Golf V GT Hilfe beim Kauf

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Golf V GT Hilfe beim Kauf

      Hallo,

      erstmal einwenig zur meiner Person, heiße David komme aus dem Raum MZ und bin erst seit heute hier Angemeldet aber schon länger schaue ich mir die Themen im Golf V speziell GT an. Nun möchte ich mir noch dieses Jahr einen Golf V GT zulegen und bräuchte Eure Hilfe bei einigen ungeklärte Fragen.
      Nun zum Thema, hier in meiner Nähe gibt es einen mit dieser Fahrzeugbeschreibung:
      Golf V GT mit 170 PS und steht im Prinzip von der Ausstattung ziemlich Nackt dar, sprich: Sitzheizung, Klimaautomatik, Nebelscheinwerfer, Regensensor und Tempomat.
      35.000km
      BJ 12/2006
      3 Türer
      Benziner
      Schwarz Metallic

      Hat natürlich noch anderen schnick schnack aber da sollte aber eigl. Standard im Golf V GT sein. Nun zum Preis der liegt bei 13.990€, ich bin fest überzeugt das dieser Preis deutlich über den Tatsächlichen Wert ist aber vielleicht Irre ich mich. Doch würde ich gern Eure Meinungen hören, was dieses Auto Wert und wie man vorgehen würde bei der Verhandlung dessen Wertes.

      Würde mich über Antworten freuen und wünsche Euch noch einen schönen Abend

      mfg David

    • Hi David,

      erste Frage: Wer bietet das Auto an? Händler oder Privat? Wenn es vom Händler ist wirst du hier natürlich auch den Händlernamen und die Garantie mitzahlen. Ich finde den Preis für einen GT in unserer Region garnicht mal so schlecht. Aber drücken kann man den sicher noch. Kein Gebrauchter steht perfekt da.

      Schau dir mal an, was die Händler für einen 2006er GTI mit 100.000km haben wollen, da wird dir schlecht.

      Die Preise auf dem Gebrauchtmarkt sind bei uns in der Ecke leider schon immer überzogen, dies setzt sich aus verschiedenen Faktoren wie z.B. Bevölkerungsdichte, Arbeitslosigkeit und Lohnniveau zusammen. Für das selbe Auto würdest du z.B. im tiefsten Osten locker 2Tsd weniger bezahlen.

      Gruß
      Benny
    • BenTSI schrieb:

      Die Preise auf dem Gebrauchtmarkt sind bei uns in der Ecke leider schon immer überzogen, dies setzt sich aus verschiedenen Faktoren wie z.B. Bevölkerungsdichte, Arbeitslosigkeit und Lohnniveau zusammen. Für das selbe Auto würdest du z.B. im tiefsten Osten locker 2Tsd weniger bezahlen.


      Na na na, das halte ich aber für ein Gerücht :thumbdown: Dafür möchte ich mal bitte Belege sehen. Ich hab selbst ein dreiviertel Jahr gesucht, bis ich unseren Plus gefunden hab - zu realistischen Preisen und nicht den utopischen Wunschvorstellungen einiger Händler bei UNS im "tiefsten Osten" :thumbdown:

      Das ist mal wieder typisch Verallgemeinerung, dass im "Osten" alles billiger ist - totaler Schwachsinn :thumbdown:

      Ich hab bei meiner Odyssey festgestellt, dass gleichwertige Fahrzeuge (vom Typ und Modell, die ich gesucht habe) im "tiefsten Westen" (speziell im Ruhrgebiet) teilweise zu günstigeren Konditionen beim HÄNDLER standen ;) Sicherlich ist das auch von der Region jeweils im "Osten" und "Westen" (so ein Schei$$ - wir leben in Deutschland man X( - hast Du überhaupt nochwas von der Mauer mitbekommen??? ) abhängig und variiert hier auch stark.

