Glühkerzen wechslen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Glühkerzen wechslen

      Hi,

      nachdem mir der ADAC gestern freundlich mitteilte das meine Glühkerzen 1,3 und 4 den Geist aufgegeben haben, möchte ich diese plus die noch intakte gerne austauschen.

      Wer hat das schon mal gemacht?

      Ich habe das Buch So wird's gemacht. Da steht drin das die motorabdeckung runter muss. Ist das die Schwarze Abdeckung nach der Abdeckung wo das TDI draufsteht?
      Wenn ja, kann man da einfach die Schrauben rund herum lösen und einfach abnehmen?


      Gibt es irgend etwas wichtiges zu beachten?
      (Ich brauche einen Hazet spezialschlüssel das weiß ich schon)

      Wo habt ihr eure Glühkerzen gekauft?

      Sind die mit dem Gewinde oder ohne, zur Befestigung des Kabel?

      Oder doch lieber zum freundlichen?


      Motor ist ein 1,9TDI mit 105PS ist ein BKC.

      Vielen Dank schonmal

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von chief85 ()

    • also ich habe meine schon selbst gewechselt rate dir aber dringend davon ab wenn du dich damit nicht auskennst da die teile beim ausdrehen gerne abbrechen und dann der motor zerlegt werden muss. Lass es lieber in der werkstadt machen wenn die sie abbrechen geht das auf den ihre Kappe.

      Wenn du es doch selber machen willst:

      Einfach die Schwarze Abdeckung abziehen und dann die Silberne. diese sind nur gesteckt
      dann die Kabel abziehen und die Kerzen erst noch ein stück festdrehen und dann raus.
      anschließend die neuen rein und die Abdeckungen wieder aufstecken


      Lackierte Rückleuchten ich habe sie^^
      VCDS vorhanden (Fehler auslesen und Codierungen)
      VCP auch vorhanden
    • "Einfach die Schwarze Abdeckung abziehen und dann die Silberne. diese sind nur gesteckt"

      Mit schwarzer Abdeckung meinst du sicherlich diese

      s7.directupload.net/file/d/2847/44kalmrb_jpg.htm

      Die darunter liegende schwarze Abdeckung ist verschraub, denke das diese nicht runter muss

      s1.directupload.net/file/d/2847/dklysdll_jpg.htm


      Ich finde aber keine silberne Abdeckung zum abziehen oder sitzen die Glühkerzen hier

      s1.directupload.net/file/d/2847/yczlnppw_jpg.htm

      Danke schon mal

    • Jap, das sind die Glühkerzen. Das Querkabel, von dem 4 Zweige in den Block gehen einfach abziehen. Darunter liegen die Glühkerzen.
      Kann KaBa aber nur recht geben - dabei kann man echt ne Menge falsch machen... Und reißt dir beim Anziehen eine ab, dann brauchst du einen neuen Kopf.

    • Super danke.

      Danke auch für eure Warnungen.

      Wollte mir das ganze halt vorher mal anschauen bevor man eventuell "blind, blöd und naiv" zum freundlichen fährt.

    • Der Weg zu den Glühkerzen sollte ja nun klar sein....falls wirklich selbst gewechselt werden soll mit Drehmomentschlüssel arbeiten, die Glühkerzen haben ein maximales Losdrehmoment i.d.R. von 20-30Nm. Für deinen 1,9er kenne ich den Wert aber nicht auswendig... Anziehen sollte dann auch mit Drehmomentschlüssel erfolgen, allerdings liegt das Drehmoment hier meist nur bei 10Nm.

    • Hi! Ich habe die Glühkerzen an meinem BKC am Freitag gewechselt - das ist echt kein Hexenwerk. Wie Du an die Glühkerzen rankommst, wurde ja schon beschrieben.

      Anbei eine super Anleitung zur Funktionsweise der Glühkerzen und zu den Drehmomenten (Anzugsdrehmoment und Bruchdrehmoment). Die Glühkerzen vom BKC haben ein M10 Gewinde und sollten sich einfach lösen lassen. Bei mir waren 2 der 4 Kerzen "festgebacken", konnten aber durch WD-40 und entsprechendes Vor- und Zurückdrehen auch problemlos rausgeschraubt werden.

      Ich habe mich für die Beru Glühkerzen entschieden... diese waren bei mir auch ab Werk verbaut.

      Anleitung:
      Link zur Anleitung

      Glühkerzen:
      Ebay Glühkerzen

      Glühkerzengelenkschlüssel:
      Ebay Glühkerzengelenkschlüssel

      Glühkerzenmontagefett:
      Ebay Glühkerzenmontagefett

      Den Drehmomentschlüssel und den Glühkerzengelenkschlüssel habe ich mir nicht gekauft, sondern bei einer Mietwerkstatt für kleines Geld geliehen... nur mal so als Tipp!

