Verhältnis Lastindex Reifen und maximale Achslast

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Verhältnis Lastindex Reifen und maximale Achslast

      Hallo kurze Frage,

      bei max Achslast von 1075kg müsste man mind. einen Reifen mit 87er LI (540kg) fahren. Mal unabhängig von der tüvtechnischen Abnahme folgende Frage:

      Wäre es bedenklich einen Reifen mit einer 85er LI (515kg) zu fahren? Die Differenz von 35kg, denke ich, wäre doch unproblematisch weil ich niemals an die Belastungsgrenze kommen werde oder?

    • Ja ist es. Ich denke mal du fährst deinen Golf nicht wie ne Omma wenns schon ein 2.0 TDI + Chip is. Da mit steigender Geschwindigkeit auch die Tragfähigkeit abnimmt^^ Ich würde dir zu Reifen mit 91er Index raten. Mehr ist kein Problem, weniger kann zum Problem werden.

    • Hintergrund der Frage, ich fahre einen 225/35/19, den bekommt man mit 87er was ok ist. Ich will aber zur fahrwerkstechnisch, optischen Abstimmung einen 215/ 35/ 19 fahren, den bekommt man nur mit 85er,

      Somit überschreitet meine vorgegebene max Achslast die Tragfähigkeit der Reifen um 35 kg/ pro Achse, aber ich würde niemals auch nur annähernd in so einen Belastungsbereich kommen.

    • Nächste Problem wird sein das du das so nicht eingetragen bekommst, da das maximale Fahrzeuggewicht die max. Tragfähigkeit der Reifen übersteigt. Und wenn es nur 35 Kilo sind. Du kannst auch keinen Elefanten in nen Aufzug stellen, der maximal 600 kg Tragfähigkeit hat :D

    • Es gibt schon ein paar Leute die das Auto beim TÜV haben ablasten lassen um mit dem Golf 5 die grösse zu fahren...

      Alles
      Machbar!
      Und wurde hier im Forum in letzter zeit auch oft diskutiert bzw. Gefragt und oder durchgekaut.

      Warum behindert die StVZO meinen Geschmack?

    • ja, darum gings jetzt gar nicht. Das ist schon klar das es darauf keine Abnahme gibt. Es ging grundsätzlich um die Umsetzung und darum ob das unproblematisch ist, wenn ich gar nicht in diese Belastungsbereiche komme.


      Danke@ Sloi ;) das ist mal eine brauchbare Aussage!

    • was has du den für n motor wenn du ne maximale achslast von 1075 has?:O

      du kommst aus recklinghausen....in oberhausen lastet der tüv ab,wenn die differenz zu klein ist ist das ablasten nicht möglich.
      fahr zu jemandem der ne fahrzeugwaage hat wieg dein VA in leer und mit 1 und mit 2 personen;)
      und dann sag mal kurz bescheid was aufm papier steht dann kann ich dir sagn ob du ablasten kannst

      Gruß Kellerwerk

    • danke Alex für den Tip mit der Abnahmestelle. :)

      In diesem Fall gehts nicht um meinen Golf sondern einen Audi A4 Avant 8E/ B6 1,9 TDI. Der Hat max VA/ HA 1075kg. Danke für den Tip dann werd ich mal auf der Arbeit die Radlastwagen missbrauchen ;) und mal wiegen... melde mich dann nochmal.