      Ich würde mal als Anhaltspunkt Seiten wie dat.de oder autofokus24.de (ist übrigens von 'nem Gebrauchtwagenhändler, der im tiefsten Osten, nämlich in Dresden sitzt) nutzen, um mich vorab mal über realistische Preise zu informieren hinsichtlich dem, was der Händler verlangen sollte ohne als Abzocker dazustehen.
    • Vergleich du mal mit Mobile oder Autoscout. Mainzer Postleitzahl nimmst du am besten die 55116 und suchst mal die GT´s in 50km Umkreis. Bin mal gespannt was bei dir da rauskommt.

      Wie ich bereits gesagt habe ist in unserer Region der Gebrauchtpreis IMMER höher wie z.B. in Gebieten mit hoher Arbeitslosigkeit. Mittlerweile weiss ich auch welchen GT David wohl meint. Der steht in Bingen beim Händler und jetzt halt dich fest, das ist (laut Autoscout) der günstigste GT im Rhein-Main Gebiet.

      @Daren: Sorry mit der Aussage "im Osten" wollte ich niemanden beleidigen. Sagen wir es mal so: Es gibt Regionen in Deutschland z.B. auch das Ruhrgebiet oder Berlin mit einer Arbeitslosigkeit von 20% (gemeint ist nicht das ganze Ruhrgebiet oder ganz Berlin, sondern Teile). Dort wird aller Wahrscheinlichkeit nach der Preis für Gebrauchte niedriger sein, wie z.B. in Rhein-Main oder München.

      Ich z.B. hab meinen 2. GT in Chemnitz gekauft, da er dort in der selben Ausstattung und weniger KM deutlich günstiger war wie bei meinem Händler hier. Ersparnis inkl. Zug und Benzin irgendwas um die 1700Euro. Und ich hatte noch eine schöne Zeit dort.

      Gruß
      Benny

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von BenTSI ()

    • BenTSI schrieb:

      Vergleich du mal mit Mobile oder Autoscout. Mainzer Postleitzahl nimmst du am besten die 55116 und suchst mal die GT´s in 50km Umkreis. Bin mal gespannt was bei dir da rauskommt.

      Wie ich bereits gesagt habe ist in unserer Region der Gebrauchtpreis IMMER höher wie z.B. im Osten. Mittlerweile weiss ich auch welchen GT David wohl meint. Der steht in Bingen beim Händler und jetzt halt dich fest, das ist (laut Autoscout) der günstigste GT im Rhein-Main Gebiet.


      Ich hab ein dreiviertel Jahr lang Preise verglichen (auch von GTs) und nicht nur im Umkreis von 50 km um Dresden herum (wo ich zuletzt 5 Jahre gelebt hab) sondern ganz Deutschland.

      Ich glaub Dir ja, dass es in Deiner Gegend nicht so viele gibt und die daher entsprechend teuer sind (Stichwort Angebot/Nachfrage ;) ). Aber zum einen ist eine Region nicht unbedingt durch einen Radius von 50 km begrenzt ("Region" ist IMHO ein "etwas" größeres Gebiet, als nur 50 km) und zum anderen vergleich doch mal die Preise mit denen in Düsseldorf und "REGION" ;) und nicht nur mit denen im "Osten", weil das einfach nicht stimmt - ich hab immer noch keinen haltbaren Beweis für Deine Aussage ;)

      Bei "Euch" ist der Preis vermutlich IMMER höher ALS (siehe meine Signatur... BITTTE :cursing: ) irgendwo anders in Deutschland. Zeig mir nur einen GT, der im "Osten" mit der selben Ausstattung WESENTLICH billiger ist als bei DIR.

      Übrigens ist das auch eine Frage wie weit man bereit ist zu fahren, um sich ein günstigeres Angebot anzuschauen und zuzuschlagen :D - die einen wollen nur 50 km weit fahren, die anderen auch 600 km.