      Viel Spass!!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von NeuronTDI ()

    • PhilippL schrieb:

      Hab auch vor nem Monat gewechselt. Ich meine es wären 40NM gewesen... aber google sollte helfen ;)


      Nabend,
      also 40NM wären wirklich ein "wenig" zu viel, zum Vergleich Zündkerzen sind um einiges dicker und bekommen ca 25NM Drehmoment.
      Würde auch von Ebay Glühkerzen abraten. Die vom freundlichen sind aber um einiges teurer am besten du suchst einen Teilevertrieb in deiner
      Nähe auf, bei mir wär's zB. Stahlgruber.
      Oft reicht auch eine lange Vielzahnnuss aus um die Glühstifte herauszudrehen und man muss nicht extra irgendeinspezialwerkzeug kaufen, musst schaun ob du so drauf kommst auf den Glühstift.
      Bevor die die Glühsifte löst am besten mit WD40 ein wenig einsprühen und einwirken lassen dann langsam versuchen diese zu öffnen. Beim Abreisen kanns aber schnell teuer werden. Im Normalfall brauchst du aber nicht wie oben genannt einen neuen Kopf, das ist Schwachsinn. Die meisten guten Werkstätten haben ein Spezialwerkzeug das auch abgerissene Stifte herrausbringt, oder die Kerze wird herausgebohrt und ein Einsatz eingebracht.

      Ich rate aber trotzdem davon ab, auch in der Werkstatt reißen erfahrene Mechaniker immer wieder einen Glühstift ab...

      MfG
      Golf V Sportline

    • So es ist getan!

      Habe heute alle 4 Glühkerzen ausgetauscht ohne Probleme. Das ganze Spektakel hat gerade mal 30min gedauert.

      Die Glühkerzen die rein kamen waren von BERU, genau wie die die raus kamen ;)

    • Hi,

      ich hänge mich hier mal dran, habe vor morgen meine Glühkerzen und die Brücke, welche oben drauf sitzt an meinem Golf zu wechseln. Da es an der Brücke keinen Stecker, sondern nur 4 einzelne Adern gibt, stellt sich für mich momentan die Frage, wie ich diese am schlausten verbinde. Über die Verbindungsstelle würde ich in jedem Fall ein Stück Schrumpfschlauch machen. Hoffe es hat jemand einen Tipp welches Verbindungsstück sich am Besten eignet.

      Gruß

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von rCSa ()

    • Die Steckerbruecke habe ich schon bei mehreren 1.9 TDI tauschen muessen. Auch bei meinem.

      Ich glaube nicht dran, das gleich 3 Kerzen die Hufe hoch gemacht haben sollen.
      Die totzdem mal zu tauschen ist aber kein Luxus.

      Stell dich darauf ein das die auch getauscht werden muss.

      @ rCSa

      ICh habe eine Steckverbindung aus VW Steckern zwischen Kabelbaum und Steckbruecke eingesetzt.

      Wer weiss wie lange die neue durchhaelt :)

      - Umrüstungen aller Art, z.B.auf MFA+ (auch nach 2007), Tacho / Zeigerleuchtung ändern u.v.m. -
      - Umrüstung auf Golf 6 Tacho ist nun auch möglich -


      - Einfach PN an mich -


    • Hallo zusammen,

      Mein Golf mit BMN Motor springt zwar immer an, aber speziell bei niedrigen Temperaturen dauert es unter Umständen 3 - 5 Sekunden und er läuft die erste Zeit etwas unrund und nagelt. Im Fehlerspeicher ist nichts abgelegt, ich habe jedoch bei selbigen Symptomen bei meinem alten TDI im Vorgängerauto einfach die 4 Glühkerzen gewechselt. Nach Überprüfung hatten sich dabei nach 130 tkm alle 4 als defekt erwiesen.
      Die Prüfung erfolte, indem ich die Glühkerze gegen Masse auf Widerstand geprüft habe, dieser sollte in eta 0,5 bis 1 Ohm kalt betragen.

      nun zu meinen Fragen:
      - wird eine defekte Glühkerze immer im Fehlerspeicher hinterlegt?
      - Kann ich anderweitig prüfen / kontrollieren ob sicher vorgeglüht wird?
      - Stimmt meine Prüfmethode auch noch bei dem PD TDI?

      Golf V GT-Sport TDI DSG R-Line united-grey

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Andy87 ()