Schwarzer Rauch

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Schwarzer Rauch

      Hallo Leute,

      Habe das Problem, das bei meinem GTI exträm schwarzer Rauch hinten raus geblasen wird.. jedoch nur wenn er kalt ist. Öl verbrennt er auch... Jedoch hab ich keinen Leustungsverlust....

      Hab ihn erst vor 3 wochen Privat gekauft... habs leider nicht gemerkt beim Kauf, da man es garnicht merkt, wenn man IM Auto sitz.

      Welche Dichtung ist den bei sowas Defect, was könnte mich das in etwa kosten???

    • In der Regel müsste das die Kopfdichtung sein. Was den Kostenpunkt angeht kann ich leider nix zu sagen. Aber wird schon nen bissl kosten :(

      Codierung im Raum Hamburg, Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern.
      Tachoumbauten und vieles mehr. Einfach PN

      Gruß Daniel

    • Also ich konnte noch nie bei irgendwelchen Fahrzeugen beobachten dass sie aufgrund einer defekten Zylinderkopfdichtung Schwarz gequalmt haben. Eher leicht bläulich und ein extrem süßlicher Abgasgeruch, aufgrund von Kühlwasser im Brennraum.

      Wie siehts denn mit dem Kühlwasser aus? Verliert er langsam aber stetig Kühlwasser? Hast du gelben Schleim im Öleinfülldeckel?

      Er verbrennt vermutlich Öl mit, tippe also eher auf einen bevorstehenden Turboladerschaden oder aber undichte Kolbenringe oder aber defekte Ventilschaftdichtungen!

      Gruß Roland

      Gruß Roland
    • Kühlwasser verliert er keins, habe aber jetzt 1l Öl nach füllen müssen nach 2k Km. War heute auch bei meine Freundlichen der mir aber nicht weiter helfen konnte.

      Er meinte das kann alles sein, von einer kleinigkeit bis hin zum Motorwechsel.... hat mir echt sehr geholfen diese aussage. Ganz wenig gelben schleim hab ich am Öleinfülldeckel, aber das hab ich schon gelesen das das normal sein soll... Am Ölmessstab hab ich nichts.. der is sauber. Mein :) meinte auch, das der Ölverlust normal sein kann.... Laut VW können bis zu 1 1/2 l Öl verbrauch auf 1000km normal sein.... kann ich irgend wie nicht ganz glauben... das is ja ganz schön heftig dann.... :S

      Gibt es irgend welche möglichkeiten das zu Testen was deffekt sein könnte? Oder muss der Motor komplet auseinander genommen werden?

    • Mein guter Bekannter hatte das gleiche Problem, aber direkt am Anfang wo er den Wagen neu gekauft hat.

      Alle 2.000km 1 Liter Öl rein. und bei 80.000 Kapitaler Motorschaden, keine kompression mehr auf Zylinder 1+2.

      Hat nen komplett neuen Motor bekommen, er hatte noch Garantie.

      Nun hast du den Wagen ja privat gekauft. da wird es eng. Jetzt weiß ich natürlich net, was der Vekäufer dir gesagt hat,
      und was nicht, und was als Täuschung gewertet werden kann.

      Nur eines weiß ich, das dieser Ölverbrauch alles andere als Gesund ist.

      Back to VAG and 90s "Furhpark Aktuell":

      Audi 80 B3 1,8s EZ 89
      Audi 80 B4 Avant 2,6 V6 EZ92
      Audi S6 C4 V8 Avant EZ96
      Audi A8 4,2 V8 EZ99

    • ....wie viel Kilometer hat der Bock den runter ?? (es gibt auch eine Gewährleistung beim Privatkauf)

      Individual für Individualisten


      .... von Danksagungen und Freundschaftsangeboten bitte ich Abstand zu nehmen ! Danke und Freundschaft .
    • Es gibt eine Gewährleistung beim Privatkauf? ok... wäre mir neu.

      wer würde dann entstehende Kosten übernehmen?

      Back to VAG and 90s "Furhpark Aktuell":

      Audi 80 B3 1,8s EZ 89
      Audi 80 B4 Avant 2,6 V6 EZ92
      Audi S6 C4 V8 Avant EZ96
      Audi A8 4,2 V8 EZ99

    • .... theoretisch, ja. Man muß dem Verkäufer NUR nachweisen, das der Mangel schon vor dem Kauf bestanden hat und er davon gewußt hat.(is natürlich total einfach :D )

      Aber nur mit der Klausel: Gekauft wie Gesehen ist der Verkäufer nicht aus dem Geschäft.

      Individual für Individualisten


      .... von Danksagungen und Freundschaftsangeboten bitte ich Abstand zu nehmen ! Danke und Freundschaft .
    • Ja ok, das war mir auch bekannt, ist aber keine Gewährleistung, sondern arglistige Täuschung oder auf neudeutsch, Betrug.

