Geräusch bei Lastwegnahme - SUV defekt?

    • Golf 4 Benziner

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Geräusch bei Lastwegnahme - SUV defekt?

      Hallo zusammen

      Ich habe jetzt seit 1.5 Monaten meinen Golf 4 1.8T. Mir viel schon immer ein merkwürdiges Geräusch auf, jetzt geh ich der Sache mal nach. Das Geräusch hört man bei der Lastwegnahme, sprich z.b: im 2 Gang Stempel runter und dann schlagartig weg. Es hört sich an wie wenn eine lose Scheibe auf einer Welle ausläuft und dabei so hin und her schwingt. Schwierig zu beschreiben. Auf jeden Fall ging ich dann googeln und bin auf diesen Thread gestossen:
      golf4.de/golf4/55796-golf-iv-1…sch-bei-lastwegnahme.html

      Ich hoffe ihr erhängt mich nicht wegen dem Link in ein anderes Forum ^^

      Der Threadhersteller beschreibt des gleiche Geräusch welches ich höre bei den gleiche Voraussetzungen. Seine Lösung war, das es das Schubumkehrventil war. Ich habe mich dann ein bisschen informiert was das ist. Da ich auch nie bei meinem Auto dieses Turbopfeifen höre, was man ja hören sollte (Oder??), kann es schon sein, das es bei mir auch das SUV ist. Jedoch müsste ich dann nicht Ladedruckabfälle haben? Ich habe eine Raid HP Anzeige. Und die geht schön von -0.6 bis 0.6 Bar, wie es sein sollte.

      Freundliche Grüsse

      Black_Rider

    • Wie auch schon in dem anderen Thread beschrieben: Wenns bei Gaswegnahme "schnattert" ist es mit hoher Sicherheit das SUV. Und auch als Prophylaxe wäre dieses schnell, einfach und kostengünstig auszutauschen.
      (...das gilt natürlich für die 1,8T Motoren; ein Diesel hat kein SUV!)

      "Objects in Mirror are Hondas!!!"


    • So ist das...

      Da ich aber keinen neuen Thread aufmachen will, frag ich hier mal was es nun beim Diesel sein kann... Das Geräusch kommt dann, wenn ich bei ca. 1800U/min die Last ruckartig wegnehme... Bei höherer Drehzahl kommt nüscht.

      Also liebe TDI-Experten, was stimmt da nicht? :D

      Gruß, Sanja !

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von StreamTec ()

    • Hallo zusammen

      Ich habe das SUV nun gewechselt. Es lag wirklich daran. Geräusch ist weg und altes SUV war wirklich defekt. Es hat ja 3 Eingänge:
      1. Regeldruck (Klein)
      2. Lufteinlass von der Ansaugbrücke (Da ist der Turbodruck)
      3. Auslass vor den Luftfilter

      Ich konnte beim Lufteinlass (2) reinblasen und es kam beim Regeldruck (1) wieder raus. Es hatte einen Riss in der Membrane.
      Nun meine Frage, da ich nun schon ne Zeit so rum gefahren bin, und mein Vorgänger warscheindlich auch. Wie wird dieser Regeldruck aufgebaut? Kann es sein das da etwas beschädigt wurde??

      Gruss Black Rider

    • Naja, der "Regeldruck" wie Du ihn nennst (kleiner Anschluss oben am SUV) ist ein Unterdruck, der für mehrere Sachen (Bezindruckregler, usw. ...) verwendet wird. (mir fällt grad peinlicher Weise auf, dass ich keine Ahnung habe, wo und wie der erzeugt wird ?( )
      Ich kann mir nicht vorstellen, dass durch das defekte Membran etwas beschädigt wurde. Warum die Frage? Stimmt jetzt was anderes nicht?

      "Objects in Mirror are Hondas!!!"