lieber Golf V R32 oder Golf VI mit Allrad?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • lieber Golf V R32 oder Golf VI mit Allrad?

      Hoi zusammen,

      Ich bin jetzt seit knapp 4 monaten im Schweizer Gebirge unterwegs und habe mir zu herzen genommen mich für einen Allradler zu entscheiden.
      Da ich auf 1250m wohne und hier massig schnee fällt wirds etwas knifflig mit meinem normalen V'er.
      Jetzt stellt sich die frage für was ich mich entscheiden soll, bin mir auch noch nicht so recht schlüssig.

      Da wäre der V'er R32, super motorsound natürlich, die verarbeitung von innen bin ich aus meinem jetzigen ja gewöhnt und bin begeister davon. leider schluck der gute bei meiner fahrweise sicherlich 12 liter, was schon nicht grad wenig ist.
      Auf der anderen seite wäre der VI'er. Als R mit 270 ps kann ich mir den leider nicht leisten, heist also das er mindestens allrad haben muss und kein diesel sein soll.

      Als ausweich wäre noch ein (bitte nicht gleich ausflippen ;) ) Opel Insignia Kombi als ausweich im gespräch. Wäre ein 2,8liter turbo mit allrad und 260 ps, dafür aber knapp 7-8 tausend mehr als der R32, allerdings aber 5-6tausend günstiger als ein Golf VI R.

      Was würdet ihr mir am ehesten empfehlen bzw was würdet ihr an meiner stelle kaufen.

      Danke schonma,

      der Jan.

    • edition 35 ist annähernd so teuer wie der Golf R, :/
      Ansonsten wärs auch interessant, klar.
      Allrad mit viel leistung ist immer vorteilhafter im gebirge, empfiehlt mir hier fast jeder. nur was da kommt weiss ich leider noch nicht.


      wird auch kein zweitwagen gekauft oder sonstiges, kommt nur ein neuer her und der hat Allrad, das ist save ;)

    • zwecks unterhalt ist eben die frage.
      Hier in der Schweiz wird ja bischen anders versteuert, wären beim r32 um die 1000 euro im jahr an steuern, was echt günstig is wie ich find.

      Spritverbrauch und versicherung ist eben das thema, am coolsten wärs ja wenn ein r32 besitzer mal was zum sprit sagen kann, zb auf einer längeren autobahnstrecke.

    • schonmal an ein anderes Auto ausm VW Konzern gedacht? der Audi S3 mit 2,0TFSI hat ja glaub auch quattro und der Vorgänger vom jetzigen (den ohne die komische LED Christbaumbeleuchtung) sollte ja etz auch schon zu einem Vernünftigen Kurs zu haben sein. Der sollte auch etwas weniger Sprit verbrauchen als der R32 und hat die Leistung vom Golf 6 R

    • auch schon überlegt, ja, nur hat der s3 einen relativ hohen anschaffungs wiederstand.
      Hätte vll noch schreiben sollen das es ein 4/5 türer sein muss.
      Skoda war auch überlegt, is mir aber deutlich zu gross, wäre ein superb mit 260ps allrad.

    • der superb ist deutlich grösser als der Insignia.
      Suberb is ja an sich auch super, nur irgendwie eher der chefwagen wie ich find.


      spielt an sich ja auch keine rolle. ich wollte nur wissen für welchen der drei gesagten wagen ihr euch am ehesten entscheiden würdet.

    • Ich würde den R32 bevorzugen. Vielleicht solltest du aber auch mal nach Ringen Ausschau halten. Mein Bruder ist auch sehr oft im verschneiten Gebirge unterwegs und hat sich deshalb einen A6 mit Quattro gekauft. RICHTIG schöner Wagen - wenn es kompakter sein soll halt ein A4.

      Gruß

    • Audi ist an sich ja auch was tolles, ohne frage, nur leider immer relativ teuer hier.
      ausserdem zahlt man hier für ein schwereres auto auch deutlich mehr Stassensteuer. Freund von mir hat einen alten a4 2.8 v6 211ps, zahlt im jahr schonmal knapp 1000franken nur strassensteuer, vorher hatte er auch einen golf 3, waren es nur 400 franken, muss man daher auch abwägen.