Seltene Reifen-Felgenkombination ... müsste aber passen oder ?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Seltene Reifen-Felgenkombination ... müsste aber passen oder ?

      Moin liebe Gemeinde,

      ich bin im Besitz eines Golf 5 mit einem bärenstarken 1.4 Benziner mit 80 PS und Baujahr 2006. Ich möchte mir nun neue Felgen anschaffen( reifentiefpreis24.de/product_a…hersteller=ROYAL%20WHEELS ) und habe im Laden nachgefragt was die kosten und welche Reifen ich dazu nehmen muss. Der Verkäufer meinte dass nur 225/45 er gehen. Ich hab jetzt aber auf der Seite von Royal Wheels ein Gutachten gefunden, in dem ich lese und zu verstehen meine, dass ich auch 205/50 er fahren kann. Hier findet ihr das Gutachten und auf Seite 16 die Reifengrößen zum Golf V 1K.
      reifengo.de/Gutachten/Royal%20…,1_Audi_Seat_Skoda_VW.pdf )
      Wäre nett wenn ihr euch das mal anschaut und mir sagt ob ich die Reifen mit den Felgen kombinieren kann.

      mfg

      esndesigner :))))

    • Moin,

      wenn die Größe im Gutachten steht, dann darfste sie auch fahren ;)

      Ich würde dir aber von den Felgen abraten, da diese eine ET 35 haben und es nur Probleme gibt wenn du tiefer willst.

      Gruß

      I'm not low but faster than you...

    • Also solange der Reifen komplett abgedeckt ist gibts keine Probleme ;)

      Die Reifengröße steht ja um Gutachten also sollte das ohne Probleme klappen.

      Gruß

      I'm not low but faster than you...

    • Beim 1.4er machst du mit dem 205/50er nichts falsch. Ist sinnvoller, da der Rollwiderstand geringer ist.

      1.4 Comfortline DeepBlack: R-Front | R-Line Seitenschweller | R-Dachkantenspoiler |GTI Heck mit GTI ESD | Bi-Xenon | R-LED Rückleuchten | Eibach Sportline |19" VW Talladega Silber mit 225/35 | 17" VW Porto Winter| R-Line Mufu Lenkrad | MFA Premium | R20 Top-Sportsitze| OEM LED KZB | FSE Premium | RNS310 | DWA |
      VCDS HEX-NET & VAG CAN Professional (VCP) Codierungen, Parameter, Flashen im Raum Dortmund/Bochum -> PN! !
    • Eine Änderung im Fahrzeugschein muss immer von einem TÜV/DEKRA Prüfer abgekommen werden, es geht also nicht, dass du mit dem Gutachten zum Amt gehst und denen sagst was sie eintragen sollen.

      Gruß

      I'm not low but faster than you...

    • esndesigner schrieb:

      seh ich bzw. lese ich auch richtig, dass ich meine neuen Felgen dann nicht vom Prüfer prüfen lassen muss sonder nur die Daten im Fahrzeugschein ändern muss ?


      Genauso steht es in dem Gutachten!
      Falls Du damit zur Abnahme zum TÜV müsstest, dann müsste in dem Gutachten unter den Auflagen zum Reifen bzw. zum Fahrzeug der Punkt 11A aufgeführt sein und genau das ist er nicht (siehe Foto).



      Um sich wirklich zu 100% Sicher zu sein, würde ich mir die ganzen Unterlagen mal ausdrucken und damit einfach mal zum TÜV fahren. Erstens fragen kostet nichts und zweitens sicher ist sicher :thumbsup:

      Gruß Andreas
    • ich würde dir aber keinen 205/50R17 empfehlen, da diese meist teurer sind als ein 215/45R17 oder 225/45R17.

      wenn die felge max 7,5 breit ist würde ich immer zu nem 215er greifen. ob 205 oder 215 macht beim 1.4 auch keinen großen unterschied.

      ich kaufe demnächst 7,5x17 et 42 mit nem 215er reifen und eibach sportline (1.4er)