und etwas am Sound drehen ... weil der manchmal echt miserabel ist. Ist das Standart 3-Wege-System von VW.

      War dann darauf hin beim "Hirch&Ille" in LU-Oggersheim und die haben mir erzählt, dass ein neues Frontsystem nicht sonderlich viel bringen wird und ich noch einen Verstärker brauche ...

      Also nach einem Verstärker geschaut : da ist mir der IsoAmp4 ins Auge gestochen ... aber schon derbe für 200€ nur 4x65W ... also lohnt sich das ? Würde dann zu einem späteren Zeitpunkt das Frontsystem wechseln ... oder empfehlt ihr eher einen anderen Verstärker ?

      Der Verstärker soll unter dem Fahrersitz montiert werden - unter dem Beifahrersitz sind die Media-Ins und der Navirechner vom Zenec. Ins Handschuhfach möchte ich nicht, da ich nicht darauf verzichten möchte ... und Kabellegen vom Kofferraum ist mir zu heikel ...


      Danke für eure Hilfe !
      LG Jan


      EDIT : Zu meinen Anforderungen ... ich möchte nicht Viel ! Der Klang der Boxen soll einfach nur deutlich satter und harmonischer werden. Also kein extremer Ausbau nötig ;)

    • Hallo,

      ich würde dir zum Haussystem von Frank Miketta + Endstufe + Türdämmung raten.
      Dann haste guten Sound und ne solide Basis für evtl später mehr.

      Endstufe könnte man z.b. eine Mosconi Gladen One 60.4 nehmen. Die macht einen guten Sound.

      Preislich biste aber dann halt schon bei 600-700 Euro inkl Einbau.

      Viele Grüße

    • Hey,

      danke für die Antwort.

      Puh, das klingt schon nach einem Batzen ... ich glaube, das sollte ich mich noch einmal überlegen :-/ sollte halt alles relativ einfach zu verbauen sein - ich denke Boxen bekomme ich hin, für die Dämmung hab ich nen Bekannten an der Hand. Aber mit dem Verstärker ... da hat mir das ganz gut beim Isotec gefallen, dass ich da kein Stromkabel von der Batterie ziehen muss.

    • Hey,

      die Isotec kostet aber auch schon ca. 199 Euro. Dann kannste dir auch gleich eine Vernünftige kaufen.
      Gescheite Car-Hifi ist leider teuer =(

      Aber wenn du Einbau + Dämmung selbst machen kannst, könntest du natürlich auch die Kosten reduzieren.
      Bevor du aber halbe Dinge machst, würde ich dir empfehlen, es ganz zu lassen.

      Ich dachte auch damals, ich bau nur neue Lautsprecher ein und hab Bomben klang. Dem ist aber leider nicht so.

      Viele Grüße

    • Welchen Verstärker? Den Isotec? Von dem würde ich auch abraten.

      4 Kanäle bei 6 Lautsprechern. 3 pro Tür, teilaktiv betrieben. Hoch und Mittel zusammen und Tiefton. Macht 2 Kanäle pro Seite.

      Man könnte natürlich auch vollaktiv nehmen, also 6 Kanal.

      Viele Grüße

    • Es gibt so ein System das irgendwie sogar "Volkswagen Golf ..bla bla".. irgendwie so heißt ^^Habs mal irgendwo in nen Thread geschrieben.
      Das hab ich mittlerweile drin und bin zufrieden. Hab aber auch noch nen Sub in der Reserveradmulde.

      Damit kann man dann schon arbeiten :) brauchste halt je nach dem am besten 2 Endstufen für alles. Ne Mono für den Sub und ne größere für den Rest.

      VCDS-Haber-Liste



      Was sagt Andreas Bourani am Geldautomaten ? ICH HEB AB ! :D
    • Ganz ehrlich, wenn du schon was verbaust, dann auch etwas anständig, oder? Nimmst nen günstigen 4 Kanal verstärker fürs FS (Teilaktiv ist doch völlig ok..), Ne 2 Kanal (oder mono) für den Woofer (wenn denn einer rein soll) ziehst die Kabel ordentlich ins Auto, verbaust ein anständiges FS, und wirst Glücklich. Um Kabel durch nen Golf V zu ziehen brauch man wirklich keine Genie zu sein..
      Nimmst du dir mal ein Wochenende Zeit, und die Sache ist geritzt.
      Ich würde (auch hier wieder, wenn man günstig unterwegs sein will) mal die Krüger & Matz Endstufen in Betracht ziehen.
      Nicht zu vergessen sind auch die Kosten für Dämmung, Kabel, Holz, da gehen gerne mal schnell 200€ weg..
      Viel Glück ;)

    • Hey Leute,

      vielen Dank für eure Tipps ! Tut mir leid, dass ich so lange auf eine Antwort habe warten lassen ... ich muss mir das ganze noch einmal in Ruhe überlegen ... wäre ja doch deutlich teurer als geplant ...

      Spiele evtl. mit dem Gedanken mir das Eton Upgrade Set mit Verstärker zu holen ... dazu die Tür noch richtig dämmen - dann sollte das ja eigentlich passen ?

    • Verstehe ich das also richtig dass von dem I-Sotec eher abgeraten wird ?

      Habe z.B. jetzt diesen: ebay.de/itm/I-SOTEC-Verstarker…m3a717299ff#ht_4250wt_932 Artikel gefunden. Klingt einfach und komfortabel.


      Ich möchte lediglich besseren Klang haben im Auto, durch das RNS510 und die werkseitigen Boxen hab ich zwar schon Musik drin, aber es könnt noch n tacken besser gehen ;)


      Zudem will und brauch ich jetzt kein Subwoofer iwo noch drin zu haben, mir geht es lediglich um die Boxen die ich jetzt drin habe, bzw diese im "Ausnahmefall" zu tauschen.

      Ich bin 2 Jahre ca. ein Pioneer 9800bt gefahren, damit war richtig Bumms im Golf ( abgesehen von der Dämmung :D ), das gefiel mir schon, nur ich bin wieder auf´s RNS510 umgestiegen, und habe somit auch leichte Klangquali einbüßen müssen.


      Kann mir jemand was empfehlen, ohne großen Aufwand zu betreiben ? Oder widerspricht es sich schon in sich ? :D

      Golf V GT Sport R-Line weiß
      1.4 TSI 140 PS Serie ( 183 PS XBM Tuning Stage I ) zu verkaufen !!!