"RUBBELN" in Rechtskurve / Eibach Sportline (45/35) / HILFE

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • "RUBBELN" in Rechtskurve / Eibach Sportline (45/35) / HILFE

      Hallo zusammen,

      ich fahre einen G5 2.0TDI DSG mit 140 ps. Felgen sind rs4 Nachbauten 18x8 ET42 mit 225er Reifen.
      Habe mir bei Alex neulich die Eibach Federn geholt, die hier ja einige verbaut haben, und habe leider zwei Probleme.

      Das Hauptproblem ist das wenn ich Rechtskurven fahre (um so schneller/enger um so stärker) "rubbelt" mein Auto sehr stark (kaum fahrbar).
      Wer schon mal Allrad gefahren ist kennt dieses Gefühl, dieses stempeln, doch es ist viel extremer. Habe schon einiges im Forum gelesen bez. Antriebswelle, aber das ist doch bei dieser dezenten Tieferlegung sehr unwarscheinlich, oder?
      Hat jemand vllt. schon mal ähnliche Erfahrungen gemacht, einen Tipp oder vllt. sogar eine Lösung?? :D

      Außerdem hab ich auch dieses Knarzen das man hier schon öfter liest, doch meine Domlager wurden eig. erst vor ein paar Monaten erneuert. (dies ist aber eher nebensächlich)

      Fahrwerk wurde 100% richtig eingebaut, Spur und Sturz habe wir schon mehrmal mit den Laser vermessen und diese stimmt auch. Es sind an keinem Lager oder Gummi sowie im Radkasten irgendwelche Schleifspuren.
      Weiss nicht mehr was ich noch machen soll ?(8|

      Bin Dankbar für jeden Hinweis
      VG SVEN

    • ich fahre Syron (ich glaube race1) Reifen, ist auf jedem Untergrund. Wieso?

      Die ganze Karosse und das Lenkrad wackelt/zitter/stolpert und macht geräusche in der Rechtskurve ist wirklich so stark das man wieder loslassen muss.
      Und NUR in Rechtskurven.

    • also ich würde erstmal dann nach den rechten reifen gucken. klingt bei dir ja irgendwie so als würdest du nur sporadisch Traktion haben und die reifen sind nunmal nicht so der Knaller ...

      ansonsten echt komisch.. wenns nur rechts ist

      Gruß Chris,
      meinGOLF.de Moderator

      Mein Komplettumbau - 1.4er auf 2.0 TSI DSG - Trendline war gestern :love:
      Kann mit VCDS HEX+CAN dienen.
    • Alles Reifen sind komplett i.O.
      Muss etwas Fahrwerktechnisches sein. Das "Rubbeln" und das Geräusch sind außerdem zu stark um vom Reifen zu kommen.

      Ja, das ist wirklich komisch :/

    • Das klingt sehr stark nach der fahrerseitigen Antriebswelle und ist typisch bei den TDIs mit DSG. Denn da hat die Antriebswelle nicht genug Spiel und kommt in der Kurve durch das einfedern des kurvenäußeren Rades(das Linke) in einen ungünstigen Winkel und drückt ins Differential. Ich habe auch diese Kombination (TDI+DSG) und hab dafür mind. ein halbes Jahr gebraucht bis ich dahinter gekommen bin, dass die Antriebswelle der Auslöser ist. Damals hatte ich noch ein KW V1 drin und hatte eine Tieferlegung von 45mm.
      Hab sie dann beim Umbau auf ein gekürztes H&R vom Loisl dann um 3cm gekürzt und das Problem war beseitigt ;)
      Hab es bei einer Firma machen lassen, die auch Kardanwellen für LKWs herstellt, weil das bei mir sonst kaum jemand gemacht hätte

    • Ok, danke für die Antwort.
      Ich persönlich vermute ja auch die Antriebswelle, doch mein Kfz-meister schließt das aufgrund der geringen Tieferlegung aus.

      3cm? das erscheint mir ziemlich heftig, habe häufig von 0,8-10mm gelesen bei Tieferlegungen um die 10cm.
      Hat das kürzen keine Auswirkungen auf die Lebensdauer? Könnte mir vorstellen das dort einige Faktoren wie Unwuchten oder Verspannungen mitreinspielen könnten.

