HILFE!! Fahrwerkgutachten von VW???

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • HILFE!! Fahrwerkgutachten von VW???

      Hallo
      war gerade beim Tüv wollte mir meine Frontschürze,
      Auspuff und Spurplatten eintragen lassen.
      Naja Auspuff und Frontschürze kein Problem nicht mal
      wegen der unzugänglichkeit am Abschlepphaken gemeckert.

      Aber jetzt kommts ich brauche ein Fahrwerkgutachten von VW,
      weil ich mehr als 2% der
      Serienspur verbreitert habe.
      Habe jetzt an der Hinterachse eine ET von 20.
      ET 35 von den Felgen und 15mm Spurplatten.
      Radabdeckung ist auch gegeben.

      Wer hat von euch eine gleiche ET oder eine geringere???
      Hattet ihr auch das Problem mitm Tüv?
      Wie habt ihr das eingetragen bekommen??

      Ich weiß Fragen über Fragen aber ich weiß nicht mehr weiter.

      Danke schon im vorraus.
      MFG Fossi

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Fossi ()

    • Aber jetzt kommt ich brauche ein Fahrwerkgutachten von VW,
      weil ich mehr als 2% Spurverbreiterung der
      Serienspur verbreitert habe.



      Ich fasse es nicht, zu was für TÜVs fahrt ihr immer?

      Habe noch nie solche seltsamen Probleme gehabt.

      Glaube nicht das Du ein Fahrwerksgutachten von VW bekommst.

      Kann der Prüfer nicht rechnen??
      Soll halt mit seinm Gliedermassstab messen und 2% ausrechnen wenn der es unbedingt wissen möchte.

      Ach so wenn du infos von den anderen bezüglich deinen Flegen haben möchtest müsstest du die Komplette Bezeichnung nennen nicht blöß ET.

      Gruß und viel Glück beim nächsten TÜV besuch
    • Hallo
      Naja der Tüv soll eingentlich der beste sein wenns um solche Sachen geht.
      Also ich hab das selber mit dem Prüfer ausgerechnet.
      Serienspur 1494mm mit Serienbereifung ET38 6x15ner Felgen.
      Jetzt habe ich Felgen 8x18 ET35 mit 225/40 18 und pro Seite 15mm Spurverbreiterung.

      Serienspur: 1494mm
      + 6mm wegen unterschied ET 35 zu ET38
      + 30mm wegen der Spurpaltten
      = 1530mm!!

      Serienspur 1494mm + 2% = 1523,88mm

      Naja was soll ich jetzt machen??

    • soll eingentlich der beste sein wenns um solche Sachen geht


      Wenn das Wördchen Soll nicht wäre!!

      Warum darfst du nur 2% haben?

      Die meisten Haben mehr nach deiner rechnung zufolge!!

      Gruß
    • Hallo
      weils im FK Gutachten so drinsteht??
      ...."Eine Vergrößerung der Spurweite des Fahrzeuges
      über das EInpreßtiefengrenzmaß(2% Spurweitenänderung
      nach VdTÜV Merkblatt 751, Anhang 1) ist nicht zulässig bzw.
      ist duch geeignete Gutachten nachzuweisen."

      Soll man jetzt das Gutachten in Frage stellen??

      Ne Einzelabnahme wollte der gute Mann auch nicht ohne
      das "VW Fahrwerkgutachten" machen.

      MFG Fossi