Welche Federn für Variant TDI

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Welche Federn für Variant TDI

      ...auch wenn das Thema schon xmal diskutiert wurde, aber ich habe jetzt schon 1 Stunde mit der Suche zugebracht.
      Ich möchte mir Tieferlegungsfedern für meinen G4 Variant 1.9 TDI PD 74kw zulegen.
      Wer hat Erfahrungen damit und welche Federn sind empfehlenswert?
      Habe mir ne Tieferlegung so zwischen 30 und 50mm vorgestellt.

    • Ich denke, wenn du dich schon so lange mit der SUCHE beschäftigt hast, dann dürften zu diesem Thema keine Fragen mehr offen sein.
      Wenn doch, dann stell diese doch präzise. ;)
      Sicherlich wird es wenig Threads geben, in denen über die Variants gesprochen wird, aber es gelten allgemein die Angaben und Empfindungen der G4 Limosine.

    • @blahank

      wenn Du Dich durch meinen Beitrag nicht gefordert fühlst, dann antworte doch nicht erst. Die Zeit kannst Du sinnvoller verbringen.


      Ich möchte halt nur mal die Meinung von Forumsmitgliedern hören, die ihren Variant tiefergelegt haben und eventuel gute oder schlechte Erfahrungen mit den einzelnen Produkten gemacht haben.

    • Original von jot_ess
      Ich habe das Eibach Prokit verbaut und bin sehr zufrieden.
      Tief genug (ca. 35-40mm) und der Komfort bleibt erhalten.


      Dem kann ich voll und ganz zustimmen :]

      Flo :))
    • @jot_ess und BGLFlo

      Könnt ihr mal bitte Bilder von euren Variants zeigen. Ich suche schon lange nach Federn für meinen Bora. Habe zur Zeit das KW 1 aber das soll raus. Eibach gibt ja immer als Tieferlegung 30mm an. Da wäre mir zu wenig, aber ihr schreibt ja das er weiter runter kommt als angegeben. Übrigens habe auch einen TDI.

      Grüße
      Stump

    • Optisch gefällt mir das sehr gut.
      Wie ist es eigentlich mit dem Einbau?
      So weit ich das in Erfahrung gebracht habe, ist es an der HA einfach, die Federn zu wechseln, aber an der VA?
      Muß hier zum Wechseln der Federn wirklich das komplette Federbein ausgebaut werden, oder reicht es vielleicht, wenn man nur das Federnbein oben abschraubt, und die Feder dann im gespannten Zustand heraus'wurschtelt'.
      Könnte mir vorstellen das der Federbeinausbau recht aufwändig ist.

    • Original von WGSAN
      Optisch gefällt mir das sehr gut.
      Wie ist es eigentlich mit dem Einbau?
      So weit ich das in Erfahrung gebracht habe, ist es an der HA einfach, die Federn zu wechseln, aber an der VA?
      Muß hier zum Wechseln der Federn wirklich das komplette Federbein ausgebaut werden, oder reicht es vielleicht, wenn man nur das Federnbein oben abschraubt, und die Feder dann im gespannten Zustand heraus'wurschtelt'.
      Könnte mir vorstellen das der Federbeinausbau recht aufwändig ist.


      Jo, vorne muß das ganze Federbein raus. Ist aber ned so tragisch.

      Flo :))
    • Danke für die Bilder.

      Das sieht auf der Vorderachse schon ganz gut aus, nur leider hinten nicht so. Anscheinend gibt es doch keine Federn die meinen wünschen (rundum 40mm) entsprechen. Hoffentlich kommt Bilstein endlich aus dem Quark und bietet das PSS9 auch für den Variant an.

      Grüße
      Stump

    • Original von stump
      nur leider hinten nicht so.


      Denk dran, im allgemeinen wird der Variant als Lastesel gebraucht, zumindest meiner ;)
      Mit Beladung geht der hinten noch ziemlich runter.
    • Hi,

      auch ich missbrauche meinen ab und zu als Lastesel. Aber selbst bei fünf Personen + drei Hunde (je ca. 30kg) habe ich keine Probleme mit dem KW1 und das trotz 8,5*18ET30 Felgen auf der Hinterachse. Das Problem ist nur der unbeladene Zustand. Da is das KW grotten-schlecht abgestimmt. Daher suche ich ein anderes Fahrwerk, welches mir aber meine jetzige Optik nicht zerstört.




      Grüße
      Stump