Mikrofasertuch und Applicator-Pad waschen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Mikrofasertuch und Applicator-Pad waschen

      Hey Leute,
      wie bring ich meine Mikrofasertücher und Applicator-Pads wieder sauber. Wie wasche ich sie richtig, bei welchen Temperaturen...
      Danke

    • Also, da gibt es ein paar Dinge zu beachten.
      Mikrofasertücher (im folgenden als MFT abgekürzt) sollte man nach der Anwendung (besonders wenn Wachse oder Versiegelungen verwendet wurden) unmittelbar in warmen Wasser einweichen (man kann auch Waschmittel dazu geben). Selbiges würde ich auch für Pads empfehlen. Die Grobwäsche würde ich immer von Hand machen, ich habe heute die Pads meiner Poliermaschine gewaschen und was da an Schmutzwasser raus kam war beachtlich (lag aber auch wohl am Dodo Juic Lime Prime).

      Nun zur Waschmaschine, MFTs sind in der Regel mit 60°C zu waschen, es gibt aber auch Produkte die nur 40°C vertragen, aber das ist wirklich die Ausnahme. Wichtig ist, dass man sie niemals mit Weichspüler wäscht, dies beeinträchtigt die in der Produktion verwendete Hitzebehandlung, ignoriert man diese Warnung ist die Gefahr groß, dass die Tücher ihre elektrostatischen Eigenschaften verlieren und somit nicht mehr richtig aufnahmefähig sind.
      Als Waschmittel würde ich entweder Feinwaschmittel oder spezielles Mikrofaserwaschmittel empfehlen.
      Auch sollte man MFTs immer alleine Waschen. Viele MFTs neigen anfangs dazu extrem ab zu färben, auf die Funktion hat dies keinen Einfluss, aber es sieht natürlich nicht so toll aus, Abhilfe schaffen hier diese kleinen Waschsäckchen.

      Bei den Pads muss man aufpassen, hier gibt es mehr Produkte die nur bis 40°C waschbar sind, gerade Polierpads für die Maschine sind empfindlich, wenn man sie einmal zu heiß wäscht, dann verlieren sie gern ihren Klettrücken.

      Ein Tipp noch am Rande, MFTs (besonders Trockentücher) werden häufig nach einigen Benutzungen härter, dies liegt in der Regel am darin gespeicherten Wasser, welches Kalk zurücklässt. Es gibt eine einfache Möglichkeit diese Tücher wieder weich zu machen:
      CaCO3 + 2 H3C-COOH —> 2Ca (H3C-COO) + H2O + CO2

      Für die Leute, die Chemie als Hexenwerk sehen (ich zähle mich auch dazu): Legt die Tücher einfach in Essig ein (kann auch verdünnt werden), Essig ist bekanntlich eine Säure und diese reagiert mit dem Kalk (Calciumcarbonat).

      Übrigens ich würde Mikrofaserprodukte immer vor der ersten Benutzung durch waschen, danach Flusen sie nicht mehr und auch die Aufnahmefähigkeit ist i.d.R. größer.


      LG Eike

      Gruß StraightShooter
      mein
      Golf.de
      Moderator