      BTT: Also für das Angebot steht der wirklich etwas zu teuer da mit ~14k Euro. Eine Erste Hausnummer zeigt mir für die Ausstattung und mit neuem TÜV um die 11k Euro für den Privathandel... Der Händlerpreis ist also höher und auch verständlich, da der nicht für Lau arbeitet und zudem noch die gesetzlich vorgeschriebene Gewährleistung geben muss (ob der 'ne Garantie drauf legt ist sein Bier, aber dann wird's auch etwas teurer ;) )

      Nach Schwacke liegt der Händlereinkaufspreis bei ~10k Euro, aber da sind Extras wie Sitzheizung, Klima.. bla alles nicht berücksichtig und es handelt sich auch um den EINKAUFSPREIS", also vor Gewährleistung und/oder Garantie und dem was der Händler verdienen will.

      Also hinfahren, versuchen runterzuhandeln und wenn das nicht möglich ist, weitersuchen... ich hab auch schon Händler kennengelernt, die Gott gespielt haben und nicht mit sich reden ließen und am Ende ein Halbes Jahr später doch nur noch den Preis im Netz wollten, den ich denen gleich gesagt hatte - aber da hatte ich schon was besseres :D
    • Hi,

      tut mir Leid das ich jetzt erst Antworte und schonmal Danke für Eure Antworten, freut mich sehr.Also das Angebot ist vom Händler und nicht allzu weit von mir Entfernt ( etwa 2km von meiner Haustür)^^. Ich war mir bewusst das dieses Auto überteuert ist, denn 80km weiter steht ein super GT der zusätzlich noch PDC, 4 Türen, Xenon und Navi hat. Das Angebot kostet 14.699€ etwa 700€ mehr, aber diese Extra wären nur ein Nice to Have. Wie könnte ich den Händler bewegen den Preis zu drücken?
      Meint ihr mit einem Ausdruck vom Angebot, könnte ich ihn vl zeigen das sein Preis einwenig überzogen ist?
      Mir ist natürlich bewusst, das Händler Angebot vom Preis höher sind als Private. Nur wäre mir noch eine Garantie wichtig, bei dem Auto ganz besonders.
      Aus meiner Sicht wäre dieses Auto maximal 11.000€ - 12.000 Wert. Da spricht aber nur der Laie aus mir.^^
      Würde nämlich der Händler nicht runtergehen, würde ich mich mal dort Erkundigen. Und die paar Kilometer immer auf mich nehmen.

      Hätte kein Problem ein Link zu schicken vom Angebot, wäre das hier Erlaubt?

      mfg David

    • DavidRohff schrieb:

      Hätte kein Problem ein Link zu schicken vom Angebot, wäre das hier Erlaubt?


      Na logisch, warum auch nicht - ich kenne hier nur Anfragen zur Kaufberatung mit Link ;)

      Dann können wir auch besser sehen, was noch so an Ausstattung drin ist und Du muss nicht soviel schreiben :D
    • Hehe, also da haben wir dann einmal das Angebot:

      autoscout24.de/Details.aspx?id=vjym2zlu4gwb , bei dem Angebot hat man eigl. Potenzial am Preis noch runterzugehen, natürlich nur wenn der Händler mit spielt und nicht Gott spielen mag.^^

      Und dann einmal das hier: autoscout24.de/Details.aspx?id=wbvnv2s4wevg , den Finde ich vom Preis her total Fair. Natürlich würde alle jetzt sagen dann greif zu. Aber dar ich nicht unbedingt die Extras Xenon und Co. braucht. Wäre dies nur eine Geldinvestitution für einen Wiederverkauf und Komfort.^^ Werde mich aber erstmal mit dem 1. Angebot auseinandersetzen und wenn er Stur bleibt, bleibt nur weitersuchen oder 2. Angebot mal ins Auge fassen.

