Kabelsalat :-)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Kabelsalat :-)

      Nein, es handelt sich nicht um ein exotisches Gericht, sondern um eine Tatsache, die sich in meinem Auto abspielt:
      Ich habe für ein DVB-T-fähiges Radio einen DVB-T-Reciever mitbestellt. Die Audio- und Videoanschlüsse zum Radio sind bereits richtig gesteckt, aber die Stromversorgung des Recievers nocht nicht.
      Hier die Fotos:





      Auf dem ersten mein Radio von hinten. Der Adapter ist für Can-Bus auf Iso. Auf dem zweiten der Reciever (links die Audioanschlüsse, die ins Radio kommen, rechts das eigentlich Gerät mit Antennen). Links unten gehen drei verschiedenfarbige Kabel aus dem Kasten,
      ein rotes mit der Aufschrift "ACC", ein gelbes mit "B+", ein schwarzes mit "GND". Was bedeuten diese Abkürzungen?
      In der Installationsanleitung steht folgendes:
      Das schwarze Kabel (GND) wird an Masse angeschlossen. Das gelbe (B+) wird an Dauerstrom (12 V) angeschlossen.
      Das rote (ACC) wird über das Zündschloss angeschlossen.
      Masse ist ja schon mal klar. Aber was ist mit Dauerstrom gemeint? Wahrscheinlich Dauerplus, also das rote Kabel am Isostecker?
      Und was ist das Zündschloss bzw. welche Farbe hat es am Iso-Stecker?

    • Genau, mit Dauerstrom ist Dauerplus gemeint, damit z.B. die Sender im Radio auch gespeichert bleiben und "Zündschloss" ist Zündungsplus!
      Mit deinen Farben lagst du auch schon richtig, Gelb ist Dauerplus, und rot Zündungsplus!