Scheinwerfer-Abdeckung unter den Scheinwerfer gefallen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Scheinwerfer-Abdeckung unter den Scheinwerfer gefallen

      Hallo miteinander,

      frei nach dem Motto "Wenn man keine Arbeit hat, dann macht man sich welche" ist mir heute ein Missgeschick passiert.
      Ich wollte meine Glühbirne wechseln und habe dazu die Abdeckung des Scheinwerfers abgedreht. Da heute schon die ganze Zeit einfach nicht mein Tag war, ist die Abdeckung mir aus der Hand gerutscht und ist unter den - wenn man aufs Auto schaut - rechten Scheinwerfer gefallen. Da ist so ein kleines Loch, in welches das Ding natürlich fallen musste und weg war es. Ich habe nun keine Ahnung wie ich an die Abdeckung wieder dran komme... Die Gitter unten habe ich bereits entfernt aber auch da komme ich nirgends dran. Muss ich nun die ganze Front abnehmen? oder beim Reifen diesen Schutz entfernen? oder die Scheinwerfer ausbauen? Gibt es vielleicht auch einen ganz einfachen Weg?

      Ich habe einen 1,6 Motor mit normaler Klima... (falls das von Bedeutung ist)

      Ich hoffe ihr versteht mein Problem und könnt mir helfen,

      DANKE!

      Gruß Heiko.

    • Du wirst nicht drumherumkommen die Front abzunehemn ... ist aber keien große Sache.
      Ich gehe davon aus, du ahst die Standard-Fontschürze.
      Zuerst muss der Kühlergril raus. Und dann die Schrauben im Radkasten sowie unterhalb. Und noch Zwei unterm Kühlergrill. Dann musst du rechts und links vom mittleren Gitter die Verriegelung lösen. Dann kann die Front nach vorne gezogen werden.

      Leg allerdings vorher etwas drunter, wo du die Front dann abstellen kannst (Um Kratzer zu vermeiden) ...
      Damit soltest du wieder an die Scheinwerferblende kommen.

      lg
      Gerald

    • Hey,

      ich würde erstmal den Innenradkasten ausbauen. Sind beim Golf nur 6 oder 7 Schrauben und du hast das untere Teil in der Hand.
      Wenn du von dort nix erreichen kannst, dann muss wohl die Front ab.


      VCDS-Codierungen oder Hilfe bei Umbauten und Reparaturen? - PN an mich!
    • OK erstmal danke für die Antworten!

      Ich werde nun nach dem Mittagessen nochmal versuchen dran zu kommen.. Ich habe die JOM Front dran und diese war so megaschwer anzupassen. Somit hoffe ich die Front nicht abnehmen zu müssen und über den Radkasten dran zu kommen...

      Gruß Heiko.

    • Wir haben alles wieder gefunden WUHUUUUUU.

      wir haben die Nebelgitter rausgemacht und dann musste man sich ein wenig verbiegen aber es hat geklappt. Man kommt also doch überall dran!

      Danke für die Mithilfe. Thema kann gelöscht werden

      Ich freue mich!!! :)

      Gruß Heiko.

    • los-heikoz schrieb:

      wir haben die Nebelgitter rausgemacht und dann musste man sich ein wenig verbiegen aber es hat geklappt. Man kommt also doch überall dran!


      Genau das wollte ich dir gerade auch empfehlen, mir ist dieses Schlamassel auch schon passiert, der Ausbau der Gitter ist ja fix erledigt, wenn man allerdings NSW hat, dann müssen diese aber auch meist raus, wobei auch das schnell von der Hand geht.

      LG Eike

      Gruß StraightShooter
      mein
      Golf.de
      Moderator

    • Mir ist damals bei der Schlossträgerdemontage ... bzw. beim losschrauben der Luftführungen dahinter eine Schraube runtergefallen ... Also irgendwo hinterm Kühler ... Die Schaubel flog zum Glück bis zum Unterbodenschutz durch und verhakte sich nicht vorher ... ;) Nur wars da schon recht finster und es war nicht so einfach die Schraube wiederauszubekommen .... Ganz schön verwinkelt da vorne ^^

      lg
      Gerald