Eibach Sportline Federn in Kombination mit Bilstein B4 Dämpfer

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Eibach Sportline Federn in Kombination mit Bilstein B4 Dämpfer

      Hallo liebes Forum,

      Ich hatte gerade ein Gespräch mit der Hotline von Bilstein.

      Vorab:

      Ich habe mir die Eibach Sportline Federn in meinem G5 verbaut.
      Habe jetzt ca. 125 000km drauf und irgendwie ist das Fahrverhalten nicht das wahre.

      Nun, die nette Dame von der Hotline, hat nun gemeint, dass die Dämpfer B4 mit den Federn nicht wirklich passen würden.

      So meine Frage nun, stimmt das?
      Hat von euch schon wer Erfahrungen damit gemacht bzw. würde es auch eine Alternative geben? (andere Dämpfer)

      Die nette Dame auch gemeint, dass aufgrund der Tieferlegung, die Dämpfer zu lang sein (also sie wären gleich wie meine jetzigen Seriendämpfer).

      Danke schon mal im Voraus :)

    • ja dachte ich mir bereits.

      Nur sie hat dann auch noch gemeint bezüglich B6/8, dass das nicht ratsam wäre, hat aber nicht gesagt wieso.

      Mir geht es auch darum, dass ich dann keine Probleme beim Eintragen/Typisieren habe ;)

    • Ich glaube auch nicht, dass du Probleme mit dem Eintragen bei den B4 hast. Es ist halt so, dass Seriendämpfer, die nicht für eine Tieferlegung ausgelegt sind, dementsprechend unter der "Nur-Federn-Variante" doch sehr stark beansprucht werden. Es ist halt wie, wenn das Auto dauerhaft überladen wäre, so muss man sich das vorstellen (was du aber sicher auch weißt).
      Einige fahren ja hier auch solche Federn auf Seriendämpfern. Nur man muss halt mit dem entsprechenden Verschleiß rechnen.

      Gegen die B6 oder B8 kann sie allerdings gar nichts sagen. Die sind gerade dafür gut.

      Gruß Mirko

    • Hallo,

      ich habe mir vor kurzem die gleiche Kombination gekauft. Ich habe mir die Bilstein B4 "Ausführung für Sportfahrwerke" geholt, weil Bilstein mir per Mail bestätigt hat, dass diese etwas im Aushub verkürzt sind. Abstimmung ist natürlich Serie aber das reicht mir aus ;)

      Diese Ausführung hat auch eine andere Artikelnr als der Serien B4 Dämpfer.

      Ist also wie nen Seriendämpfer vom Seriensportfahrwerk

      ´MfG

    • Noch einmal zur Info, auch wenn ich das schon per PN mitgeteilt habe.

      Selbstverständlich kann man die Eibach Sportline Federn problemlos auch mit den Bilstein B4 Dämpfern fahren, da Bilstein B4 Dämpfer Serienersatzdämpfer sind und man die Eibach Sportline Federn ja auch mit Seriendämpfern fahren kann, so wie 95% aller User hier im Forum.

      Besser (da es sich um Gasdruckdämpfer in Einrohr Upside/Down Technik handelt) sind natürlich Bilstein B6 und B8 Dämpfern, nur kosten die halt auch ein vielfaches mehr.

      Wenn mir also jemand mitteilt er möchte nur um die 200€ für neue Dämpfer ausgeben dann empfehle ich ihm Bilstein B4 Dämpfer, hat jemand dagegen 400€ aufwärts zur Verfügung, selbstverständlich Bilstein B6 bzw. B8 Dämpfer.

      Und Bilstein B4 für Fahrzeuge mit Sportfahrwerk nicht nicht im Hub begrenzt (das sind nur B8 Dämpfer) sondern nur etwas straffer, das ist alles.

      Also noch einmal damit kein Missverständnis entsteht. Eibach Sportline Federn fahren hier im Forum 95% aller User mit den Seriendämpfern. Bilstein B4 sind Serienersatzdämpfer und können daher genauso mit den Eibach Sportline Federn gefahren werden wie mit den Seriendämpfern. Und Bilstein B6 sowie B8 Dämpfer sind selbstverständlich besser als Bilstein B4 Dämpfer, kosten aber auch locker das doppelte und kann ich natürlich jedem empfehlen der das Geld zur Verfügung stehen hat, da Bilstein B6 und B8 Dämpfer allein schon von der Technik her viel hochwertiger sind.

      Diejenigen die aber nur um die 200€ zur Verfügung stehen haben (und mir das auch so mitteilen) können auch bedenkenlos zu den Bilstein B4 Dämpfern greifen, es kommt halt immer darauf an was man zur Verfügung stehen und was man für Anforderungen an die Dämpfer bzw. das Fahrwerk hat.