EWG Übereinstimmungsbescheinigung

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • EWG Übereinstimmungsbescheinigung

      Hallo,

      ich weiß nicht, ob genau die Frage schon mal vorgekommen ist, habe in der SuFu allerdings nichts gefunden.
      Folgendes:
      Habe einen Golf 5 Sportsline,2.0 TDI, EZ 02/05 (also von Werk aus noch keine EWG-Bescheinigung) und möchte die Charleston montieren.

      Bei VW auf der Seite habe ich mal geschaut mit der Anfrage, die wollen allerdings 50€ dafür. Eine E-Mail an den Kundenservice hab ich auch geschrieben-nichts zurückgekommen.
      Hab mal beim :) im Lager nachgeefragt, der wusste aber anscheinend nicht, dass es die EWG-Bescheinigung gibt o.Ä., jedenfalls hat er mir einen Ausdruck gegeben, wo die ganzen Felgen für den Golf 5 drauf stehen, und dann mit meiner Motorisierung und die Daten der Felgen (ET, Traglast, Breite).
      Aber das kann ich ja nur gebrauchen, wenn ich die Felgen eintragen lassen will?

      Also kann mit der :) die Bescheinigung besorgen? Wenn ja, wo? (Servicenet, etc?) Oder muss ich da bei VW anrufen. Oder geht es wirklich nicht anders, als die Bescheinigung für 50€ zu kaufen? Dann kann ich die Felgen nämlich auch gleich eintragen lassen..

      Wäre über Hilfe dankbar!

      Gruß Christoph

    • Moin,

      beim :) wirste den Wisch auch nicht für lau bekommen, da auch der Händler bei VW anfragen muss.

      Im Servicenet gibts das auch nicht, da es für jedes Fahrzeug spezifisch ist.

      Ich würde die Felgen eintragen lassen, ist am einfachsten und du hast es schwarz auf weiß wenn du angehalten wirst.

      Gruß

      I'm not low but faster than you...

    • Wenn Du nicht ab Werk 18" drauf hattest, stehen die auch nicht in der EWG-B.!

      Hast Du schon die ZLB Teil 1 und 2 oder noch FZG-Brief und Schein?

      Und wenn Du bei deinem Wagen keine EWG-B. dabei hattest, kostet die dich 0€ bei der VW Logistics, sofern noch nie eine ausgestellt wurde...

      Golf 5 2.0 TDI DSG[/align]
      geringfügige Modifikationen :D
    • Mit der EWG kann man ein Fahrzeug zulassen, kann mir also nicht vorstellen, dass man das "für lau beim AH bekommt" :rolleyes:

      Golf 5 2.0 TDI DSG[/align]
      geringfügige Modifikationen :D
    • Ach so, also ist es doch nicht jedem zugänglich "mit gutem Service des AH"... Denn nur weil ihr das in eurem Autohaus "nicht nach Vorschrift" handhabt, muss das in dem AH wo Shaggy Kunde ist, nicht genauso sein...

      Golf 5 2.0 TDI DSG[/align]
      geringfügige Modifikationen :D
    • Mr_Rager schrieb:

      EWG bekommste wohl für Lau. Ist ein Klick für die um das auszudrucken. Sollte zum guten Service eines Autohauses gehören -.-

      Mr_Rager schrieb:

      Musst nur die richtigen Leute bei VW kennen :thumbsup:


      Einerseits sprichst du von "gutem Service" und dann schreibst du das man "die richtigen Leute kennen muss"

      Gruß Christian,

      Golf 7 GTI Performance - tornadorot - DSG - Panoramadach - Xenon mit LED TFL - Discover Pro - Dynaudio Excite - KESSY - Diebstahlwarnanlage - Dynamic Light Assist - Lane Assist - ACC - Frontassist - Licht- & Sichtpaket - Parklenkassistent - Rückfahrkamera - LED Nebelscheinwerfer - Spiegelpaket - Alcantara/Teilleder - Seiten- & Heckscheibe 65% getönt - Fahrprofilauswahl - Verkehrszeichenerkennung - Sprachbedienung - Proaktives Innensassenschutzsystem
      VCDS Codierungen / Fehler auslesen Raum Hamburg --> PN oder ICQ
      Vorstellung meines alten Golf 6 GTI Adidas
      Vorstellung meines alten Golf 5 Goal
    • Hallo,

      also ich hab Zulassungsbescheinigung Teil 1 und 2. Die 195/65R15 sind eingetragen (was ja auch die kleinste Reifengröße ist). Als Sommerreifen waren original die 205/55R16.