    • Alter :D Ich musste grad übelst ablachen :D

      Fugel ist genau der Händler in Chemnitz gewesen, bei dem ich war wegen einem Plus, der aber einige Mängel hatte, die der Verkäufer abgestritten hat und dann doch einräumen musste und die teilweise beheben wollte... andere Geschichte... aber das war der Godlike-Verkäufer :thumbsup:

      Fugel hat öfter mal 'nen GT rumstehen und die wanderen dann meistens von Niederlassung zu Niederlassung bei denen (immer schön mitm LKW :thumbsup: ) weil die die nicht loswerden zu den Preisen, es sei denn, es findet sich mal ein Dummer, der keinen Plan hat... oder 'nen betuchten Opa/Papi :P

      Also was mir bei beiden Anzeigen gleich auffällt: es gibt keine Infos zur Anzahl der Vorbesitzer ;) Da mal nachhaken!

      Für den von Fugel spricht auch der Viertürer (der andere hat nur drei), was IMHO ja nun kein Extra in dem Sinne darstellt - ich bin ja eh eher für den größeren :D aber der darf dann auch mehr kosten.

      Also ich find den vom Fugel schon sympathischer ;) Aber am Preis muss der nochwas machen.

    • Stimmt, garnicht drauf geachtet wieviele Vorbesitzer das Auto hatte. Schonmal eine Sache die ich nachfragen werde, danke.
      Ein Viertürer wäre auch mein Favorit, aber ich bin Jung und muss mich nicht auf die Rückbank quetschen. In einem Kombi werde ich sowieso irgendwann mitfahren.

      Handeln ist ja erlaubt, ansonsten muss ich halt weitersuchen. Ich würde mir ja ein Auto kaufen das nicht hier um die Ecke steht, aber wenn es nicht so bequem wäre, tztztztztz...^^

      Edit: Grad eben bei Mobile geschaut, da steht für das 1.Angebot drin, das es nur 1. Vorbesitzer war.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von DavidRohff ()

    • Es hat auch seinen Vorteil, wenn das Auto um die Ecke gekauft wurde: sollten wirklich in der ersten Zeit Probleme auftreten, dann ist es einfacher zum Händler um die Ecke zu fahren und die Gewährleistung einzufordern, als wenn dieser 500 km weiter sitzt (was ihn natürlich nicht von seinen Pflichten entbindet und er ggf. selbst für den Transport und die Reparatur des Kfz aufkommen muss).

      Ein Viertürer ist übrigens auch angenehmer, wenn man mal Leute mitnimmt ;) Und außerdem sollst Du ja nich auf'n Rücksitz sondern hinters Steuer :D

    • Mich wird auch niemand vom Steuer kriegen, wenn er bei mir steht. :P Das ist halt immer das Argument was dafür spricht, ein Auto hier im Umkreis zu kaufen. Ich habe mal was in der Art gelesen, das die Garantie auch eine andere Werkstatt übernehmen kann. Die kosten würde dann der Händler ihn erstatten. Geht halt nur mit Absprache, aber ich bin mir da nicht Sicher. Ist einwenig schwammig, vielleicht weiß jemand von Euch darüber etwas?

    • Da is gar nix schwammig 8) Lies mal HIER nach ;) Da hab ich (wiedermal) einiges dazu geschrieben. Das beschreibt genau so ein Thema, wie von Dir befürchtet.

      Wenn Du in meinen älteren Beiträgen suchst, findest Du einiges zum Thema Gewährleistung und Garantie... und btw.: Gewährleistung und Garantie sind zwei unterschiedliche Sachen ;)

    • Nehm doch mal die Fahrgestellnummer und geh zu VW damit. Mit Glück erzählen die Dir, was mir der Kiste los ist bzw. war ;) .

      Mir kommt der Kilometerstand extrem niedrig vor bei dem alter des Fahrzeuges :S .

      Habe jetzt selbst paarmal die Erfahrung machen müssen bei den "freien" Händlern. KM Stand war teilweise über 50tKM zurückgestellt :cursing: .

      Gruß Nobbie

      Golf VII Variant GTD :thumbsup: :thumbsup: