GTI Esd Nachrüsten

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • GTI Esd Nachrüsten

      Grüßt euch,
      ich habe einen GTI ESD günstig geschossen und wollte fragen, ob sich dieser problemlos eintragen lässt :)

      Grüße

    • Erstmal danke für eure Antworten :)
      Die Meinungen darüber gehen ja ziemlich auseinander, was ich so gefunden habe..
      Die einen sagen, solange man nur mit dem ESD rumfährt keine Probleme, die anderen sagen den kriegt man gar nicht eingetragen und wiederrum andere sagen, den kriegt man eingetragen..
      Werde ihn dann mal dranbauen und zum TÜV-Onkel fahren, mal sehen was der dann sagt...

    • also ich fahre den auch und es hat bisher kein ärger gegeben .
      hatte auch damit hu auch keine probleme

      VCDS Codierungen oder Fehlerspeicher abfragen PN an mich
    • Angenommen:
      Ein TÜVer trägt dir den Auspuff ein, denn "is ja ein Originalteil". Du röhrst also mit deinem 1.6er mit GTI-Brülltüte an der Polente vorbei, die zieht dich raus, bemängelt dass der Auspuff trotz Eintragung zu laut ist und du darfst zum TÜV zwecks erneuter Vorführung/db-Messung. Da kommt raus was weiß ich 105db :D und zack ist deine Eintragung nichtig.

      Selbst wenn du dir nen Auspuff mit ABE drunterhängst und der brennt sich aber so frei, dass er lautstärkemäßig nicht mehr im getüvten Bereich liegt ist deine ABE nichtig.

      Fakt ist, das eine Eintragung kein Freifahrtschein ist.
      Allerdings musst du auch erstmal an Polizisten geraten die Ahnung haben und nachforschen ;)

    • Zozo schrieb:

      Max_3004 schrieb:

      also ich fahre den auch und es hat bisher kein ärger gegeben .
      hatte auch damit hu auch keine probleme

      Eingetragen?

      Nein ich habe nicht eingetragen der hat nichts gesagt hat gesehen das adapter usw dran wa aber hat nichts gesagt oder bemängelt
      VCDS Codierungen oder Fehlerspeicher abfragen PN an mich
    • UnitedTSI schrieb:

      Angenommen:
      Ein TÜVer trägt dir den Auspuff ein, denn "is ja ein Originalteil". Du röhrst also mit deinem 1.6er mit GTI-Brülltüte an der Polente vorbei, die zieht dich raus, bemängelt dass der Auspuff trotz Eintragung zu laut ist und du darfst zum TÜV zwecks erneuter Vorführung/db-Messung. Da kommt raus was weiß ich 105db :D und zack ist deine Eintragung nichtig.

      Selbst wenn du dir nen Auspuff mit ABE drunterhängst und der brennt sich aber so frei, dass er lautstärkemäßig nicht mehr im getüvten Bereich liegt ist deine ABE nichtig.

      Fakt ist, das eine Eintragung kein Freifahrtschein ist.
      Allerdings musst du auch erstmal an Polizisten geraten die Ahnung haben und nachforschen ;)


      Es wurde aber bei der Eintragung ne Geräuschmessung etc durchgeführt, nix mit eingetragen weil E Nummer. Aber gut ich hab ja auch keinen Sauger.

      BTW: Hast du dein GTI Heck etc auch eintragen lassen?
    • Dann könnte das ganze i.O. sein ;) Aber soooo genau kenne ich dann doch nicht aus :D

      Und ich meine GTI-ESD dranklatschen und dann Geld ausgeben für 'ne Geräuschmessung? Die ist doch sicherlich nicht gerade billig ?(
      Dann kann man sich doch auch gleich eine gescheite Aga kaufen :rolleyes:

      Edit:
      Ist das jetzt rein hypothetisch oder ist dir ein konkretes Beispiel bekannt, wo eine Geräuschmessung durchgeführt wurde?

      2.Edit:
      Nein habe ich nicht. Weder den Heckansatz(ist der nicht eh eintragungsfrei ?( ) noch die Auspuffanlage ab Kat(mit leerem ESD :D ).