Bordstein gerammt

    • Allgemein

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Bordstein gerammt

      Hallo,

      bin gerade ziemlich mieß drauf. Bei uns hat´s vorhin schlagartig wie verrückt gegraupelt und die Straßen waren plötzlich spiegelglatt.

      Hab seit Montag meine Sommerräder drauf, d.h. bei solchen Witterungsverhältnissen 0,0 Kontrolle über das Fahrzeug. Bin in ´ner Ortschaft vielleicht mit 30 km/h im 45° Winkel vor ´nen ziemlich hohen Bordstein gekracht und erstmal weiter gefahren...

      ... ein paar hundert Meter weiter bemerkte ich aber daß das Lenkrad total schief stand und das Auto überhaupt nicht mehr gerade auf der Straße zu halten war, außerdem verursachte das ESP (ich denke mal daß es das ESP war!?) starkes Rütteln, das ganze Auto vibrierte wie eine Rüttelplatte.

      Bin dann sofort in die Werkstatt, naja heute läuft da erstmal nichts mehr und morgen ist Feiertag ;( Auf jeden Fall ist die Felge vorne rechts im Arsch, eine Speiche ist fast ganz komplett abgerissen (Brock B1), aber ich denke mal dabei bleibts nicht... (hab mir mal ein paar andere Threads mit ähnlichen Vorfällen durchgelesen ;( )

      So ein Schxxxx, ich könnte heulen, und das jetzt vor Ostern, mit so vielen Feiertagen wo in den Werkstätten nicht gearbeitet wird.

      Samstag gehts erstmal mit meinen Winterrädern zu Achsvermessung, mal schauen was dabei zu Tage tritt ;(

      Werd mir nachher erstmal ein paar kühle Pils genehmigen um meinen Frust runterzuspülen, heul...

      Ich hoffe ich gehe hier niemanden auf die Nerven, aber irgend jemanden muß ich doch mein Leid klagen.

      Grüße pseudo

    • Kann deine Wut und deinen Frust sehr gut verstehen!

      Ist aber auch blöd, dass so etwas immer vor dem Wochenende und immer vor Feiertagen passiert.

      Die Spur ist bestimmt total verstellt, ich hoffe für dich, dass die Achse nichts abbekommen hat.

      Wünsche dir trotzdem ein schönes langes Osterwochenende. ;)
      Das wird schon wieder.

    • vielleicht mit 30 km/h=0,0 Kontrolle über das Fahrzeug



      Bin auch mal gegeneinen Bordstein gerutscht, mit einem ziemlich tiefen Golf 2, die Felge war hin, ausserden war der Querlenker und der Motorträger verbogen.

    • jo scheiße gelaufen , aber hey man kommt drüber weg .... habe letztens auch meine rechte vordere felge am bordstein etwas verkratzt X( , und das vorm Haupteingang meiner schule 8o aber

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Chaotik ()

    • Sowas ist immer scheiße :( , sorry für dich...

      Naja meiner hat heute auch was abbekommen. Stand beim DRK auf dem Parkplatz (mache da Zivi). Irgendwie konnte jemand mit nem Hubwagen voller Steine net umgehen und ist mir unters Auto gerauscht damit... zum Glück hat nur die lackierte Lippe vorn etwas abbekommen... muss also nächste Woche zum Lackierer.. leider weiß ich nur nicht genau wers war :( Und das ausgerechtnet einen Tag vorm Carfreitagtreffen in HH....


      Mfg

      roepi

    • Original von DerPhil


      haha...das ist die hauptsache! :D;)


      @ pseudo

      musst nach vorn schauen! Bin vor 2 wochen mit meinem ansatz am Bürgersteig hängengeblieben!

      cya

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Oakley ()

    • Hi Leute,

      danke für das Verständnis, werd erstmal morgen die Achsvermessung abwarten und sehen was noch alles so gelitten hat.

      Ist halt ärgerlich, hatte gerade diverse Umbauarbeiten geplant, aber die Lust ist mir damit erstmal vergangen, naja wird schon wieder werden.

      Original von semah
      Zitat:
      vielleicht mit 30 km/h=0,0 Kontrolle über das Fahrzeug




      ich weiß zwar nicht was du jetzt damit genau meinst, aber warscheinlich das 30 km/h zu schnell waren!? Das ist mir jetzt auch klar, bin ja schon vorsichtig gefahren, aber hätte nicht gedacht daß man mit Sommerbereifung bei winterlichen Bedingungen derart machtlos ist. Naja rückgängig machen kann ich´s sowieso nicht und ich bin auch heilfroh, daß ich nicht noch mit dem Gegenverkehr kollidiert bin.

      thx and greetz pseudo
    • Komme gerade aus der Werkstatt, erste Prognose:

      - Hilfsrahmen
      - Spurstangen
      - Querlenker
      - etc.
      - naja die Felge sowieso.

      Die Räder standen vorne so: \\====//

      Wenn Alles klappt, kann ich Mittwoch Abend wieder fahren...

      Grüße pseudo

    • ist wohl echt scheixx gelaufen.
      muss wohl am tag liegen.
      ich hab letzes jahr grün donnerstag meinen golf
      schrott gefahren, hab dieses jahr deshalb um so
      mehr aufgepasst.

      wirds schon drüber weg kommen.

      bye
      theisman

      Ich glaub, ich hab einen Tinnitus im Auge..., ich sehe nur Pfeifen!
    • Hab am Mittwoch auch einen Bordstein gerammt. Vordere Felge total hinüber, und die hintere hat auch was abbekommen.
      Und das blos weil ich nem Radfahrer ausgewichen bin.

    • Original von Michael
      Und das Lenkgetriebe nicht?

      Bei so einem Anschlag, wo sogar Rahmen und Lenker verbogen sind, würde das ganz oben auf meiner Liste stehen.... ?(


      Ich denk mal was da nun im Einzelnen Alles kaputt ist werden die dann genau sehen wenn Alles zerlegt ist. Ich wollte heute ja eigentlich nur zur Achsvermessung, weil die dachten es ist vielleicht nicht ganz so schlimm und es wäre vielleicht so wieder hinzubekommen gewesen, aber als das Rad ab war hat man erstmal gesehen was da überhaupt los war. Und auf den ersten Blick war das eben der Hilfsrahmen, Querlenker, Spurstangen etc.

      Ich bin allerdings auch kein Kfz-Fachmann und muß mich mehr oder weniger auf das verlassen was meine Werkstatt sagt. Ich hoffe ja mal das die ordentliche Arbeit machen...

      Grüße pseudo
    • Bin damit nicht zu VW gegangen, sondern in eine freie Werkstatt. War hier schon bei mehreren VW-Werkstätten (wegen anderen Sachen) aber irgendwie traue ich da keinem übern Weg und was Kompetenz anbelangt kann man die teilweise auch voll vergessen.

      Deswegen bin ich zu einer freien Werkstatt gegangen, mit denen kann man wenigstens reden und vor Allem vertrauen. Sicherlich ist da auch nicht eine wie die andere, aber ich gehe da schon seit ein paar Jahren hin und ich bin ganz zufrieden.

      Zu den Kosten: die Vorabprognose war so ca. 1000 €, wobei ich denke daß es noch bisschen mehr wird...

      pseudo

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von pseudo ()

    • Schätz mal eher so auf 2000...2500€, wenn Originalteile verbaut werden.

      Ich hatte ja inetwa denselben Schaden.

      zzgl. Stossfänger, Kotflügel, Radlagergehäuse, Achswelle. und bei mir waren's ja noch 2000€ mehr. :(