Sprit sparn durch Radfahrn :-) Bitte um Hilfe!

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Sprit sparn durch Radfahrn :-) Bitte um Hilfe!

      Hiho =)

      Auf Grund der immer weiter wachsenden Spritpreise sowie einer etwas mangelhaften Gewichtsverteilung möchte ich mir ein Crossbike zulegen, so um die 500-600 Euros darf es kosten, mehr aber nich. Habe mich schon etwas informiert, aber irgendwie hat jeder ne andere Meinung und ne richtige Empfehlung is schwierig. Jedoch hab ich schon ma ein paar Modelle rausgesucht und hoffe, dass sie einer findet der sich damit etwas auskennt und mir zumindest bei der Ausstattung weiterhelfen kann bzw. mir sagen kann, ob das ok s oder nich.
      Ich will hauptsächlich Asphalt- und Forstwege fahren, auch kann es ma ne 50km-Tour werden. Die Fachhändler wollen mir immer nur das teure Zeug verkaufen und haben bei uns auch net sooo viel Auswahl, von daher bitte ich euch um Hilfe :) Beratet mich!
      Folgende kämen in die engere Wahl:

      - Cube LTD CLS (2011 oder 2012er)
      - Cube Curve (Pro)
      - Bergamont Helix 5.1 oder 5.2
      - Scott SUB 30
      - Scott Sportster 40

      Wenn sich da einer auskennt bitte hilf mir :love::thumbup:

      MfG, Marcel

    • hiii

      also erstmal top einstellung 8) und ein crossbike ist echt eine gute wahl... weil die dicken reifen eines mountainbikes haben auf normaler strasse große reibung und dadurch ist es anstrengender zu fahren...

      auch solltest du bedenken ob du bei nacht (ob du eine lichtanlage brauchst) oder bei nässe (!!SCHUTZBLECHE!!!) fährst

      also zu den bikes: schau dass du ein gutes schaltwerk und umwerfer bekommst also shimano deore ....

      dann solltest du auf jeden fall die bikes mal probefahren und dich nicht vom aussehen ablenken lassen

      noch ein tipp: wenn du scheibenbremsen kriegen kannst nimm sie schauen bombe aus und packen besser zu als andere und wennst nen platten hast geht das rausbauen der räder leichter

      also ich würd zum CUBE Curve Pro tendieren aber ich mir alle deine bikes die du aufgelistest hat angeschaut und sie sind eigentlich alle ganz gut.... die absolute nummer 1 kann ich nicht finden....

    • ....beim Fahrrad ist es so wie beim Auto, da gehen die Meinungen sehr weit auseinander.

      Aber !! Eins ist gleich, wenn du etwas hochwertiges suchst, ist es auch teurer.

      Ein gutes Bike (Crossbike) fängt ab 600 Euro an und geht bis etwa 1000 Euro. Alles andere ist minderwertig oder Luxus. Ich gehe jetzt mal vom täglichen Radfahren aus. Wenn du z.B. 800 Euro in die Hand nimmst dann sind Bikes von Focus, Scoot, Cube, u. Stevens zu empfehlen. Wenn die Teile auch noch gut aussehen sollen dann Rotwild oder Cannondale. Dabei gilt: umso mehr hochwertige Komponenten verbaut (Magura,Rohloff usw.) umso teurer. Bei einen Bike ab 1200 Euro geht es nur noch ums Feintuning, dann spielen nur noch soche Sachen wie Carbon oder Titan eine Rolle.

      Individual für Individualisten


      .... von Danksagungen und Freundschaftsangeboten bitte ich Abstand zu nehmen ! Danke und Freundschaft .
    • Vielen Dank für die superschnellen Antworten! Dann hab ich wohl dann die Qual der Wahl und werd ma einige probefahren und mich dann dem Sitzgefühl nach entscheiden. Und wenns Sitzgefühl doof is kauf ich n neuen Sattel :D
      Und mehr als mein eingeplantes Budget möchte ich ehrlich gesagt net ausgeben, weil ich spätestens nächstes Jahr ne neue Karre kaufen will 8) Also muss ich sparen wo ich kann. Nochmals danke für eure Beratung :thumbsup:


      MfG,
      Marcel