      Hatte vor kurzem einen Unfall bei dem ich auf einer Eisplatte gegen einen hohen Randstein gerutscht bin. Schade belief sich auf über 5000€. Es wurden unter anderem auch die Antriebswelle, Lenkung usw. ausgetauscht.
      Kann es sein das dort etwas nicht richtig justiert wurde und ich es erst jetzt durch die Tieferlegung merke? Alles wurde beim :) gemacht, ging schon davon aus das das so passt. Falls das der Fall ist, kann man irgend etwas nachjustieren oder soll ich einfach die Welle kürzen lassen.

      Habe iwo mal gesehen man könnte kürzere Wellen auch fertig kaufen, hat da jemand zufällig ne Adresse für mich?

      Würde ungern wieder alles ausbauen, sieht so toll aus :love:

    • Also ich wollte nochmal Rückmeldung geben falls jemand der einen TDI DSG fährt jetzt Bedenken hat sich die Eibach Federn einzubauen oder jemand das selbe Problem hat.

      Bei meinem oben erwähnten Unfall ist eine Getriebehalterung gebrochen. Das hat der :) bei der Reperatur leider übersehen und es hat sich auch nicht weiter bemerkbar gemacht bist zur Tieferlegung. Jedoch hat das Getriebe in Kurven dadurch geben die Antriebswelle gedrückt, weshalb ich auch die gleichen Symptome wie bei einer zu langen Antriebswelle hatte. Also Halterung getauscht, das Lager der Antriebswelle war leider auch hin, also auch ein neues rein, und weg ist das Problem. :thumbup: Jetzt schleift er nur noch ab und zu in Kurven, da werd ich wohl mal die Schraube im Radkasten bearbeiten müssen.

      Hätte mein VW-händler sauber gearbeitet hätte die Versicherung die 50€ für die Halterung übernommen und meine Antriebswelle wäre verschont geblieben. Nun belaufen sich die Kosten auf ein Vielfaches und es hat mich einige Zeit und Nerven gekostet und das Geld für die Schlamperei sehe ich sicherlich nicht mehr :/

      Naja in diesem Sinne braucht ihr keine Bedenken bei den Federn haben, auch nicht mit DSG und einem großen Diesel.

      An dieser Stelle auch noch mal Danke an Alex der sich auch bemüht hat das Problem zu finden und mich nicht im Regen stehen gelassen hat :)

      vg sven

    • Sv3n schrieb:

      Naja in diesem Sinne braucht ihr keine Bedenken bei den Federn haben, auch nicht mit DSG und einem großen Diesel.

      An dieser Stelle auch noch mal Danke an Alex der sich auch bemüht hat das Problem zu finden und mich nicht im Regen stehen gelassen hat :)

      Das freut mich zu lesen 8o
    • ich benutze den thread hier einfach mal...,
      habe einen 2.0 TDI 4motion Bj 2004 und wenn ich bein niedrigen drehzahlen gas gebe, ruckelt er ziemlich stark.
      wenn ich langsam beschleunige gehts eigentlich. schlimmer wirds halt, wenn ich mehr gas gebe.

      beispiel: 4 gang bei ca. 2000 u/min. oder weniger dann ruckelts richtig heftig.
      wenn ich dann zurück in den 3 gang schalte geht er ab ohne ruckeln.

      ist schwer zu erklären. hoffe mir kann jemand helfen....

      bye
      theisman

      Ich glaub, ich hab einen Tinnitus im Auge..., ich sehe nur Pfeifen!
    • einfacher gesagt als getan. tue mich schwer bei google das richtige zu finden.
      falls du weißt was ich meine könntest du mir evlt. einen link geben welcher zu meinem problem passt?
      bzw. wenn du weißt was es ist, könntest du mir evlt. info geben?
      vielen dank schonmal im voraus.

      bye
      theisman

      Ich glaub, ich hab einen Tinnitus im Auge..., ich sehe nur Pfeifen!