Nagel im Reifen

    • Allgemein

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Nagel im Reifen

      Hallo :)
      Hab grad von Winter - auf Sommerräder umgestellt und dabei bemerkt, dass ein meinen erst 4 Wochen gefahrenen Reifen ein Nagel im Profilblock steckte.
      Ich hab jetzt die Sorge, dass der Reifen nach rasuziehen des Nagels schleichend Luft verliert. Wer kann mir was dazu sagen?
      Wenns hilft, ist ein Dunlop Sport Maxx.
      Beim Überprüfen des Luftdrucks konnte ich keine gravierenden Unterschiede zwischen allen vier Reifen erkennen.

    • Moin,

      einfach die Stelle an der der Nagel steckt mal mit Wasser, Schreibenreiniger etc. befeuchten.

      Wenns blubbert ist der Nagel durch, wenn nicht dann den Nagel vorsichtig bewegen und gucken obs dann blubbert ;)

      Wenn ja dann Reifen flicken bzw. neu und wenn nicht dann haste Glück gehabt.

      Gruß

      I'm not low but faster than you...

    • Solange es auf der lauffläche ist haste Glück dann kann er noch geflickt werden. Auf keinen Fall raus machen da sonst dein reifenfutzi ewig sucht bis er das Loch hat. Am besten so wie er ist zu ihm hin und ihn danach sehen lassen


      Lackierte Rückleuchten ich habe sie^^
      VCDS vorhanden (Fehler auslesen und Codierungen)
      VCP auch vorhanden
    • Genau das gleiche Vergnügen hatte ich auch. Bin in eine Schraube reingefahren, mit nagelneuen Dunlops. Ob die Schraube durch ist oder nicht ist egal.

      Wenn dein Nagel bis zum Stahlgürtel durch ist muss du den Reifen sofort reparieren und erneuern lassen. Kommt an die Stelle nun Feuchtigkeit in den Reifen ist er irreparabel.

      Ich habe mir auf Grund meines Gewissens ein neuen Reifen gekauft. Reparieren kann nicht in Frage, obwohl es problemlos möglich für knapp 25 Euro bei Reifen-Helm.

      Gruß Martin
    • Wenn ich auch mal was dazu loswerden darf...

      lass Dir einen neuen Reifen montieren.

      Ein Fachmarkt, der bestimmte Regeln kennt, wird Dir den Reifen nicht reparieren. Wir reparieren fachmännisch jeden Reifen bis zu einem Geschwindigkeitsbereicht "H", sprich 210 km/h.

      Nachdem Du von einem SportMaxx gesprochen hast, vermutlich 17" oder 18", dann ist das ein Hochleistungsreifen, bei dem viele Hersteller definitiv sagen,
      1x neu bitte.

      Grundsätzlich sollte man beachten, dass die Reifen nicht ohne Luft gerollt worden ist. Ein Fachman schaut auf die Seite, sprich Flanke und erkennt, ob der Reifen bereits gewalkt hat, sprich ohne Luft gefahren wurde. Bei solchen Reifen ist ne Reparatur verboten, weil der Dir irgendwann um die Ohren fliegt.
      Zudem darf die Schraube auch nur mitten im Profil stecken. Eine Reparatur im Randbereich ist wegen der inneren Wölbung auch nicht möglich. Man spricht da von zwei 2 Finger Breite von außen nach innen. Meist nach der erstem Negativprofil, sprich die erste Rille.

      Ah ja, und von der Kaugummilösung, bei dem man einfach von außen mit einem Drahtgriff ein Stück Gummi reinsetzt und dreht, und den Griff wieder rauszieht, halte ich persönich als gar nicht sicher. Nur so am Rande.

      Kann natürlich jeder machen wie er will... an jedem Hinterhof wird man auch jemanden finden, der für einen zwanni in die Tasche alles macht.

      Grüße Mehmet

    • Hab selber auch schon mehrere repariert ist wirklich keine große Sache, solange es nicht zu sehr am Rand ist aber das sieht sein reifenfutzi schon


      Lackierte Rückleuchten ich habe sie^^
      VCDS vorhanden (Fehler auslesen und Codierungen)
      VCP auch vorhanden
    • Also ich hatte 2 Dunlops Sport Maxx in 225/40/18 ebenfalls flicken lassen weil jemand meinte 2 Nägel auf der Straße zu verlieren zu müssen. Am Fahrverhalten hat sich nichts geändert, die 200 Sachen auf der Bahn haben die Reifen auch mitgemacht, aber das schlechte Gewissen fährt halt mit. Ich würde es mal so ausdrücken, mit dem 1.6er fährst du vermutlich eh nicht schnell und da der Reifen für viel höhere Kräfte und Temperaturen ausgelegt ist wird er dir wohl nicht mal so eben 180 Sachen platzen, das man dann aber keine 240 mehr fährt für die der Reifen ausgelegt ist, sollte klar sein.
      Da du aber eh neue Reifen hast und nur einer geflickt werden müsste, ist es denke ich angebrachter einen neuen Reifen zu kaufen. Wirklich lohnen tut sich das flicken nur wenn du ansonsten 2 Reifen ersetzen müsstest weil der eine zu abgefahren ist und 2 unterschiedliche Profiltiefen oder gar Profilblöcke nicht empfehlenswert sind.
      Der gelöcherte Reifen wird auch noch was im Verkauf bringen, den irgendeinen Sparfuchs ,der die für sein Showcar das eh nur steht, sucht oder jemand der die bei nem Drifttraining verheizen will , wird bestimmt drauf aufmerksam.

    • Also der Nagel ist im Positivprofil und war da wirklich fast an der Oberfläche, vielleicht 1,5mm unter der Oberkante des Profilblocks. Ich werde die Sache einfach mal beobachten und dann schauen wie es weiter geht.

      Danke für eure zahl - und hilfreichen Antworten :thumbup:

    • Achso, wenn der nur oben im Profil gehangen hat und nicht wirklich drin war, dann ist es was anderes, dann einfach weiterfahren und über den erweiterten Profilkanal freuen. Hat auch schon des öfteren Reiszwecken im Profil, die jucken den Reifen garnicht.

    • Lass Dir von Deinem Reifenfuzzi ein Lecksuchspray drauf sprühen und beobachte ob es Bläschen bildet... wenn nicht, ist die Stelle nicht durchgegangen und gut ist...

    • Kann memotec nur zustimmen,alles was ne Decke ab H hat darf überhaupt und wird auch von
      richtigen Werkstätten nicht repariert.Beim Unfall kan die Werkstatt ein Anzeige bekommen.
      Und an einem Reifen sollte man nie sparen,da es mit der größte Sicherheitsfaktor ist. :thumbdown:

    • So, ich hab jetzt mal den Nagel rausgeholt, er steckte ca. 2 mm in jedem Block. Hier noch ein Foto:

      s1.directupload.net/file/d/2824/ovubx2pc_jpg.htm


      Die gelben Kreise markieren die Stellen, in denen der Nagel steckte. (Der erste Block hat nen "Durchschuss"