2.0 TDI bevorstehender laderschaden?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • 2.0 TDI bevorstehender laderschaden?

      Hey mich beschäftigen in letzter zeit die geräusche von meinem turbo sehr. ich hab ein 2.0TDI 4MOTION mit 140ps (BKD) mit rund 60000km und noch den ersten lader.
      Seit winter habe ich jetzt relativ laute geràusche im stand. also wenn ich fahr und dann am bahnübergang o.ä. anhalte und den motor laufen lassen fängt nach ca. 20 sekunden ein relativ lautes pfeifen an. und es geht von alleine nicht wieder weg. wenn ich dann einen kleinen gasstossgebe gebe und der motor wieder abtour isz das pfeiffen weg. Sons macht sich nix bemerkbar, leistung ist auch nicht gesunken.
      Hatte das schon mal jemand von euch bzw weiss jemand was dies bedeutet??? Laderschaden?!

    • Also kam es unangekündigt bei dir?!
      Nja ich würde ihn ja auch wechseln wenn ich wüsste das er nicht mehr lange mitmacht. aber das kann man ja ni wissen. ich will dann bloss nicht das er mir auf der bahn oder so fest geht :(

    • QuerFahrer schrieb:

      Also kam es unangekündigt bei dir?!
      Nja ich würde ihn ja auch wechseln wenn ich wüsste das er nicht mehr lange mitmacht. aber das kann man ja ni wissen. ich will dann bloss nicht das er mir auf der bahn oder so fest geht :(

      Das kann ich dir nicht sagen,
      der hat schon blau/weiß gequalmt als ich den bei VW gekauft habe und hab das nachträglich reklamiert...

      Resultat war Riss im Zylinderkopf und Turboschaden...


      Kann auch sein das nur dein Druckschlauch kaputt ist ?(
      Aber wie siehts denn mit der Leistung aus?
    • achso. naja so offensichtlich ist es bei mir nicht. also es qualmt nix ausser kaltstart aber das ist ja normal und bei volllastförderrung kommt halt eine schwarze dieselwolke hinten raus da ja kein dpf drin ist.
      aber noch mal auf das pfeiffen zurück zu kommen, ich denke nicht das es ein druckschlauch ist, da ja dieses pfeiffen aus richtung turbo kommt und es auch deutlich aus der abgasanlage zu hören ist. und leistung ist untenrum sowiein hohen drehzahlen unverändert.
      und seite grade eben habe ich noch ein sehr lautes quitschen aus dem motorraum bei fahrzeug anlassen. also ist der motor anspringt quitscht es aber sonst hat sich nix verändert. ich weiss nicht was das soll anscheind mag mich mein Ver nicht mehr :(:(:(

    • Wie ich deinem Profil entnehmen kann bist du selbst KFZ- Mechatroniker. Leg doch mal deinen Turbolader auf der Verdichterseite frei und schau ihn dir an bzw. wackle mal an der Welle. Sollte er schon aussehen wie ne Öltonne oder aber wackeln wie noch was, dann ist der Lader definitiv hin.

      Du kommst doch bestimmt an einen Diagnosetester ran, dann nimm diesen mit auf Probefahrt und lass dir die Ladedruck Soll- und Istwerte ausgeben, sollten diese Werte ungefähr übereinstimmen glaub ich nicht dass der Lader defekt ist.

      Gruß Roland

      Gruß Roland
    • ja bin kfz-mechatroniker aber leider bei der falschen marke, arbeite bei benz. :thumbdown:
      von daher wirds mit dem tester nix, aber die welle kann ich mal abwackeln da haste recht, dank dir

    • ne also kann ich jetzt nicht sagen das es blau qualmt ausser wenn ich auf den stempel trette aber dann rußt er ja ^^ und das nicht blau.
      hast du ein dpf drinn gehabt oder nicht?

    • das pfeifen habe ich auch wenn ich ne strecke gefahren bin hab den auch testen lassen und die meinten der würde 100%ig laufen macht der aber nur halt wenn das auto richtig warm ist vlt zum kühlen oder so

    • Macht euch nicht bekloppt. Solange kein Leistungsverlust auftaucht und nicht literweise Öl verbraten wird (eben der blaue Rauch) , passiert da nichts. Ich würd die FInger vom Turbo lassen, wird mit Sicherheit nicht besser vom Öffnen. Und wenn der platt ist / wäre, dann äußert sich das anders. Dann kann man das aber auch über das MSG auslesen, weil der Ladedruck für die Füße ist oder irgenwelche anderen Motorkennwerte rumspinnen. Außerdem geht das mit Leistungsverlust einher, den man merkt.

      Fahr die Karre ordentlich warm. bevor er getreten wird, mach den Zahnriemn bei den richtigen Intervallen und guck das genug und vernünftiges Öl drin ist, dann lebt der Motor mind. 300tsd Kilometers. (meinen T4 hab ich mit dem ersten Lader mit 360tsd Km weiterverkauft, weil die Karosse durch war!) Mein Motor im G V hat zurzeit 140 tsd. runter und läuft sauber obwohl es ein BNM ist. Und glaub mir der kriegt ab und an mal Feuer aber erst wenn er warm ist !

      Mfg Ultrakurz

    • ne also kann ich jetzt nicht sagen das es blau qualmt ausser wenn ich auf den stempel trette aber dann ru?t er ja ^^ und das nicht blau.
      hast du ein dpf drinn gehabt oder nicht?

      Ja habe einen dpf gehabt,dann neuer Turbo und agr gewechselt und weg war es,mit dem qualm :)

      Gesendet von meinem HTC Sensation XL with Beats Audio X315e mit Tapatalk

      Ich liebe schnecken die geil Blasen.Es lebe der Turbo. :D:D:D

    • ja also ich fahr ihn immer schön warm, und lass ihn nachlafufen und und und, gutes öl hat er auch, daran sollte es nicht liegen.
      ich werde einfach weiterfahren und beobachten. und mal sehen was mein lader dann im sommer sagt wenn der chip kommt :?::S