Riesen Automatik Problem!

    • Golf 4 Diesel

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Riesen Automatik Problem!

      Hallo,

      Ich habe einen Golv IV, 115 PS TDI, BJ 2001 mit 5 Gang Automatik / Tiptronik Getriebe.

      Hatte eigentlich nie Probleme damt, nur habe ich letztens plötzlich feststellen müssen, dass das Getriebe, egal ob im Tiptronic Modus, oder 4,3,2 Modus nicht zurückschaltet. Also wenn ich bergab fahre oder einfach zurück schalten will geht das Getriebe einfach auf Leerlauf. Steig ich dann aufs Gas, so ist der Gang eingelegt, geh ich jedoch wieder vom Gas, so gehen die Touren sofort runter auf Standgas.

      Jedoch ist das nicht das einzige Problem. Auch der Rückwärtsgang funktioniert nicht. Man spürt das der Gang eingelegt ist, auch die Rückfahrscheinwerfer gehen an. Doch steige ich aufs Gas, ist es als wär der Leerlauf drin. Außer ich stehe mit dem Auto irgendwo berauf und lasse es zurück rollen, dann nimmt er den Rückwärtsgang ein klein bisschen an, jedoch kaum spürbar.

      Jetzt war ich also heute beim Freundlichen, und dem Meiste eine Probefahrt machen lassen, und den Fehlerspeicher auslesen lassen. Drei Probleme sind im Fehlerspeicher, alles Sensorfehler und so weiter. Also Geschwindigkeitssensor funktioniert nicht und beim Antriebsstrang geht auch was nicht. Der Meister hat gemeint, im Getriebe wäre eine Kupplung, oder mehrere Kupplungen abgebrannt, die jetzt schleifen, er merkt das anscheinend am beschleunigen des Autos!

      Jetzt meine Frage an euch, hat jemand ähnliche Erfahrungen mit solchen Sachen? Weil ich will nicht unbedingt ein Tauschgetriebe einbauen, wenn es vielleicht auch anders geht. Ich bin am Boden zerstört, er hat mir einen Preisvorschlag für ein Tauschgetriebe gegeben, das soll 4 800€ kosten...

      So viel ist das Auto nicht mal mehr wert :(

      Vielleicht kann mir ja jemand in meiner äußert misslichen Lage helfen :(

      Danke schonmal!

    • Also das Auto meiner Eltern ein Audi A4 8E Avant hatte mal ein Problem mit dem Steuergerät des Getriebes.
      Beim einlegen des Rückwärtsganges hat er auch keinen Gas angenommen sondern hat sich quasi wie der Leerlauf verhalten.
      Dann musste man erneut auf P machen und dann wieder in R.
      Dann gings wieder.
      Bei uns war es eine kalte Lötstelle im Steuergerät.
      Du sagst ja dass der Fehlerspeicher Fehler rausgehauen hab vonwegen was von Sensoren.
      Bei uns hat er auch angezeigt das der Sensor vom Rückwärtsgang defekt ist.
      Das lag ja an der kalten Lötstelle.
      Daraufhin haben wir es austauschen lassen und seitdem läuft wieder alles ohne Probleme.

      Hoffe konnte dir damit vielleicht irgendwie nen bissel weiterhelden.

      Guck mal im Internet was so ein Getriebe kostet und dann eventuell in eine Freien Werkstatt austauschen lassen.
      Denn der Freundliche hat Preise davon träumt der Führer :D

      Bei Codierungs- & Nachrüstfragen schreibt mir ruhig eine PN
      Raum: NRW
    • Goran04 schrieb:

      Also das Auto meiner Eltern ein Audi A4 8E Avant hatte mal ein Problem mit dem Steuergerät des Getriebes.
      Beim einlegen des Rückwärtsganges hat er auch keinen Gas angenommen sondern hat sich quasi wie der Leerlauf verhalten.
      Dann musste man erneut auf P machen und dann wieder in R.
      Dann gings wieder.
      Bei uns war es eine kalte Lötstelle im Steuergerät.
      Du sagst ja dass der Fehlerspeicher Fehler rausgehauen hab vonwegen was von Sensoren.
      Bei uns hat er auch angezeigt das der Sensor vom Rückwärtsgang defekt ist.
      Das lag ja an der kalten Lötstelle.
      Daraufhin haben wir es austauschen lassen und seitdem läuft wieder alles ohne Probleme.

      Hoffe konnte dir damit vielleicht irgendwie nen bissel weiterhelden.

