Kein voller Ladedruck mehr im unteren Drehzahlbereich

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Kein voller Ladedruck mehr im unteren Drehzahlbereich

      Hallo Vw-ler,

      Meine Daten vom Fahrzeug:

      Golf V, Bj:04 ,77Kw, 105TKM, BKC Motor

      Das Problem:

      Bei mir am Golf hat sich letzten Monat der Turbolader verabschiedet. Hab jetzt einen Ausstauch Lader drinnen. Es funktioniert fast alles, außer das der Golf erst am ca. 3000 umdrehungen vollen Power beziehungsweiße vollen Ladedruck hat.

      Diagnose:

      Sobald ich den Schlauch zwischen Magnetsteuerblock und AGR-Ventil abziehe funktioniert alles. (außer Abgasleuchte leuchet)

      Den Magnetsteuerblock habe ich auch schon gewechselt genau das gleiche wie beim alten.

      Das AGR-Ventil habe ich auch schon drausen gehabt kann man bewegen.

      Was kann das bloß sein???

      Bitte wirklich um ein paar gute Tipps.....

      Vielen Dank

    • Alle unterdruckschläuche auf DURCHgang prüfen (durchpusten) und schauen ob alle richtig angeschlossen sind.

      Und - AT Lader sind immer neu. Falls man Dir einen "generalüberholten" angedreht hat, kann es auch daran liegen. So etwas gibt es laut Hersteller nicht ;)

    • warum ist das nicht toll? Ich würde einen AT Lader einem neuwertigem immer vorziehen...

      Prüf mal deine Unterdruckschläuche... Das wäre wohl das einfachste was kaputt sein kann

      Warum behindert die StVZO meinen Geschmack?

    • sloi schrieb:

      warum ist das nicht toll? Ich würde einen AT Lader einem neuwertigem immer vorziehen...

      Prüf mal deine Unterdruckschläuche... Das wäre wohl das einfachste was kaputt sein kann



      Wir reden nicht von AT, sondern von "Generalüberholten"... Und so etwas gibt es laut Hersteller nicht! Bitte noch einmal alles lesen. Dann wird es klarer.

      Diese Lader, die des öfteren bei eBay gewerblich angeboten werden, können laut Angabe von Garrett nicht mit original Teilen regeneriert worden sein. Weil es keine regenerierten Lader mit variabler VTG Verstellung auf dem Deutschen Markt gibt. Garrett lehnt die Instandsetzung ab.

      oder:

      Infotexte

      ACHTUNG VTG:
      geliefert werden ausschließlich
      NEUTEILE im TAUSCH
      - Diese Turbolader sind nach Hersteller
      NICHT INSTANDSETZBAR.
      - Die Oelzulaufleitung muss ZWINGEND erneuert werden !!!
      !
      - VSR Feingewuchtet mit bis zu 200.000 U/min.


      Sollte jeder Vertriebspartner normalerweise auch so angeben.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von DJ-Mose ()