Bremsscheiben welche Marke würdet ihr empfehlen?

    • Golf 4

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Bremsscheiben welche Marke würdet ihr empfehlen?

      Hallo,
      muss bei meinem Golf IV 1,8 20V neue Bremsen montieren.
      Habe zuletzt kpl. ATE verbaut, nach ca. 2Jahren fingen die Scheiben an der Vorderachse an zu schlagen.
      Bin jetzt ca. 40tkm gefahren und die Scheiben sind vorne wie hinten runter. Die Beläge allerdings nicht.
      Wollte jetzt die Bremsen kpl. erneuern, allerdings nicht mehr mit Ate Scheiben.
      Habe an Brembo oder Bosch gedacht evtl. mit ATE Beläge.
      Habt ihr da irgenwelche erfahrungen gemacht?
      Gruß Andi

    • Ich weiß gerade nicht, obs die für den IVer gibt, aber ich kann die EBC BlackDash nur empfehlen. Diese sind mit den EBC GreenStuff sehr bissig.

      1.4 Comfortline DeepBlack: R-Front | R-Line Seitenschweller | R-Dachkantenspoiler |GTI Heck mit GTI ESD | Bi-Xenon | R-LED Rückleuchten | Eibach Sportline |19" VW Talladega Silber mit 225/35 | 17" VW Porto Winter| R-Line Mufu Lenkrad | MFA Premium | R20 Top-Sportsitze| OEM LED KZB | FSE Premium | RNS310 | DWA |
      VCDS HEX-NET & VAG CAN Professional (VCP) Codierungen, Parameter, Flashen im Raum Dortmund/Bochum -> PN! !
    • Also ich werde mir vür meinen 5er ATE Power Disc´s holen.
      Und Bremsbeläger wahrscheinlich EBC oder auch welche von
      ATE!!

      Gruß

      Stev

    • Die ATE PowerDisc hatte ich mal auf nen Polo 6N.
      Finde die sind so schnell runter so schnell kannste gar nicht gucken.
      Die Rillen nagen förmlich am Belag und die Rillen an der Scheibe halten auch nicht lange.
      Habe die Scheiben damals nach ca. 30tkm wieder runter machen müssen.

      Also mal züruck zu meiner Frage.
      Denke die Original VW Scheiben mit Beläge wären das Beste. Kosten aber zusammen ca.250,-€
      ATE zumindest die Scheiben will ich nicht.
      Als Preisgünstige Marken Qualitäts alternative sehe ich nur Brembo oder Bosch.
      Vielleicht hat ja einer erfahrungen mit einer von beiden.

    • Also ich würde dir die Bremsscheiben von Zimmermann empfehlen sind echt top
      da kann man von Qualität sprechen

      Mfg Nico

    • Wenn Zimmermann dann keine gelochten!!
      Diese sollen gerne mal den geist aufgeben. Die sollen an
      den Löchern gerne mal Rißbildungen aufweisen.

      Gruß

      Stev

    • Also gelochte Zimmermann dienen nur der Optik und sind von der Haltbarkeit so naja.Die normalen Zimmermann bin ich noch nicht gefahren...

      Every Day I see my Dream...

    • Ikarus99 schrieb:

      Diese sollen gerne mal den geist aufgeben. Die sollen an
      den Löchern gerne mal Rißbildungen aufweisen.

      Tim1984 schrieb:

      Also gelochte Zimmermann dienen nur der Optik und sind von der Haltbarkeit so naja.Die normalen Zimmermann bin ich noch nicht gefahren...

      Das war mal ;) Die neueren gelochten Zimmermänner haben diese Probleme nicht mehr. Ich fahr gelochte Zimmermann Scheiben mit EBC Greenstuff. Die kommen des öfteren mal zum Zuge und sind absolut rissfrei ;)

      Gruß Kalli (ehemals Kallimero),
      meinGolf.de Moderator

    • risse?
      risse bekommt man bei jeder gelochten scheibe ab ner bestimmten laufleistung,
      gut bei zimmermann war es auffällig dsa geb ich zu aber auch ne porsche turboscheibe bekommt
      bei50.000km schon haarrisse an den löchern;)

      Gruß Kellerwerk