Welche Spurplatten hinten bei 8,5x18 ET35 ohne bördeln?

    • Golf 4

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Welche Spurplatten hinten bei 8,5x18 ET35 ohne bördeln?

      Hallo zusammen,

      leider habe ich nicht´s konkretes im Internet gefunden was das Thema angeht.

      Wie Ihr der Überschrift entnehmen könnt, habe ich vor mir Spurplatten für die Hinterachse zuzulegen und wenn möglich so dick wie möglich!

      Tiefgelegt ist mein Golf nicht und weitere Umbauten wie Kotflügel bördeln möchte ich auch nicht.

      Zu den Felgen: 8,5x18 ET 35 mit der Reifengröße 225/40 R18.

      Könntet ihr mir verraten, welche Dicke ich pro Seite benutzen darf um auch problemlos durch den TÜV kommen zu können?

      Falls ihr mir zusätzlich noch bestimmte Spurplatten empfehlen möchtet nur zu =)

      Schonmal Danke im voraus ;)

    • Bei nem golf V? ET 35 und du willst hinten noch Platten verbauen?
      Wenn du das wirklich vorhast bekommste keinen TÜV weil deine reifen einfach zu weit raus stehen


      Lackierte Rückleuchten ich habe sie^^
      VCDS vorhanden (Fehler auslesen und Codierungen)
      VCP auch vorhanden
    • KaBa schrieb:

      Bei nem golf V? ET 35 und du willst hinten noch Platten verbauen?
      Wenn du das wirklich vorhast bekommste keinen TÜV weil deine reifen einfach zu weit raus stehen

      Leute ihr müsst echt besser lesen. In letzter Zeit hab ich ständig solche Antworten hier im 4er Bereich :D

      ------------

      Zum Threadersteller:
      An der Hinterachse darf man beim Golf 4 bis zu einer effektiven ET von 13 gehen. Das heißt du könntest theoretisch 23mm Distanzen pro Seite fahren.
      Praktisch sollte 15mm noch passen.

      Gruß Kalli (ehemals Kallimero),
      meinGolf.de Moderator

    • SRY das is leider bei mir ein Problem von Taptalk. Deshalb hab ich auch nochmal nachgefragt


      Lackierte Rückleuchten ich habe sie^^
      VCDS vorhanden (Fehler auslesen und Codierungen)
      VCP auch vorhanden
    • Hmm... 20er wären halt schon besser ^^

      aber naja ich denke mal mit 15er´n sieht es auch ausreichend gut aus.

      Bist du dir sicher das ich mit 15 pro seite durch den Tüv komme?

      Wäre halt blöd wenn ich sie draufsetze und am ende kein Tüv bekomme und sie nicht zurück schicken kann, weil man gebrauchsspuren erkennen kann :/

    • Wieso wären 20er besser wenn 15er schon nahezu bündig sind?
      Der 4er hat hinten immer einen leichten Achsversatz, daher könnte 15 schon eng werden. Am Sichersten bist du mit 10er Platten.

      Gruß Kalli (ehemals Kallimero),
      meinGolf.de Moderator

    • Vielen Dank für die Info´s Kalli,

      Falls sich jemand findet, der genau die selbe Reifengröße ect. UND 15er Platten drauf hat, bitte trotzdem melden ;)

      Ach eine frage hät ich noch ...

      Nehmen wir mal an ich kaufe mir die 15er, montiere sie und kriege sie doch nicht durch den TÜV.

      Denkt ihr ich kann sie einfach wieder zurück schicken oder wird man die gebrauchsspuren deutlich sehen, sodass sie der Verkäufer höchstwahrscheinlich nicht mehr annehmen wird ?

    • Ia jetzt schon bisschen spät aber ich hab felgen 8x18 ET 35 und 20er Platten je Seite hinten und bin durchgekommen per Einzelabnahme da die Felgenkombi nicht in der Bescheinigung dabei war...Hat einwandfrei geklappt.
      Ok, hab auch nur die 8J Felge, weis nich wie arg die jetzt schmäler ist.

      Lg Olli
    • Ohne Tieferlegung? Nimm 10er! Ich fahr 8,5x18 ET35 mit 225/40/18 Reifen. Distanzen sind vorne 10mm pro Rad und hinten 15 und es ist schon recht eng. Der TÜV meinte ohne Tieferlegung wäre die Abdeckung der Lauffläche zu gering. Wenn es dir doch zu schmal ist die 10er würden dann vorne passen...