      Guck mal im Internet was so ein Getriebe kostet und dann eventuell in eine Freien Werkstatt austauschen lassen.
      Denn der Freundliche hat Preise davon träumt der Führer :D
      Vorerst mal Danke für deine Bemühungen ;)

      Also habt ihr das ganze Steuergerät ausgetauscht oder nur das Problem mit der Lötstelle behoben? Bei mir ist es so das der Rückwärtsgang nie funktioniert, auch nicht wenn ich oft wieder auf P drücke und wieder zurück =( Und wie seit ihr eigentlich darauf gekommen, dass das Steuergerät schuld ist?

      lg
    • Rufus_TDI schrieb:

      Goran04 schrieb:

      Also das Auto meiner Eltern ein Audi A4 8E Avant hatte mal ein Problem mit dem Steuergerät des Getriebes.
      Beim einlegen des Rückwärtsganges hat er auch keinen Gas angenommen sondern hat sich quasi wie der Leerlauf verhalten.
      Dann musste man erneut auf P machen und dann wieder in R.
      Dann gings wieder.
      Bei uns war es eine kalte Lötstelle im Steuergerät.
      Du sagst ja dass der Fehlerspeicher Fehler rausgehauen hab vonwegen was von Sensoren.
      Bei uns hat er auch angezeigt das der Sensor vom Rückwärtsgang defekt ist.
      Das lag ja an der kalten Lötstelle.
      Daraufhin haben wir es austauschen lassen und seitdem läuft wieder alles ohne Probleme.

      Hoffe konnte dir damit vielleicht irgendwie nen bissel weiterhelden.

      Guck mal im Internet was so ein Getriebe kostet und dann eventuell in eine Freien Werkstatt austauschen lassen.
      Denn der Freundliche hat Preise davon träumt der Führer :D
      Vorerst mal Danke für deine Bemühungen ;)

      Also habt ihr das ganze Steuergerät ausgetauscht oder nur das Problem mit der Lötstelle behoben? Bei mir ist es so das der Rückwärtsgang nie funktioniert, auch nicht wenn ich oft wieder auf P drücke und wieder zurück =( Und wie seit ihr eigentlich darauf gekommen, dass das Steuergerät schuld ist?

      lg

      Bei uns wurde das ganze Steuergerät ausgetauscht.
      Also wir waren bei VW und dann wurde der Fehler ausgelesen.
      Daraufhin habe ich gegoogelt und mich schlau gemacht und der Werkstatt dann den Tipp gegeben.
      Dann wurde der Wagen für 1 Tag bei Audi abgegeben und die haben das Steuergerät überprüft und dann festgestellt dass es wirklich an dieser kalten Lötstelle liegt.
      Daraufhin haben wir einen Kulanzantrag erstellt und joa dann wurd das Ding getauscht und seitdem keine Probleme.
      Ich weiß jetzt nur nicht wie es beim Golf 4 ist
      Bei Codierungs- & Nachrüstfragen schreibt mir ruhig eine PN
      Raum: NRW
    • Goran04 schrieb:

      Rufus_TDI schrieb:

      Goran04 schrieb:

      Also das Auto meiner Eltern ein Audi A4 8E Avant hatte mal ein Problem mit dem Steuergerät des Getriebes.
      Beim einlegen des Rückwärtsganges hat er auch keinen Gas angenommen sondern hat sich quasi wie der Leerlauf verhalten.
      Dann musste man erneut auf P machen und dann wieder in R.
      Dann gings wieder.
      Bei uns war es eine kalte Lötstelle im Steuergerät.
      Du sagst ja dass der Fehlerspeicher Fehler rausgehauen hab vonwegen was von Sensoren.
      Bei uns hat er auch angezeigt das der Sensor vom Rückwärtsgang defekt ist.
      Das lag ja an der kalten Lötstelle.
      Daraufhin haben wir es austauschen lassen und seitdem läuft wieder alles ohne Probleme.

      Hoffe konnte dir damit vielleicht irgendwie nen bissel weiterhelden.

      Guck mal im Internet was so ein Getriebe kostet und dann eventuell in eine Freien Werkstatt austauschen lassen.
      Denn der Freundliche hat Preise davon träumt der Führer :D
      Vorerst mal Danke für deine Bemühungen ;)

      Also habt ihr das ganze Steuergerät ausgetauscht oder nur das Problem mit der Lötstelle behoben? Bei mir ist es so das der Rückwärtsgang nie funktioniert, auch nicht wenn ich oft wieder auf P drücke und wieder zurück =( Und wie seit ihr eigentlich darauf gekommen, dass das Steuergerät schuld ist?

      lg

      Bei uns wurde das ganze Steuergerät ausgetauscht.
      Also wir waren bei VW und dann wurde der Fehler ausgelesen.
      Daraufhin habe ich gegoogelt und mich schlau gemacht und der Werkstatt dann den Tipp gegeben.
      Dann wurde der Wagen für 1 Tag bei Audi abgegeben und die haben das Steuergerät überprüft und dann festgestellt dass es wirklich an dieser kalten Lötstelle liegt.
      Daraufhin haben wir einen Kulanzantrag erstellt und joa dann wurd das Ding getauscht und seitdem keine Probleme.
      Ich weiß jetzt nur nicht wie es beim Golf 4 ist
      naja okay, das wird ja beim Golf 4 ähnlich sein!

      Das heißt ich sag mal der Werkstatt sie sollen sich das Steuergerät mal näher anschauen? oder auf etwas besonderes achten?
    • Sag einfach dass du im Internet mal nachgeschaut hast und dich schlau gemacht hast und dass dort jemand ein ähnliches Problem hatte und da war "nur" das STG defekt.

      Die können das überprüfen da

      Bei Codierungs- & Nachrüstfragen schreibt mir ruhig eine PN
      Raum: NRW