      Mit dem Nachweisen ist es immer so eine Sache, wir wissen ja net was im Kaufvertrag drin steht.

      Aber BTT, es geht hier um den Ölverbrauch ;)

      mein tipp, Kolbenringe und sowas. Denke mal der der Vorbesitzer da nicht zimperlich mit umgegangen ist.

      Back to VAG and 90s "Furhpark Aktuell":

      Audi 80 B3 1,8s EZ 89
      Audi 80 B4 Avant 2,6 V6 EZ92
      Audi S6 C4 V8 Avant EZ96
      Audi A8 4,2 V8 EZ99

    • Also, war heute mal wieder bei meinem :) auf der anderen Strassenseite.... echt der hammer mit denen. Hab gefragt was wir da jetzt machen können.... Sagt mir der Werkstadtmeister: Er kann da nichts machen solange kein Fehler im Fehlerspeicher drinen steht. Was er jetzt machen kann ist die Kompression an den Zylindern zu Prüfen, aber wenn da alles ok ist, dann muss ICH die kosten übernehmen....


      An der kommpression kanns nicht liegen, denn er zieht und fährt sich ohne Probleme....


      Hallo... was is den das für eine Werkstadt, die mir nicht einmal Tips geben kann was der Fehler sein könnte... Ich hatte sogar das Problem mit dem SUV, das mein Golf nicht richtig beschleunigt hatte... Forum nachgelesen, das ding bestellt, eingebaut und siehe da.. einwandfrei...

      Selbst da hat mir die Werkstadt gesagt das dieses SUV vom 6er Golf nicht in mein Auto passt und das die Leute im Forum keine Ahnung haben.... Mann, das war echt das letzte mal das ich bei dem war...

      Ich hab diese 5Jahres-Garantie noch von VW. Die läuft in 4 Monaten ab... ich sehs kommen das wenn die Garantie abgelaufen ist mir der Turbo oder sogar der ganze Motor verreckt und ich dann alles selber bezahlen darf.... :S

      Also beim Kauf hat mir der vorbesitzer nichts von dem ganzen erzählt.. im Kaufvertrag war nicht mal vermerkt das was mit dem Auto nicht gestimmt hat. Das einzigste was ich hab, ist ein Schreiben vom Vorbesitzer wo er in der Werkstadt angegeben hatte das das Auto nicht mehr richtig zieht.... die Werkstadt hat diesbezüglich aber nichts gemacht...

      Ich weis jetzt echt nicht mehr weiter was ich machen soll... Werd jetzt mal weiter weg fahren und eine neue Werkstadt suchen.. vieleicht sind die ja kompetenter als meine gegenüber....

    • Hallo,

      also schwarzer Qualm in der Anfangsphase würde eher darauf hindeuten, das er in der Kaltlaufphase zu "fett" läuft.

      Ich rede jetzt mal von älteren Autos (wie meinem G60) wenn dort die Lambdasonde defekt war, hat er auch hinten schwarz rausgequalmt wie ein Diesel. Vielleicht liegt bei Dir auch in diesem Bereich ein defekt vor.

      Der Ölverbrauch ist immer so eine Sache, es kommt ja immer darauf an, wie der Motor gefahren und eingefahren wurde. Wenn ich immer Volllast und hochtourig fahre, benötige ich mehr Öl.

      Defekte Ventilschaftabdichtungen äußern sich normalerweise mit blauen Qualm.

      PS: Bitte schreib doch Werkstatt. Danke ;)

      VCDS vorhanden
    • Was mir gerade noch einfällt, wie sehen eigentlich Deine Zündkerzen aus?

      Ich an Deiner Stelle, würde einen Kompressionstest machen lassen, kann ja nicht die Welt kosten und Du wüsstest mehr! Denn wenn da alles ok ist, könnte der Turbolader irgendwo Öl durchlassen.

      VCDS vorhanden
    • Moin,

      teste wirklich mal wirklich die Kompression der Zylinder! Ich hatte das selbst damals bei meinem Passat. Obwohl die Leistung ok war, waren der 3te Zylinder platt, bzw im unteren Toleranzbereich. Alle anderen im oberen. Aussage VW - im Fehlerspeicher steht nichts, Auto ist heil :thumbdown: .

      Erst als ich dem :) mit nem Anwalt gedroht hab, haben die sich das genauer angeschaut. Und auch einmal hab ich nen neuen Motor auf Garantie bekommen :D .

      Es ist leider extrem traurig, das man heute nur noch auf die Elektronik vertraut in den Autohäusern :cursing: .

      Gruß Nobbie

      Golf VII Variant GTD :thumbsup: :thumbsup: