1.8 Turbo + Forge Splitter Ventil

    • Golf 4 Benziner

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • 1.8 Turbo + Forge Splitter Ventil

      Hallo liebe VW Gemeinde,


      Ich habe heute mein Splitterventil von Forge bekommen, läuft alles super soweit.


      Jetzt wollte ich mal fragen wie ich das Ventil korrekt einstellen kann.


      Oben, wo der anschluss für den kleinen Schlauch ist kann man ja drehen, in der Beschreibung steht für normale (nicht getunte Motoren, was meiner auch nicht ist) soll man 16 "klicks" im uhrzeigersinn drehen +- 2 "klicks".


      Aber woher bzw. wie weiß ich das ich das Ventil richtig eingestellt habe? Gibt es da irgendwelche anhaltspunkte?


      Danke schon mal für eure Hilfe ! :thumbup:
      Greetz

      VCDS für den Raum HD verfügbar!!!

    • Du benötigst dazu am besten eine Ladedruckanzeige . Mit dieser kannst du sehen ob dein Ventiel bei volllast und max Ladedruck dicht hält. Wenn der Ladedruck abfällt musst du es härter drehen also mehr Spannung. Wenn du es so eingestellt hast das es geschlossen bleibt drehst du es so weit runter das es wenn du vom Gas gehst problemlos abbläst.

      Und schon passt alles

      Ich habe auch ein Forge Splitter verbaut und es funzt einwandfrei. Meiner ist aber kmpl gemacht. Ich fahre es aber geschlossen.

      Gruß Marcel


      Sent from my iPhone using Tapatalk , FlamemakeRGT4

    • Danke für die antworten.

      Imom hab ich 19 klicks gedreht. Ventil geht beim vom Gas gehen sofort auf. Aller dings hält er den ladedruck nicht perfekt (anfangs 0,7 bar und dann beim hochdrehen ab ca 4200touren fällt er auf ca 0,4 bar ab, laut ladedruckanzeige).
      Soll ich vllt nochn bissl weiter drehen?

      greetz :thumbup:

      VCDS für den Raum HD verfügbar!!!

    • Ich denke das der vorher auch nicht mehr gedrückt hat. Du hast den K03 Lader oder !?!? Und nicht gechipt ?!?
      Dann ist es ok denke ich. Der fällt nach oben hin stark ab. Das musst du auch hören wenn das Ventil öffnet beim beschleunigen.


      Sent from my iPhone using Tapatalk , FlamemakeRGT4

    • Ich hab's gerade nochmal gelesen seiner ist gechipt. Dann sollte er mehr halten wenn alles ok ist. Mach es anders rum arbeite von kmpl straff auf weich runter. Wenn es so wie bei mir ist dann musst du fast auf max gehen. Du kannst es auch mal zum einstellen erstmal geschlossen fahren. Geht glaub ich besser zum einstellen. Ist aber alles Ansicht Sache .


      Sent from my iPhone using Tapatalk , FlamemakeRGT4

    • Geschlossen fahre ich es sowieso.

      Wenn ich es auf kurz vor MAx. einstell ist der zylinder ganz geschlossen und eine zirkulation ist nicht mehr möglich.

      Habe gerade auf der verpackung nen aufbebber gefunden:

      Standart enging: 16klicks

      Stage 1 remap: 21klicks

      Stage 2 remap: 25 klicks

      aber drehen kann man glaub bis zu 50 oder mehr klicks....

      ich werds jetzt dann nochmal versuchen einzustellen vllt gelingt es mir ja :P

      Wer noch ideen hat, nur her damit.

      Greetz

      VCDS für den Raum HD verfügbar!!!