Reifen auf Santa-Monica

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Reifen auf Santa-Monica

      Hey.
      Mein Bruder hat sich heute auf seinen 74kw TDI PD Golf 3-Türer die Sommerräder draufschrauben lassen (17" Santa-Monicas mit 225/45R17)

      Da die Vorderen runter waren (nach 1 Saison und ~18000km) hat er da nun Pirelli Zero Rosso drauf,
      und hinten noch die Originalen Dunlop Sport Contact von VW

      Vorteil: Da die Vorderen mehr Grip haben, ist des TDI-untersteuern nicht mehr so extrem :D

      Würdet ihr
      - die hinteren noch eine Saison drauflassen und runterfahren (noch ca 5mm profil)
      - die alten nach Vorne (Ist ja sicherer hinten das bessere Profil zu haben)
      - oder Hinten auch die Pirellis drauf (teuer)?

      Sind zwei verschiedene Reifenarten aufm Golf überhaupt zugelassen?

      Wieviel würden die 2 Dunlops bei Ebay noch bringen?

      So viele Fragen :) Danke schonmal für eure Antworten

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von BoraVarTDI ()

    • das stimmt nicht es ist auch erlaubt auf einer achse unterschiedliche "hersteller" zu fahren.(das format muss immer gleich bleiben).

      Aber mal ganz ehrlich wer will damit wirklich fahren. Sicherheit haste dann keine mehr.

      also wenn du meinst das es von der optik her ok ist hinten einen anderen hersteller zu fahren wie vorn, würde ich sie diesen sommer noch fahren.
      Ich selber würde mir hinten auch noch neue holen.


      ok
      Gruss
      MisterGolf4

      Gruß Andy

    • falsch .. es ist nicht erlaubt auf einer achse verschiedene marken zu fahren ..
      wer hat dir das erzählt ?(

      ich seh alles mit Humor... Und wenn das Getriebe
      festsitzt und ich kriegs net runter sag ich: "Nehmen wirs mit HUMOR"
      und dann pack ich meinen Hammer aus auf dem "Humor" steht

    • RE: Reifen auf Santa-Monica

      Original von BoraVarTDI
      - die alten nach Vorne (Ist ja sicherer hinten das bessere Profil zu haben)



      hm ?( ich bin immer davon ausgegangen, dass man vorne die "besseren" ( nicht so abgefahrenen ) reifen fährt , da wir ja alle ( bis auf ein paar ausnahmen ) frontantriebler haben...
    • RE: Reifen auf Santa-Monica

      Hat mit Frontantrieb nix zu tun.
      Die Hintere Achse hält die Spur, wenn du hinten schlechteres Profil hast bricht das Auto schneller aus und übersteuert, weil es vorne noch grip hat, hinten aber nichtmehr.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von BoraVarTDI ()

    • Hinten die besseren Reifen vorne die ollen...

      Wäre dann aber trotzdem vorsichtig beim Kurven flitzen, könnte sein das er zu schwimmen anfängt.


      Also ich kenne es auch nur so, dass man nur einen Reifentyp auf einer Achse fahren darf, allein schon wegen der Bremsverzögerung.

      In meinem Teilegutachten ist ein Punkt der besagt, das bei Fahrzeugen mit ASR oder ABV nur eine Reifenmarke am kompletten Fahrzeug verbaut werden darf....
      Das gilt in diesem Fall zwar nur für 235er, aber das ist individuell, muss man im Teilegutachten halt nachkontrollieren...

    • Original von 45weber
      falsch .. es ist nicht erlaubt auf einer achse verschiedene marken zu fahren ..
      wer hat dir das erzählt ?(


      und es stimmt doch

      es ist sogar erlaubt einen neuen einen runderneuerten einen gebrauchten und einen einen was weis ich an einem auto zu fahren.
      sie müssen alle das selbe format haben und die laufrichtung muss stimmen sowie die profiltiefe von 4mm haben.
      Wer es nicht glaubt sollte mal seinen TÜV mann oder besser reifenhändler fragen. Alles kein problem mehr. wie gesagt es geht.
      ich sage nicht das ich es beführworte im gegenteil ist der größte schwachsin überhaupt soetwas zu erlauben aber es darf sein.

      Nur wie gesagt machen würde ich es nie ein so bereiftes auto ist eine gefahr für einen selber und alle anderen verkehrsteilnehmer meiner meinung nach.

      Gruss
      MisterGolf4

      Gruß Andy

    • also nen runderneuerten würd ich nicht mal geschenkt nehmen ..
      und wie kommst du auf 4mm ??
      bei sommer sind es 1,6mm
      und ich glaub es trotzdem nicht ,
      beim letzen tüv hat der schon gesponnen weil ich vorne winter und hinten sommer drauf hatte ..

      ich seh alles mit Humor... Und wenn das Getriebe
      festsitzt und ich kriegs net runter sag ich: "Nehmen wirs mit HUMOR"
      und dann pack ich meinen Hammer aus auf dem "Humor" steht