Eintragung Felgen und Federn??

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Eintragung Felgen und Federn??

      Also ich muss jetzt noch meine Felgen und meine Federn eintragen lassen...

      Für die Federn habe ich ein Teilegutachten und für die Felgen halt das was es von RH im Netz gibt.
      Müßte ein Festigkeitsgutachten sein.


      Kann mir jemand sagen was mich das ungefähr Kosten wird?
      Kann es da zu Problemen kommen?

    • währe schon toll wenn du ein paar angaben dazu machst, was für eine felge, also ET und reifen größe und was für ein fahrwerk/federn. ne einzelabnahme kostet um die 150,- €

    • oh tschuldigung, hab gedacht die Angaben reichen...

      Sind 40mm Federn von D&W mit Teilegutachten

      und die RH Technic ET 35 in 8x17 und 225er Reifen mit Gutachten von RH

    • Kostet beim Tüv mit 19,3§ abnahme 63,- Euro.
      Ob 19,3§ steht auf den Gutachten. Bekommst dann nen Zettel den mitführen mußt eine eintrag in Brief ist nicht notwendig somit kein neuen Fahrzeugschein und kein weiterer Gang zum Straßenverkehrsamt und keine zusätzliche kosten.

      Gruß Andi

      PS: Die heissen Tecnic und nicht Technic!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Andi_S ()

    • ok ok, man darf auch mal was verwechseln, oder?


      @Andi

      Zusammen 63€ oder Felgen und Federn einzeln?

      @Cabriofahrer

      Also auf der RH Seite finde ich die dazugehörigen Papiere unter "Festigkeitsgutachten", daher hatte ich angenommen das ich ein Festigkeitsgutachten ausgedruckt habe...

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Falk ()

    • Alles zusammen 63,- Euro.
      Wenn alles einzeln eintragen lassen würdest wird es teurer.
      Das Gutachten von RH ist devinitiv nach §19,3 einfache eintragung die Federn von D&W denke ich auch mal aber guck besser mal in das Gutachten. Steht meist auf der ersten Seite.
      Dürftest keine Probleme bekommen. Fahr aber vorher mal besser noch enge Kreise mit lastwechel. (Schnell-langsam-schnell) Wenn nix Schleift dann hast auch keine probs.

      Gruß Andi

      PS:Achte aber drauf das das richtige Gutachten für die Felgen hast! Wenn bei RH über Festigkeitsgutachten gegangen bist dann hast du nur das Festigkeitsgutachten!!!
      Du mußt über Suche nach PKW gehen dann Fahrzeug auswählen dann Felge und dann genau die Felge die hast, wenn die Tecnic ohne Adapter hast ist das die letzte in der Liste!

      Überprüf das mal!!!

      Muß auch oben Groß drüber stehen TEILEGUTACHTEN und nicht TECHNISCHER PRÜFBERICHT!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Andi_S ()

    • Hatte wirklich das Falsche, danke.

      Was hat das zu bedeuten? --> E1*98/14*0071*

      da gab es drei Möglichkeiten und ich hab mal das letzte genommen

    • Original von Falk
      Hatte wirklich das Falsche, danke.

      Was hat das zu bedeuten? --> E1*98/14*0071*



      Bitte...

      Das ist die ABE/EG-Typgenehmigungsnr. deines Fahrzeugs.
      Steht im Brief auf der letzten Seite.
      Je nach Ausführung gibt es da verschiedene, muß aber nicht unbedingt was mit den Rädern zutun haben, denke haben da alle aufgeführt und die Gutachten sind die selben.

      Gruß Andi
    • Gracias senor...

      Ein Gutachten über die Reifen brauch ich aber nicht oder?

      :D:D

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Falk ()