Abfall des Ladedrucks - Turbolader

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Abfall des Ladedrucks - Turbolader

      Hallo Zusammen,

      ich habe da mal eine Frage. Und zwar sieht das Problem wie folgt aus:
      Das erste mal ist der Fehler während eines Überholvorgangs aufgetreten. Runtergeschalten, überholt, hochgeschalten und nachdem ich hochgeschalten hatte, war der Turbo weg. Dann bin ich weiter gefahren, hab ihn mal ausgemacht, wieder angemacht. Turbo wieder aktiv, alles klar. Der Fehler ist dann innerhalb eines halbes Jahres 2 bis maximal 3 mal gekommen, immer in solchen Fällen, wenn ich bisschen höher gedreht hatte.
      Letzte Woche bring ich das Auto zum Autohaus. Die lesen den Fehlerspeicher aus, und der Fehler wird angezeigt, von wegen Überladedruck. Fehler rausgelöscht und stehen lassen. Nach 2 Tagen hol ich das Ding wieder ab, sie zeigen mir kurz, was sie erledigt haben. Angeblich wurden Massepunkte gereinigt, frisch einsilikoniert und der Kabelsatz vom Turbo zum Motorsteuergerät wurde erneuert. Mit der Aussage, dass jetzt keine Probleme mehr auftreten dürften.
      Heute, circa eine Woche später, fahr ich wieder auf der Schnellstraße, und nachdem ich Hochschalte ist im nächsten Gang wieder der Turbo weg. Da kannst dann drauf treten wie du willst, er schluckt nich mehr als 6 Liter, kommst dir vor wie mit nem Tempomat, und über die 100 km/h bist auch nich gekommen.
      Bei dem Auto handelt es sich um nen Golf V 2.0 TDI, Baujahr 2004.
      Würde mal gerne wissen, ob ihr ne Idee habt, woran das liegen könnte - das Autohaus hatte ja offensichtlich keine. Und das, obwohls ne Vertragswerkstatt von Volkswagen ist..

      Ich bedanke mich jetzt schonmal für die, hoffentlich, hilfreichen Tipps..

      Grüße WilkyMay

    • Undichter Ladedruckschlauch. Darauf würde ich tippen. Die sollen mal ne GFS (geführte Fehlersuche) machen und dann das System mal abdrücken. Dafür gibt es nen extra Werkzeugset. Ansonsten müssen sie mal ins HST (Handbuch Service Technik) schauen. Gibt glaube ich auch ne TPI draüber


      VCDS-Codierungen oder Hilfe bei Umbauten und Reparaturen? - PN an mich!