ATE Bremsbeläge Keramik

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • ATE Bremsbeläge Keramik

      Ich wollt Euch mal fragen wer schon alles die ATE Keramik Beläge drin hat, da meine nun nach 32000 KM runter sind...

      Lohnt es sich wirklich was der Hersteller verspricht mit wenig Bremsstaub und der guten Haltbarkeit ?

      Danke schon mal für Eure Antworten


      MfG Danny

    • Zu den ATE kann ich leider nichts sagen. Aber generell kommt es doch sehr auf den Fahrstil an. Ich habe 63.000 km runter und noch immer die ersten originalen Bremsbeläge, und soweit ich weiß sind sie noch in Ordnung.

      Fährst du oft auf der Rennstrecke, weil deine ATE schon verschlissen sind? Oder denkst du, dass sie generell auch bei normalem Fahrstil nicht so lange halten?

      Gruß Linx,
      meinGOLF.de Moderator

    • Ah da hab ich mich schlecht ausgedrückt.... hatte bis jetzt die originalen vom werk drinn...

      Rennstrecke fahr ich nicht, bin aber sehr oft schnell (so fern das mit dem geht) unterwegs wenn die zeit brennt

    • sorry für OT aber nach 32tkm die beläge runter... respekt^^ ich hab jetzt mit knapp 52000 noch die ersten und kann die glaub noch ewig fahrn^^
      aber was deine fragen angeht.... würd mich auch mal interessiern :)

    • also ich finde 32Tkm ne lange Zeit für Beläge... Mhh...

      die keramik Beläge sind auf jeden Fall besser! Aber ist meine subjektive Meinug=)

      Warum behindert die StVZO meinen Geschmack?

    • Ich habe 108k km mit den ersten Belägen geschafft und die waren noch in Ordnung. Obwohl viele der Meinung sind, mit dem DSG würde man mehr bremsen.

      Ich habe eine zeitlang relativ viel schlechtes (schlechte Bremsleistung, Probleme bei Nässe usw.) über die Keramikbeläge von ATE gelesen, ich habe mich dann für die normalen von ATE entschieden und bin mit denen vollkommen zufrieden.

    • Die Keramikbelege haben die gleichen Eigenschaften wie die Normalen. Auch bei Nässe sind sie vollkommen in Ordnung. Es kann allerdings sein, dass bei mehrmaligen starken bremsen aus hohen Geschwindigkeiten die Bremskraft ein wenig nachlässt. Im Einkauf kosten sie ca. 30% mehr. Was davon an den Kunden weitergegeben wird kann ich nicht sagen. Allerdings halten sie länger. Und auch die Bremsscheibe hält länger, da sich ein kleiner Film bildet, der die Bremsscheibe schützt. Es entsteht auch weniger Bremsstaub, was vor allem mir (hab weiße Felgen), sehr taugt! :D


      Sent from my iPhone using Tapatalk

      9 von 10 Stimmen in meinem Kopf sagen, ich sei nicht verrückt! Die 10te singt die Titelmelodie von Halloween! 8|

      Check This Out -->WörtherseeDUBS

    • So liebe Freunde, ich melde mich mal wieder zurück wegen meinem Erfahrungbericht.... Habe mir die Ceramic Beläge vor 1000KM eingebaut und ich bin begeistert :!:
      Nach 400 KM war immer noch kein Bremsstaub erkennbar (Autobahn, Landstraße, Stadt), wenn man sich die HA anschaut wo die normalen verbaut sind ist die Felge Schwarz...

      Ich kann nur Jeden Empfehlen der neue Beläge braucht sich die ATE Ceramic zu bestellen denn den kleinen Aufpreis, sind sie wert :love:

    • ich hab sie jetzt seit einer woche drin und bin hin und weg! kurzes beispiel! mit den vw belägen, vom waschpark nachhause(10km) und die felgen waren wieder dreckig! mit den ate ceramic sehen sie nach einer woche noch aus wie frisch gewaschen! TOP

    • aber bitte verwechselt die Ceramic-Beläge nicht mit Keramik-Belägen. Denn das sind sie nicht.

      Trotzdem finde ich die ATE Ceramic Beläge Klasse. Habe schon ne Menge Kunden damit Glücklich gemacht. Und wenn meine ersten Bremsbeläge mal fertig sind dann werden auch die Ceramic-Beläge einzug halten.


      Gruß Martin.

    • ah geil dass das endlich mal jemand hier schreibt.

      mein techniker sagte mir bereits letztes jahr zur 60.000er inspektion, dass ich bei der nächsten (ca 90.000) dann beläge und scheiben vorn und hinten wechseln muss. Er sagte ich soll mich selber schlau machen welche ich haben will, aber er empfiehlt mir entweder original oder ATE.
      Nun hab ich beim suchen auch die ceramic dinger bei ATE gefunden und habe mich gefragt ob die was taugen.
      Aber scheint wohl super zu sein! :)

      mfg Simon

    • Muss euch mal stören:

      wollte jetzt mal schauen wo ich mir die bremsscheiben und keramik beläge von ate besorge - bin aber irgendwie überfordert einen geeigneten shop zu finden.

      Kann mir jemand paar shops empfehlen wo man die teile sich mit einem guten gewisse kaufen kann?
      umbau macht ein fachmann, keine angst.

      mfg

      mfg Simon

    • Schau mal hier: at-rs.de/
      Hat mir der Alex empfohlen. Ich bin noch nicht dazu gekommen was zu bestellen, aber sie sollen sehr kompetent sein.

      9 von 10 Stimmen in meinem Kopf sagen, ich sei nicht verrückt! Die 10te singt die Titelmelodie von Halloween! 8|

      Check This Out -->WörtherseeDUBS