Golf 5 1.9 TDI 105 PS Stahlflexbremsleitungen und Bremsflüssigkeit

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Golf 5 1.9 TDI 105 PS Stahlflexbremsleitungen und Bremsflüssigkeit

      Tag zusammen,

      wer von euch hat Erfahrungen mit Stahlflexbremsleitungen und kann welche empfehlen? Wieviel Bremsflüssigkeit muss in das System?

      Gruß und Dank Don

    • Hab bei mir Stahlflexleitungen von Hel drin, kann ich nur empfehlen! Ist eine der lohnenswertesten Investitionen überhaupt.
      Hab meine bei Ebay gekauft, der komplette Satz für vorne + hinten hat inkl. Gutachten knapp 90 € gekostet.
      Wie viel Bremsflüssigkeit ins System muss, kann ich dir auf die Schnelle nicht sagen.

      Gruß Julian,
      meinGOLF.de Moderator
    • Ja, Sicherheit ist wichtig, deshalb wollte ich das auch direkt machen lassen. Haben die Teile nur ein Gutachten und man muss noch zum TÜV oder mit ABE?
      DIe Goodridge Teile gibts ja auch um 100 Euro mit ABE bei Ebay.
      Ist aber richtig das es ein vierteiliges Set für vorne und hinten ist beim 1.9 105PS Golf V oder?

    • Ja, Scheiben und Beläge sind auch in Planung. Wenn dann alles direkt auf einen Streich. Denke aber werden die ATE Power Disc mit den Ceramic Belägen. Die kosten die Hälfte von den EBCs...
      Die EBCs hab ich selber auf meinem Z drauf und funktionieren sehr gut. Hab die Groove Disc und die Yellow Stuff Beläge da drauf. Kann ich nur empfehlen. Aber bei dem Golf sollte es die ATE Kombo tun denke ich.

    • Wie bereits geschrieben, haben die Leitungen ein Gutachten, müssen also noch beim TÜV eingetragen werden.
      Und EBC Red- oder Yellowstuff braucht auf einem 1,9 TDI 105 PS kein Mensch ;)

      Gruß Julian,
      meinGOLF.de Moderator
    • GolfGT-R schrieb:

      Und EBC Red- oder Yellowstuff braucht auf einem 1,9 TDI 105 PS kein Mensch

      Yellowstuff sind so eine Sache, aber Redstuff kann man durchaus auch bei einem 1.9TDI verbauen, es kommt eben immer darauf an, wo man unterwegs ist. Wenn man viel Autobahn fährt ist es eine sinnvolle Anschaffung, bedenke auch dass ein TDI mehr wiegt als dein TSI. Aufpassen muss man nur mit den Scheiben, nicht alle vertragen sich mit den Redstuff, da diese bei Beanspruchung doch schon einiges an Hitze erzeugen. Bei den Scheiben sind dann EBC oder besser noch Tarox Mittel der Wahl. Eine gute Alternative zu den Redstuff Belägen sind die Fredo DS Performance.


      LG Eike

      Gruß StraightShooter
      mein
      Golf.de
      Moderator