      Dort habe ich eine Anfrage gemacht, allerdings kam dann, dass es mich 50€ kostet. Demnach müsste also eine schon einmal ausgestellt worden sein?
      coc.volkswagen-logistics.de/jctvwtp/portal/vw/vwt/

      Gruß Christoph

    • Naja, es wird ja wohl allgemein bekannt sein, das man bei einigen VW Autohäusern mit seinen Fragen einfach stehengelassen wird ohne große Hilfe oder das einem Geld aus der Tasche gezogen wird. Aber es gibt auch einige kompetente in den Autohäusern, die wo Ahnung von der Materie haben. So war das gemeint, und nicht das man mit "Vitamin-B" an Dokumente o.ä. kommt. Also bitte nicht falsch verstehen!

    • Halte es nicht für ungewöhnlich, dass die EWG-Ü zum Wagen verloren geht und daher von VW Logistics als Ersatzausfertigung berechnet wird. Ist bei einem der Halterwechsel vermutlich nicht mit ausgehändigt worden - viele Halter (und leider auch Händler) kennen die Bedeutung des Dokumentes nicht :huh: .

      Ungeachtet der Frage, wer eine EWG-Ü für Deinen Wagen ausstellen kann und was das kostet möchte ich auf folgendes hinweisen, was Higgi bereits schrieb, hier aber vermutlich etwas untergegangen ist:

      Bei Deinem Wagen und Deiner Erstzulassung wird mit großer Wahrscheinlichkeit die 7j x 17 ET 54 mit 225/45 R 17 als größte Rad-Reifen-Kombination in der EWG-Ü aufgeführt worden sein (wenn nicht ab Werk 18 Zöller verbaut wurden).

      Die EWG-Ü hilft Dir - wenn Du Charleston in 18 Zoll fahren willst also ohnehin nicht weiter...

      Daher lieber eintragen lassen und gut ist :thumbup: . Die dafür erforderlichen Papiere bekommst Du wirklich beim freundlichen, vermutlich sogar als kostenlose Dienstleistung (1x Kopieren).

    • Hallo Ralfer

      Ralfer schrieb:

      Bei Deinem Wagen und Deiner Erstzulassung wird mit großer Wahrscheinlichkeit die 7j x 17 ET 54 mit 225/45 R 17 als größte Rad-Reifen-Kombination in der EWG-Ü aufgeführt worden sein (wenn nicht ab Werk 18 Zöller verbaut wurden).
      Das ist doch so beim Basisfahrwerk.
      Habe, wie gesagt, einen Sportline, also mit dem Sportfahrwerk (15mm tiefer). Dort sind meines Wissens die Originalfelgen der Größe7,5x 18 ET 51 mit 225/40 R18er Reifen erlaubt. Oder liege ich da falsch?

      Gruß Christoph
    • Meine Aussage bezog sich durchaus auf die Sportlineausführung. Ich schließe hier von meinem Wagen (MJ 07 Sportline mit werkseitigem "Sportfahrwerk") bzw. meiner EWG-Ü auf Deinen Wagen, aber wie ich schrieb handelt es sich nur um eine (begründete) Vermutung.

      Wenn Du mit "zulässig" werkseitig freigegeben meinst, kann ich Deine Frage nicht pauschal beantworten - das geht nur aus der EWG-Ü zu Deinem Wagen hervor, die Du nicht hast...

      Entweder Geld für die EWG-Ü ausgeben und Gefahr laufen, dass es Dir nicht hilft, weil die Rad-Reifenkombination, die Du fahren möchtest eben nicht drin steht (was ich annehme) oder lieber das Geld für die Abnahme der Rad-Reifen-Kombi investieren. Die Eintragung in die Fahrzeugpapiere wird erst mit der nächsten Befassung (Ummeldung, Halterwechsel...) erforderlich, sodass die Kosten hierfür im Rahmen bleiben.

      Edith sagt gerade noch: Basisfahrwerk hat i.d.R. in der EWG-Ü nur Freigabe bis 16 Zoll