Frage zum esd

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Frage zum esd

      Hallo ihr lieben, hab in der suche leider nichts passendes gefunden.

      Hatte die Idee mir bei meinem 1.6er Golf ein GTI esd zu verbauen. Abgesehen davon das es schwer ist diesen eintragen zu lassen habe ich das Problem, dass er mir deutlich zu laut ist. Ich möchte gerne ein dezenten sportlichen Sound haben. Nun kam mir die Idee ein esd vom z.b 1.4 tsi zu verbauen. Man sagt ja z.b beim GTI esd dass er bei meinem 1.6er Motor ohne Turbo lauter als beim eigentlichen GTI ist. Wie sieht es dann aus wenn ich den vom 1.4 tsi nehme? Oder Vll vom Golf 6 tsi? Oder 2.0fsi? Passen müssten die ja alle aber wie sieht das Sound bzw Klangtechnisch aus? Der vom Audi A3 passt ja wohl auch, allerdings gibt es dabei keine Veränderung am Klang? Wäre schön wenn mir dabei jemand helfen könnte.

      Lg maddin

      VW Golf VI GTI | 18" Vw Detroit | |
      LED Rückleuchten | LED Kennzeichenbeleuchtung | LED Innenraumbeleuchtung


      VCDS - CODIERUNGEN - BERLIN

    • Also der ESD vom 2.0 FSI wird klanglich denke ich mal nichts bringen, schließlich sind
      die "FSI"-Motoren keine Turbomotoren und der Ansatz "Turbo-ESD and
      Saugbenziner" funktioniert hier nicht ;)
      Der GTI-ESD ist ein kombinierter Reflexions- und Absorptionsschalldämpfer und verfügt über einen Rohrdurchmesser von 63 mm, daher der knackig laute Sound am Saugbenziner, verfügt dieser doch standardmäßig über einen Reflexionsschalldämpfer(ein Satz voll von gefährlichem Halbwissen, berichtigt mich wenn ich falsch liege :D)
      Noch dazu müsstest du bei diesem ESD Endrohre anschweißen, denn meines Wissens nach hat nur der ESD von 2.0 FSI 4motion sichtbare Endrohre, allerdings passt dieser nicht an Fahrzeuge ohne Allrad.



      Auch der ESD vom 1.4 TSI(egal ob Golf 5, 6 oder Audi A3) wird wohl keinen Unterschied machen, der ist
      vom Werk aus nicht dafür konzipiert in irgendeiner Form "Sound" zu
      produzieren - im Gegensatz zum GTI-ESD.





      So bleibt dir denke ich mal nur ein ESD von einer der einschlägig bekannten Zubehör-Firmen....

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von UnitedTSI ()

    • Hmm.. was kann ich also tun? hab nicht so wirklich lust mir nen remus esd etc.. zu holen.. hatte gedacht das sich mein sound schon ein wenig sportlicher anhört wenn ich nen esd von nem turbo motor benutze. Wie gesagt der vom GTI hat schon etwas, nur ist mir das zu laut! Sollte einfach bisschen sportlicher sein.. hmm ich hatte irgendwo nen video gesehen von nem 1.6er mit nem esd vom 2.0 fsi der hatte sich schon ein wenig sportlicher angehört.. problem ist es war auch ne video-aufnahme.. da hört man das meistens nicht so gut raus. hat niemand ne idee welchen esd ich benutzen kann, wo die endrohre sichtbar sind und der sich dezent aber sportlich anhört??

      Wir haben letzte woche erst nen 5er gti esd an nen golf 6 1.4tsi nachgerüstet. Passt Plug & Play ;) wäre für mich genau das ideale. Dezent und geht so ab 3000 umdrehungen los.. da haut er nen satten sound raus. Im Inneren hört man eine leichte veränderung und von außen ein wenig lauter und satter als zum standart. Würde genau so sein wie ich es mir vorstelle.. nur wie?

      VW Golf VI GTI | 18" Vw Detroit | |
      LED Rückleuchten | LED Kennzeichenbeleuchtung | LED Innenraumbeleuchtung


      VCDS - CODIERUNGEN - BERLIN