GTI Nockenwellenkettenspanner gewechselt jetzt Problem?! HILFE

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • GTI Nockenwellenkettenspanner gewechselt jetzt Problem?! HILFE

      Hallo,

      ich habe bei meinem Golf V GTI (2005 MKB AXX 104.000km) den Nockenwellenkettenspanner gewechselt, da mir das "klackern"/"rasseln" der Kette auf die Nerven ging. Habe nur den Spanner gewechselt, da dies noch das günstigste Teil ist.(105€) Der Nockenwellenversteller kostet (350€ inkl deckel etc = Reperatursatz).

      MEIN PROBLEM:
      Ich bin selbst KFZ Mechatroniker und habe mir den VW Reperaturleitfaden geholt und danach genau gearbeitet. Habe aber jetzt ein sehr starkes KLACKEN im bereich des Nockenwellenverstellers, bin mir aber zu 95% sicher dass ich alles richtig gemacht habe.

      Kann es am Nockenwellenversteller selber liegen?
      Für was ist der "DORN" im deckel mit den ölborungen, der im verbauten zustand in den versteller geht?

      MfG. TOM

    • Bei den VR6 ist es gang und gebe, dass wenn nur eine Kette, oder Spanner getauscht wird, es etliche Tage, Wochen später zu Geräuschen, Klackern, Ruckeln, unrundem Leerlauf kommt. Das liegt dann daran, dass die NWV nicht gleich mitgetauscht wurden. Das schreibt die hierzu zuständige TPI aber vor.
      An was das genau liegt haben wir noch nicht genau rausgefunden. Fakt ist: Nach dem neueren Tausch der Versteller liefen die Motoren wie neu.

      Neuere Versteller haben im Flügelzellenrad und der Kammer minimale Änderungen der Geometrie. Eventuell führt der nun geänderte Strom zu einem Rucken.
      Die meisten Fehler werden beim Zusammenbau gemacht. Auch hier entstehen Geräusche und Ruckeln, wenn der Versteller nicht nach dem Aufsetzen gedreht und verrastet wird. Auf die Markierung am Versteller und der NW ist zu achten.

      Wer eine Kette wechselt, MUSS alle die Kette betreffenden Zahnräder mitwechseln, sonst gibt es zukünftig erhöhten Verschleiß an der Kette. Machen viele falsch und lassen die Zahnräder drin. Aber hier wird am falschen Ende gespart.

      Kontrollier die Lage der Versteller nochmal, und ob beim 2.0 die auch gedreht, verrastet und dann erst angezogen werden müssen

      [customized] - NWT powered

    • Das mit dem Versteller hört sich plausiebel an, aber ich habe weder kette noch zahnräder gewechselt. Ich werde wohl oder übel noch den reperatursatz (versteller+deckel) wechseln -.-

      Btw: danke für die info

    • Habe jetz nochmal ne nacht gewartet und erneut gestartet, wenn der motor kalt ist, hört man gar nichts! Also nicht das klackern das mich anfangs störte und auch das neue lautere geräusch nicht. Es ist erst zu hören wenn der motor etwas länger läuft (also kurz vor betriebstemperatur).
      Hab heute aber trotzdem beim :) den nwv bestellt. (350€ ;( )

    • ähnliches Problem mit meinem Golf V GTI ( 2007 )

      5er-GTI schrieb:

      Habe nun den nockenwellenversteller mit deckel verbaut und alles funktioniert.

      *Erleichterung* :P:thumbsup:
      aber bei 50.000 Km und meine VW - Werkstatt steht auf dem " Schlauch " der NWK Spanner ist neu u. der NWV Rep. Satz ist nicht lieferbar
      bei VW ! ( Juli 2015 ) 02.06.15 - ich rufe 8 Uhr in Wolfsburg an das kann ja nicht sein ! ? :(:SX( p.s. der Rückstand war nicht bekannt
      erst bei der Lieferung / nach dem schon alles zerlegt war !
    • Hatte genau das gleiche Problem. Man muss Deffinitiv NUR den Spanner sowie die Kette tauschen! Danach ist das Klackern weg und der Motor läuft einwandfrei!
      Ein neues Gehäuse bzw gar ein neuer Nockenwellenspanner ist NICHT erforderlich.

      VCDS - Codierungen
      VAG K+Can Commander - Login Code auslesen und neuen Tacho anlernen / 1zu1 tausch
    • Ölführung in dem Deckel? :D Da sind gar keine Ölkanäle drin.

      VCDS - Codierungen
      VAG K+Can Commander - Login Code auslesen und neuen Tacho anlernen / 1zu1 tausch