...ich versteh den zusammenhang nicht!

    • Golf 3

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • ...ich versteh den zusammenhang nicht!

      liebe leut,
      ich hab seit ein paar tagen ein paar probleme mit meinem golf 3 1,6 aee.
      angefangen hat alles mit einem geringen kühlwasserverlust (ca.300ml auf 100km). meine erste befürchtung, ZKD! die is es aber nicht, ich hab weder luftblasen im ausgleichbehälter, noch weißes abgas,noch die süffe am öldeckel.
      dann hab ich mich auf die suche nach der feuchten stelle gemacht und habe in der abdeckung vom zahnriemen die wasserspritzer gefunden. mein nächster verdacht war die wasserpumpe, ist ca. 50tkm alt samt, aber der zahnriemen ist ziemlich hart gespannt, könnte also ein erhöhter verschleiss sein.
      nun kommt hinzu, dass die heizung kalt bleibt, obwohl der motor schnell auf temperatur kommt und diese auch länger behält ohne zu steigen. also sollte das thermostat i.O. sein.
      hat das alles vielleicht was mit dem druck im kühlssystem zu tun?
      ich bin grad überfragt

    • Hallo,

      du hast beschrieben das die Heizung lange braucht um warm zu werden. Kontrolliere doch bitte mal den Teppich im Beifahrerfußraum wenn er dort Nass oder nach Kühlerflüssigkeit riecht wird es ein Leck im Wärmetauscher sein. Das haben die schonmal!
      Zu dem ist es auch so das die Schläche zum Wärmetauscher oft mals mit einer der höchsten Punkte im Kühlkreislauf sind. Wenn du wasser nachfüllst solltest du die Lüftung auf warm stellen und auf Temp. laufen lassen, damit die Luft im System auch an diesen Stellen entweichen kann.