Kosten für einen Zündkerzenwechsel Golf V GT 170PS

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Kosten für einen Zündkerzenwechsel Golf V GT 170PS

      Ich wollte bei meinem Golf V GT 170PS die Zündkerzen wechseln lassen und der :) meinte, ich müsste 160-180Euro inkl. Einbau kalkulieren.
      Da ich dieses als dermaßen teuer beziffere, würden mich mal eure gezahlten Preise für einen Zündkerzenwechsel (Material+Arbeitslohn) interessieren.

    • Also ich habs beim Service Intervall mit machen lassen und habe gezahlt ein und ausbau 31,20 + 4* 14,65 + MWST grob 107 Euro wenn man es ausrechnet Der ganze Service mit Öl, Filter, Kerzen und Arbeitszeit hat sich auf 300 Euro belaufen. Alles beim VW Händler!!!

    • Habe mir beim :) mal einen Preis geholt der lag auch so im Dreh 160? möchte ich meinen, da bei mir aber noch ein bisschen Zeit ist ( bei 60.000 sollten die Kerzen fällig sein) hab ich's gelassen und werd's wohl im Frühjahr selber machen. 4 Kerzen für etwa 40?, einen Zündkerzenstecker, einen Spulenabzieher im Eigenbau und los geht's

      MfG

    • Wenn ich die Kerzen nun selber wechseln würde, worauf muss ich beim Aus-/Einbau der Zündspulen achten? Kann man diese beim Einbau auch zufällig verdrehen? Wie merke ich, wie tief, bzw wie fest ich diese hereinschieben muss? Hat der 1,4TSI GT Motor mit 170PS einen Guss- oder einen Aluminiumkopf?

    • Mr.C schrieb:

      Wenn ich die Kerzen nun selber wechseln würde, worauf muss ich beim Aus-/Einbau der Zündspulen achten? Kann man diese beim Einbau auch zufällig verdrehen? Wie merke ich, wie tief, bzw wie fest ich diese hereinschieben muss? Hat der 1,4TSI GT Motor mit 170PS einen Guss- oder einen Aluminiumkopf?

      Mir hatte der Händler etwa ein Angebot über ca. 120 € gemacht, für Ein- und Ausbaus inkl. neuer Kerzen.
      Zum Thema Ein-/Ausbau. Erstmal musst du ein paar Druckschläuche und Plastikrohre lösen damit du überhaupt an die Kerzen bzw. Zündspulen ran kommst. Das ist ein wenig fummelig aber schnell gemacht. Dann kommt der unangenehme Teil, die Zündspulen raus bekommen. Entweder besorgst du dir diesen speziellen Abzieher oder man kann sie auch mit dem Schraubenzieher raus hebeln. Bei mir waren die ziemlich fest, da braucht es ordentlichen Zug. Vorher noch die plastik Clips lösen in denen die Kabel der Zündspulen geführt sind. Beim Rausholen der Zündspulen darauf achten, das du die Kabel der Spulen nicht beschädigst. Danach alte Kerzen mit normalen Kerzenschlüssel (glaube ist ein 16er) rausdrehen und neue mit passendem Drehmoment (muss ich auch nachschauen) wieder reindrehen. Verdrehen kann man die Spulen beim Einbau nicht, man könnte die Spulen nur vertauschen wenn man sich extrem ungeschickt anstellt. Die werden einfach wieder drauf gedrückt bis es nicht mehr weiter geht. Danach wieder alle Druckschläuche und Rohre montieren und Motorabdeck wieder drauf.
      Wenn es kein anderer hier weiß kann ich dir Anzugsmoment für Kerzen heute Abend noch nachtragen.

      Grüße

      Steffen
    • Also noch ein paar Sachen zum Thema
      Um die passenden Kerzen zu finden gehts hier weiter:
      ngk.de/produktfinder/

      Dort gibt es auch Montagetipps etc.
      U.a. heißt es dort fürs Drehmoment 25-35Nm (Graugusskopf und 14mm Gewinde der Kerze)

      Wer beim Zündspulenabzieher basteln möchste kann mal einen Blick hierher werfen der sollte auch beim G5 1,4 passen Klick mich